Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Dill auf jeden Fisch?

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hallo ihr Gourmets. Bis jetzt habe ich Fisch meist mit Dill gewürzt. Nun sehe ich aber auf dem Bild, dass ihr wohl Basilikum verwendet. Gerne hätte ich das Rezept dazu.
Es Grüessli us de Schwiiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Freund des guten Geschmacks

Gerne geben wir dir das Rezept von dem Forumthemen-Einstiegsbild. Allerdings ist Basilikum nur zur Dekoration verwendet worden. Für den Fisch, eine Goldbrasse, wurde Thymian gebraucht. Hier das Rezept:

Gebackene Goldbrasse mit Tomatensalat

Zutaten für 4 Personen:

Fisch:
1 Kilogramm Goldbrasse (Dorade)
ungemahlener Schwarzer Pfeffer
frische Thymianzweige

Marinade:
½ Tasse Olivenöl
1 Zitrone
Salz
Pfeffer

Salat:
4 Tomaten
2 Zwiebeln
1 Zitrone
Minze
4 Knoblauchzehen
12 EL Olivenöl
4 EL Weinessig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Marinade: Zitronensaft mischen mit Olivenöl, würzen mit Salz und Pfeffer.

Die sauberen Filets 10 Minuten lang marinieren lassen. Als nächstes die marinierten Filets auf einer Alufolie legen und mit frisch geschnittenem Thymian bestreuen. Zu jeder Portion jeweils ein Korn Schwarzen Pfeffer geben. Die einzeln in Alufolie umgewickelten Filets in den auf 220° vorgeheizten Backofen 30 Minuten lang backen. Zum Schluss die Alufolie für etwa 5 Minuten lang aufmachen und den Fisch goldbraun werden lassen.

Salat: geriebenen Knoblauch mit Olivenöl, Essig und frisch gepressten Zitronensaft mischen, würzen mit Salz und Pfeffer. Tomaten und Zwiebeln schneiden und mit geschnittener frischen Minze und der vorher vorbereiteten Sosse mischen.
Vor dem Servieren den gebackenen Fisch mit frischen Kräutern verzieren, wie z. B. Minze, Basilikum oder Thymian.

En Guete!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Guntram
Besten Dank für das Rezept. Ich werde das in den nächsten Tagen ausprobieren
Gruss
Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maocan    0
also mir und meiner frau hats sehr geschmeckt, danke für das rezept. es hat mir mal wieder freude gemacht wieder was anderes zu kochen :D bin mal auf die nächsten rezepte gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×