Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Michael

Angeln in starker Strömung

Empfohlene Beiträge

Michael    376
Habt ihr schon mal in starker Strömung geangelt auf Alet oder Barbe?

Bei uns am Rhein ist, da wo die Barben stehen eine ziemmlich starke Strömung. Da brauche ich 250g, damit die Montage nicht immer weggeschwemmt wird. Als Rute benutze ich:

Hardy Marksmen Avon Smuggler 11'6 ft

https://haken.ch/archuploads/img2543_823.jpg


Habt ihr vielleicht auch Erfahrungen in starker Strömung gemacht? Welche Alternativen kennt ihr noch zu schwerem Sargblei oder Krallenblei? Oder kennt ihr andere Angelmethoden/Montagen für starke Strömung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Michael
Ich hab mal 600g Blei an meine Rute montiert, sogar dieses Gewicht wurde weggeschwemmt. Vor allem wenn das Blei runde Formen besitz, rollt es einfach am Grund weg. Auch der Wasserdruck an der Schnur führt zum Wegtreiben des Köders.
Je dicker die Schnur, desto mehr Druck wirkt drauf.
Mit einem Krallenblei bist du glaube ich am Besten bedient. Hab gute Erfahrungen gemacht damit.

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376
Hi Robert

Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht! Es ist schön, dass es auch Angler gibt die die gleichen Probleme wie ich haben :D:D:D

Ja mit dem Krallenblei bin ich einigermassen zufrieden, was auch viel bringt ist, wenn man die Rute richtig steil nach oben stellt z. B. auf einem Rod-Pod, um möglichst viel Schnur aus dem Wasser zu bekommen, denn viel Schnur im Wasser ist das Hauptproblem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×