Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pro-esox

Ruten-Setup für Köfi

Empfohlene Beiträge

pro-esox    18

Hallo Foris

Um Köfis mit der Rute zu fangen, würde ich mir gerne ein (günstiges) Rutensetup erwerben. Das Setup sollte darauf ausgelegt sein um mit einer Pose ca. 0.5 Gramm die Köfis zu Fangen. Ich denke dafür braucht es keine Rute und Rolle im High-End bereich?
Mich würde dabei Interessieren was ihr so für Setups vorschlagen würdet?

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gelöscht    273
vor 5 Stunden schrieb pro-esox:

Hallo Foris
Mich würde dabei Interessieren was ihr so für Setups vorschlagen würdet?

Hallo FORI, oder proesox, Presox, profish ,fürfish,,, oder wie auch immer du heisst. . mich würde mal interessieren wer DU überhaupt bist. Bevor du so ein Käse fragst. 

Mit freundlichen Grüssen, Schlammbarbe.

bearbeitet von Schlammbarbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pro-esox    18

@Schlammbarbe und approps komische Frage;)

Wenn du wissen möchtest wer ich bin, so schau doch in dem Vorstellungstread vorbei. Da habe ich mich vorgestellt;);) Nun wenn du mich auf dem Foto keiner Person zuweisen kannst, liegt dies daran das ich im Internet (Internet vergisst nie) keine Fotos von mir veröffentlichen werde ( muss nicht zwingend sein;)) aber in dem Falle ist das so. Also eine Schlammbarbe kenne ich auch nicht. Das tel.search findet hier auch niemanden?? Vielleicht die Vorstellungsrunde;)

Freundliche grüsse an denn Herrn der sich auf dem Foto hinter dem Fisch befindet ;)

  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'046

Wie du schon selber schreibst, braucht es fürs Köfi-angeln nicht viel. Eine Stipprute finde ich dafür sehr praktisch, wahrscheinlich hab ich 99% aller Köfis mit der Stippe gefangen. Im Prinzip reicht sogar ein Haselstecken mit 2 Metern 0.20er Mono, einem Stückchen Kork von der letzten Weinflasche, ein Klemmblei und ein 14er Haken, damit waren meine Kinder schon vielfach erfolgreich. Ansonsten kannst du z.B. auch deine Forellen-Kombo benutzen und entsprechend mit Schwimmer montieren, damit kommt man dann natürlich deutlich weiter raus als mit ner Stippe. Ist manchmal von Vorteil...

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gelöscht    273

@pro-esoxSorry, wo Du recht hast, hast Du recht. Mir kam es nach einem Fake, oder verarsche vor. Dem ist anscheinend nicht so.  

Sorry, mein Vertrauen in Foren ist mit dem Schnee dahingeschmolzen.

bearbeitet von Schlammbarbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    315

Würde meinen es kommt etwas drauf an mit was für KöFi Du angeln willst. Für auf Hecht ist auch ein handgrosses Egli ganz gut. Für das kannst Du Deine UL-Spinne nehmen. 

Gruss 

Mötti 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pro-esox    18
vor 4 Stunden schrieb Schlammbarbe:

@pro-esoxSorry, wo Du recht hast, hast Du recht. Mir kam es nach einem Fake, oder verarsche vor. Dem ist anscheinend nicht so.  

Sorry, mein Vertrauen in Foren ist mit dem Schnee dahingeschmolzen.

@Schlammbarbe

Kein Problem. Das Passende Profilfoto meinerseits fehlt hier noch. Dies wird bei Gelegenheit geändert oder angepasst;-) Mir Fehlt da noch der Passende Hecht für das Foto;-) 

@Mötti Da hast du wohl recht. Aber ein separates immerbereites Setup für die kleineren Köfis wäre auch was;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    238

Ich würde lieber Geld in eine Combo für SeeFo/Zander/leichtes Hechtfischen investieren als Ergänzung zu deiner UL-Spinncombo. Um Köderfische zu fangen, würde ich die UL-Combo verwenden, auch wenn es nicht ganz so sensibel ist in der Bissanzeige wie eine Felchenrute, wenn du ohne Zapfen fischst. Falls du aber echtes "UL" meinst, d.h. so um 0.5-4.5g, 1-5g oder drunter, dann geht das auch wunderbar. Aber auch mit Ruten um 1-9g spürt, bzw. sieht man ja alles, wenn kleine Köderfische knabbern. Den Rest habe ich ja schon im Thread im anderen Forum reingeschrieben ;)

Und pass auf, manche Mürggel sehen es nicht so gerne, wenn man identische Inhalte in mehrere Foren postet :joy:

bearbeitet von Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pro-esox    18
vor 19 Minuten schrieb Stefan:

Ich würde lieber Geld in eine Combo für SeeFo/Zander/leichtes Hechtfischen investieren als Ergänzung zu deiner UL-Spinncombo. Um Köderfische zu fangen, würde ich die UL-Combo verwenden, auch wenn es nicht ganz so sensibel ist in der Bissanzeige wie eine Felchenrute, wenn du ohne Zapfen fischst. Falls du aber echtes "UL" meinst, d.h. so um 0.5-4.5g, 1-5g oder drunter, dann geht das auch wunderbar. Aber auch mit Ruten um 1-9g spürt, bzw. sieht man ja alles, wenn kleine Köderfische knabbern. Den Rest habe ich ja schon im Thread im anderen Forum reingeschrieben ;)

Und pass auf, manche Mürggel sehen es nicht so gerne, wenn man identische Inhalte in mehrere Foren postet :joy:

Das hat was. Ich bin da noch im Besitz einer Spinnrute für Hecht (2,70m mit Wurfgewicht bis 70g). Da wird wohl noch so einiges an Combos zusammenkommen. Ich denke da bereits an eine Hechtcombo mit Wurfgewicht Ü70 (90) um die richtig fetten Dinger werfen zu können. Es darf ja auch mal ein Kapitaler sein;-)

Das Setup (Combo) sollte deshalb nur was günstiges sein, das allzeit bereit für die Köfis bereitsteht;-)

Zu deinem letzten Punk: Da hast du wohl recht;-)

bearbeitet von pro-esox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×