Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Eure Erfahrung speziell auf Hecht

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
So ich werfe mal diesen Thread in den Raum um Eure Erfahrungen zu hören/lesen.
Was sind Eure Meinung nach die absoluten Top Köder auf Hecht ( ich schließe mal den Köderfisch aus ) mir geht's einzig und alleine
um Kunstköder!
Da ich schon viele Köder auf biegen und brechen ausprobiert und ausgetestet habe und einer meiner Köder auch am schlechtesten Tag immer noch den Fisch des Tages in den Kescher brachte würde ich gerne Eure Erfahrungen zu den einen oder anderen Köder lesen. Wir wissen selbst in den Fachzeitschriften wird so vieles angeboten und hochgelobt und meiner Meinung nach zu viel zu Hohen Preisen an den Angler gebracht. Was ich manchmal schade finde !!!
Ich möchte mit diesem Thread gerade den Einsteigern der Spinnangelei die Möglichkeit geben sich zu Informieren welch Köder wirklich fängig sind , ob es wirklich immer die teuren Kunstköder aus Übersee sein müssen oder es z.b. auch der altbewährte Löffelblinker aus Kupfer oder Blech bringt.
Also ich hoffe hier auf rege Beteiligung in der Zukunft!

Gruß Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Die besten Erfahrungen habe ich bisher mit Gummiködern mit der Faulenzer-Methode gemacht.

Am besten gefangen habe ich diesem Köder:

https://haken.ch/archuploads/img2271_695.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
So da will ich mal meine absoluten Top Köder die ich dieses Jahr zu verschiedenen Jahreszeiten gefischt habe vorstellen !

https://haken.ch/archuploads/img2357_723.jpg
Der Peter Biedron "Belly Dancer" der Firma Quantum
Ein absoluter muss für das Frühjahr , langsam sinkend bei gleichbleibender Führung hat er eine maximale Lauftiefe die bei 90 cm liegt
man kann ihn aber immer mal mit einem Spinstop etwas absinken lassen wobei es nicht selten vorkommt das sich ein Hecht den köder Schnappt. Anhand der verschiedenen Einhängeösen kann man seine Lauftiefe beeinflussen absolut genial wenn man Ihn auch
mal in einem Gewässer anbieten möchte wo die Hechte direkt am Rand stehen. Dazu nehme man die oberste Einhängeöse man halte die Rute nach dem auswerfen nach oben mit der Spitze fast wie bei der Faulenzertechnik nur das man den Köder nun langsam zupft dabei bricht er immer wieder zu den Seiten aus und reizt den Fisch extrem . Dabei sollte man Die Bremse nicht zu stark einstellen immer so das der Hecht abziehen kann mit dem Köder, denn die Bisse kommen nicht selten knallhart direkt vor den Füssen! Die mittlere Einhängeöse ist für flache Gewässerabschnitte sehr gut geeignet ich habe wie auch schon geschrieben die meisten Bisse verzeichnen können beim Absinken . Vorteil ist man kann Ihn führen wie man will es ist immer mit einem Biss zu rechnen denn er Reizt das Beissverhalten des Hechtes enorm ! Wer Ihn noch nicht gefischt hat sollte Ihn mal im Kommenden Frühjahr ausprobieren !

https://haken.ch/archuploads/img2357_724.jpg
Diese Spinner von Balzer Colonel sind absolut Top für flache Gewässerabschnitte !
Sie haben ein super Laufverhalten was wichtig ist das Die Stahlachse immer grade ist. Ich nutze diese in einem kleinen Kanal bei uns im Frühjahr von Mai - Juni auf Hecht ab Juli ist der Spinner eher auf die raubenden Barscheein Top Köder.
Die Gewichtsklassen die ich Nutze sind einmal 3 Gramm und einmal 6 Gramm . Gerade wenn Die Hecht im Frühjahr noch nah im Rand stehen oder auch in den Flachwasserbereichen auf die Jagd gehen sind diese leichten Spinner ein muss denn sie machen einen enormen Druck unter Wasser und ich habe schon oft erlebt das dass Wasser zu explodieren schien. Ich erlebe immer wieder mit diesen Spinner das die Hecht aus einer Entfernung von 3-4 Meter auf diesen Köder schießen auch habe ich schon erlebt das Sie sich den Spinner noch vor dem auftreffen im Wasser in der Luft schnappen weil die Hechte denken es ist eine Libelle oder ein anderes Getier was Sie fressen wollen. Und diese Momente sind einfach herrlich.

https://haken.ch/archuploads/img2357_728.jpg
Für die Sommer wie den Herbst möchte ich Euch diesen Spinner nahe ans Herz legen! Er macht Enormen Druck unter Wasser und lässt sich sehr Tief führen. Die Haken sind ein absoluter Vorteil bei einer tiefen Führung gerade in Gewässern wo viel Totholz auf dem Grund liegt denn sie biegen bei einem gleichmässigen Zug auf und somit lassen sich die Spinner eigentlich wieder lösen .
Den Haken kann man schnell und Problemlos austauschen. Dieser Spinner hat mir schon am verzweifelsten Tag noch den ersehnten Hecht an den Haken gebracht. Auch für Zander sehr gut da er sich nah am Grund führen lässt!!!

Dies sind aber nur drei von den Ködern die ich dieses Jahr auf Herz und Nieren gefischt habe weitere werden noch folgen!

gruß Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ob es den Belly Dancer noch in anderen Größen gibt weis ich nicht mein Dealer hat nur die eine Größe da, aber er ist nicht zu groß und nicht zu klein !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Ricci , ich habe mal ein wenig gestöbert und bin fündig geworden und nun kann ich sagen ja es gibt den Belly Dancer in verschiedenen Größen !
Es gibt ihn in 6 cm , 8 cm , 11cm und in 14 cm
ich werde hier mal ein Bild zufügen wo alle Modelle des Peter Biedron zu sehen sind sowie Größenangaben und Gewichtsklassen.
Es dient nicht der Werbung sondern ganz und allein der Information über diesen Köder Typ !
https://haken.ch/archuploads/img2437_800.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ricci ,Du bist wohl gleich auf die ganz großen aus was?
Gut Ihr habt die Gewässer da bei Euch für so große Köder , wir hier leider nicht wirklich außer die großen Kiesgruben oder Steinbrüche allerdings is nicht überall das Bootsangeln bei uns erlaubt "leider" So ein schöner Bergsee is schon eine ganz andere Hausnummer als wie unsere keinen Seen und Teiche daher gebe ich mich mit den kleinen in der 6er Größe zufrieden. Aber ich denke mal das die Großen genauso gut laufen wie die kleinen nur halt tiefer.
Aber ich freue mich schon auf Deine Berichterstattung bin ich mal gespannt ob Du zu den gleichen Meinungen kommst was den Belly Dancer angeht wie ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Helmut    0
Dann halt so ;)

Was mich auf alle Fälle nächstes Jahr immer begleiten wird sind diese Perlmuttblinker, vielleicht schaut ja doch mal wieder eine Seeforelle vorbei, oder auch ein Hecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Helmut, lade die Bilder von deinem Computer via "Durchsuchen" in unser Board. Dann drücke "Aktualisieren" so hast du unten die Auswahl der Bilder die du geladen hast. Plaziere den Cursor in deinem Beitrag wo du das Bild haben willst, und klicke unten auf das gewünschte Bild.
Ist kinderleicht.;)

Gruss und Tight Lines
Ricci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Helmut    0
Heraus gestochen haben der gelb-blaue 128er Pointer und der Rote Real Bait von Castaic.
Wobei man aber ganz klar sagen muss der Lucky war April und Mai besser danach der Castaic.
Hängt aber sicherlich damit zusammen das ich ab Juni nur noch im Freiwasser geschleppt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Oh Helmut sage mal der erste von links in der vierten Box ist das ein 4 Play Swim&Jerk von Savagear Lures?
Hast sch öne Dinge in Deinen Boxen !
Einiges gefällt mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Helmut    0
Du meinst sicherlich den Savage Gear in Saiblingsdesign ;)
Ich glaub der Name ist 4Play, die sollen gut sein, bin jedoch heuer nicht einmal dazu gekommen ihn zu testen weil ich mit den anderen so gut gefangen hab :D
Mal ein paar Fotos, was die im Wasser bedeuten kann sich jeder wohl denken ;)
https://haken.ch/archuploads/img2523_812.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_813.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_811.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_816.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_815.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_814.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_817.jpg
https://haken.ch/archuploads/img2523_818.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Genau den meine ich ich habe ihn als Herring in Weis , der is Top auf Hecht und auch auf Große Barsche ! Ich habe Ihn seid diesem Jahr und durch seinen absolut geilen Lauf is er eine Versuchung für jeden großen Räuber !
Wenn Du den mal loswerden willst kannst Ihn mir ruhig anbeten "grins"
Denn den in Saiblings style habe ich noch nicht gesehen gibt es hier auch nicht bei meinem Dealer !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
also der hering der 4Plays fängt super! Vor allem beim absinken kommen die Bisse die Barsche verfolgen den köder sehr gerne und das manchmal im Schwarm. Musst du probieren einfach klasse und wenn er nich fängt dann bekomme ich ihn zum guten preis !:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Sascha ! Der Savage Gear Swim & Jerk in Helmuts Tackle Box ist mindestens 19 cm lang, und du willst damit auf Barsche los ?
Am Anfang deines Threads schreibst du, das du mit 6cm langen Belly Dancer auf Hecht fischt. Also ich verstehe nichts mehr, habt ihr da in eurem Haustümpel 100 cm Barsche und dafür nur 40 cm Hechte ?

@ Helmut,danke für die schönen Bilder. Toll die Castaic Staffel die du da hast, einige davon kenne ich auch. Schade das die Köder in Europa so sündhaft teuer sind.:(

Gruss und Tight Lines
Ricci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Nein Ricci wir haben hier nicht nur einen so kleinen See, da ich den DAV Verband angehöre kann ich in hunderte von Gewässern fischen und für 5 ? mehr im Jahr kann ich sogar noch ganz Sachsenanhalt mit befischen . Wir haben hier teils schöne große Gewässer Große Steinbrüche wo ein guter Bestand an großbarschen drin steckt und die haben nicht selten eine größe von ü50 und für die ist das keines falls zu groß an Ködern. Ich habe den Jerk als Herrings Imitat in 13 cm und der fängt gut Barsch. An meinem Hausgewässer kann ich den nicht einsetzen da das viel zu flach ist und dank der ganzen Bäume drum herum viel zu hängerträchtig.
Gut auf die Größe habe ich jetzt nicht wirklich geachtet auf den Bildern aber ich denke mal nicht das der zu groß ist wenn die Barsche im Fressrausch sind dann gehen die auch hinter dem her, nicht weil er satt macht im Auge des Barsches sondern aufgrund der reizenden Bewegung. Der läuft echt super im Wasser !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lahnfischer    0
Pauschal den fängigen Kunstköder auf Hecht gibt es nicht, das hängt ganz von dem Gewässer, seiner Tiefe, der Strömung und auch von der Jahreszeit ab.

Ich fische hier in der Lahn im Frühjahr und Sommer gerne mit flachlaufenden Wobblern und Jerks.

https://haken.ch/archuploads/img2858_957.jpg

https://haken.ch/archuploads/img2858_955.jpg

https://haken.ch/archuploads/img2858_954.jpg

Nebenbei immer ein Versuch wert sind auch größere Spinner, Bleikopfspinner oder größere dünnblechige Blinker wie beispielsweise die von Profiblinker

https://haken.ch/archuploads/img2858_952.jpg

https://haken.ch/archuploads/img2858_958.jpg

Je älter das Jahr wird, um so mehr Bedeutung bekommen gejiggte Gummifische ab 15 cm oder auch richtig große Gummiköder wie dieser Hecht von der Fa. Behr mit seinen 26 cm, der eher wie ein Swimmbait geführt wird, also eher eingekurbelt...

https://haken.ch/archuploads/img2858_953.jpg

https://haken.ch/archuploads/img2858_956.jpg

Schade, irgendwie scheint hier kein normaler IMG-Code zu funktionieren, mit dem man die Bilder an gewünschter Stelle im Bericht einfügen kann :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    377
Danke für die Infos und tolle Fotos Thomas!

Disse Lahnfischer:
Schade, irgendwie scheint hier kein normaler IMG-Code zu funktionieren, mit dem man die Bilder an gewünschter Stelle im Bericht einfügen kann


Die Möglichkeit, Bilder links-, rechtsbündig oder zentriert anzuzeigen, wird es in Zukunft noch definitiv geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×