Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Fischen bei Minusgraden

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hi @ all
Ich habe die letzten Winter immer versucht, auch bei minus 5 Grad am Wasser die Fische zu ärgern.
Leider bekam ich immer das gleiche Problem und somit wurde ich von den Flossenträgern ausgelacht. :cursing:
Die Schnur, bzw. die Ringe oder die Rolle frieren ein.
Beim aktiven Fischen halte ich immer wieder die Rutenspitze ins Wasser, das funzt, aber die Rolle kann ich ha nicht gut auch ins Wasser tauchen. Beim Ansitzfischen friert alles fest und bei einem Biss geht dann nix mehr.
Dann habe ich eine Dose Silikonspray mit ans Wasser genommen und die gefährdeten Stellen eingesprüht.
Doch Nutzen ist nur von kurzer Dauer: Das Eis ist stärker ;(
Ich muss noch erwähnen, dass ich mit geflochtener fische, aber auch mit monofiler Schnur ist das Problem Eisbildung gegenwärtig.

Was habt ihr für Tips oder Erfahrungen zu diesem Thema?

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Beim Eisangeln immer Monofile Schnur nehmen Geflecht ist klar das die Steif wird!
Was die Rolle angeht nehme richtiges Rollenfett und schmiere die beweglichen Teile gut ein dann sollte nichts mehr passieren mit einfrieren . Rutenringe die einen kleinen Durchmesser haben frieren immer schnell zu lieber Ruten nehmen die Größere Ringdurchmesser haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dean    0
ich mache es wie Robert...Siliconspray und wiederhole das ganze alle halbe Stunde. Zuerst Rolle und Schnur ( auch geflochtene) gut einsprühen, auswerfen und dann den Rest der Spuhle nochmals einsprühen. Wiederhole dies wie gesagt alle halbe Stunde, zudem das Spray in der Jackeninnentasche aufbewahren, denn wenn es wärmer ist geht es auch unter's Eis.
Gruss und Petri
Dean

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpfish    0
Hmmm...
Habe eben ein bisschen gegoogelt: Silikonoel ist biologisch schlecht abbaubar. Bei einigen Sicherheitsdatenblätter werden dann aber bei Silikonspray bessere, teilweise auch wiedersprüchliche Angaben gemacht. Wenn dort aufgeführt wird es sei gut abbaubar bezieht es sich aber auf die flüchtigen Inhalststoffe welche die Hautpkomponente ausmachen.

Ich empfehle besonders beim Geflecht einige Tropfen reines Ethylenglykol auf der Schnurspule gut zu verteilen. Beim Eisfischen funktioniert das recht gut. Hab jetzt nicht nachgeschaut, vermute aber, das auch Enteisersprays Ethylenglykol enthalten? (Wäre vielleicht ein Versuch wert?)

mit Gruss
alpfish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
da gibts nur eines - aktiv fischen! das macht bei minusgraden besonders sinn, die schnur ist nicht das einzige was gerne festfriert :D

ich fische bis minus 15grad (war die tiefste gemessene temperatur bis jetzt) auf seeforellen, und das mit geflochtener schnur von gigafish und fluo-vorfach. bis jetzt hatte ich kaum probleme, auch ohne "enteiser". das wichtigste ist aber - werfen, bewegen, werfen bewegen, werfen.... nach einer einzigen zigi, friert die schnur am blank fest, oder die ringe müssen durch kurzes eintauchen ins "warme" wasser vom eis befreit werden, auch die schnur auf der rolle friert gerne fest - aber eben nur, wenn man nicht aktiv fischt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute
Erst Mal danke für eure Erfahrungen und Tips.
Mit der Spinnrute, wo man ständig aktiv fischt, wird das Problem nicht so gravierend sein.
Auch mit Pose ist die Schnur ja ständig in Bewegung.
Aber wenn ich auf Grund fische, ist halt alles still und friert vor sich hin.
Das mit dem Enteiser wär einen Versuch wert.
Ich frage mich aber, inwiefern Silikonspray und Enteiser der Schnur, egal ob Mono oder Geflecht, Schaden zu führen o_O

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×