Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gelöscht

Gewässer

Empfohlene Beiträge

Gelöscht    273

                                                                                                                  BURGÄSCHISEE

                                                                     Ein kleiner Spaziergang an einem kleinen See mit grosser Geschichte.


                                                                                                         Wie er zu seinem Namen kam.

WP_20161024_001.jpg

WP_20161024_022.jpg

WP_20161024_058.jpg

WP_20161024_013.jpg
 

WIE ER ENTSTAND

WP_20161024_028.jpg

WP_20161024_029.jpg


WP_20161024_030.jpg

WP_20161024_031.jpg

WP_20161024_032.jpg

WP_20161024_033.jpg

WAS MAN FAND

WP_20161024_004.jpg

WP_20161024_026.jpg

WP_20161024_027.jpg

WP_20161024_034.jpg

WP_20161024_035.jpg

WIE ES MAL AUSSAH

WP_20161024_003.jpg

WP_20161024_036.jpg

WP_20161024_006.jpg

UND WAS SO DARIN UND HERUM LEBT.

WP_20161024_007.jpg

WP_20161024_042.jpg

WP_20161024_056.jpg

ZURÜCK IN DER GEGENWART

Auf dem Parkplatz angekommen ladet das Restaurant SEEBLICK mit prämierter Fischküche die Gäste ein.

WP_20161024_008.jpg

WP_20161024_101.jpg


Von der sehr grosszügigen Gartenterasse blickt man direkt auf das niedliche Strandbad mit Sprungbretter, Floss, Spielplatz und 2 Beachvolleyballplätzen.
Im Sommer ist hier richtig betrieb und manchmal kaum ein Parkplatz zu finden.

WP_20161024_097.jpg

WP_20161024_103.jpg

WP_20161024_099.jpg

WP_20161024_100.jpg

WP_20161024_102.jpg

WP_20161024_104.jpg

DER EINGANG STRANDBAD MIT TERASSEWP_20161024_010.jpg

WP_20161024_012.jpg

Gleich um die Ecke einer der  insgesamt 11 Angelstellen. Diese sind auf dem Patent eingezeichnet und es darf nur dort geangelt werden.
Die meisten Plätze haben einen Steg und bieten dem Angler vorrang. Sie sind mit einem Schild und Abfallsack oder Eimer versehen.

WP_20161024_096.jpg

Und wer hätte es gedacht, stehen da sogar zwei Basshunter der alten Zapfenzipfelkappengarde.

WP_20161024_015.jpg


Mein erster Standardspruch: Hallo zäme, und, beissen sie?
Nein, bis jetzt noch kein Biss. Gestern wo es regnete war es besser. Da hatte Franz einen 31er Barsch der mächtig abzog.

Mein zweiter Standardspruch: Na, jetzt sind wir ja drei Dumme Bauern, dann kann nichts mehr fehlschlagen.
Und prompt, ein Biss. Kleiner Fisch, grosse Freude. Er durfte weiterschwimmen.

WP_20161024_017.jpg


Und noch einer, etwa halb so gross wie die Pose.

WP_20161024_019.jpg


Täusche ich mich da oder werden die Posen, kaum sind sie ausgeworfen wie von einer Geisterhand (Schere) geführt?
Ja, das ist so, sagt Franz. Der See ist total verkrebst. Vor drei Jahren hatten sie zusammen zwischen 12 und 15 Krebse auf Pose gefangen. Dieses und
letztes Jahr waren es zwischen 110 und 120 Stück. Pro Angler und pro Saison. Grössere Hechte haben den ganzen Magen voll davon.

Petri euch beiden, ich werde mich mal auf den Weg machen und komme dann später nochmals auf einen Schwatz vorbei.
Weiter am See entlang wieder ein Anglersteg und danach liegt eine kleine Bucht wo sich der Bootsverleih befindet.

WP_20161024_020.jpg


Hier so ein Anglersteg. Und bitte liebe Badegäste beachtet die Aufschrift.

WP_20161024_096.jpg

DER BOOTSVERLEIH

WP_20161024_021.jpg


Nach dem Bootsverleih weiter am See entlang. Hier irgendwo müsste mal die Burg gestanden haben. Und tausende Jahre davor die ersten Siedler.

Wir sind jetzt kurz vor Burgäschisee SÜD-WEST.

WP_20161024_037.jpg
Die Tiefenwasserableitung die seit 1977 das faulende Wasser des See´s in den Seebach ableitet.

WP_20161024_040.jpg

WP_20161024_039.jpg

Heute roch es nicht nach Schwefel.

Weiter zum Grössten Anglersteg des See.

WP_20161024_044.jpg

Blick nach links

WP_20161024_045.jpg

Geradeaus

WP_20161024_046.jpg

Und nach rechts

WP_20161024_047.jpg


Danach geht es in den BRUCHWALD. Klingt ein wenig wie Herr der Ringe und sieht auch so aus. Ein friedlicher Torwächter steht da.
Hölzerner, sanfter Riese, bitte lasse mich gewähren.

WP_20161024_041.jpg

WP_20161024_049.jpg

WP_20161024_050.jpg

WP_20161024_053.jpg


Nanu, von euch steht aber nichts auf den Schildern oder in den Büchern.

WP_20161024_051.jpg


Wohl zu viele Pilze reingepfiffen?

WP_20161024_052.jpg

Schnell weg zum nächsten Steg. Ohä, pssst, ganz leise.

WP_20161024_054.jpg


Jetzt weis ich weshalb der See nicht schon lange ausgetrocknet ist. Er wird mit Tränen des Kummers gefüllt. Wieviele Geschichten von zerbrochener Liebe hat er wohl schon stillschweigend und lindernd in sich aufgenommen?
Ich redete noch ein wenig mit der Jungen Frau bevor ich weiterzog.
In wirklichkeit vermutet man eine Speisung von Quellwasser, ist aber noch nicht wissenschaftlich belegt. Was mal in einem Test mit roter Biofarbe erwiesen wurde ist eine Unterirdische Verbindung zum nahegelegenen INKWILERSEE.
Im Inkwiler trat nähmlich die Farbe wieder hervor.

WP_20161024_055.jpg

Mittlerweile im Kanton Bern (Oberaargau) angekommen. Im Vordergrund einer der Dutzenden Abfallkübel. Der Burgäschiverein leistet da vorbildliche Unterhaltsarbeit um den ganzen See. Hätte ich ein Papier oder Fötzelchen am Boden gefunden,
hätte ich es Fotografiert. NIET. Bitte liebe Angler und Wanderer, lasst nichts liegen, der übernächste Eimer ist keine Minute entfernt.

WP_20161024_059.jpg

WP_20161024_060.jpg

WP_20161024_061.jpg

Einer der Badeplätze.

WP_20161024_062.jpg


Angekommen an einer grossen Lichtung.

WP_20161024_065.jpg

Badeplatz mit Treppe, Dusche und Feuerstellen.
Die sehen übrigens auch im Winter so aus als ob jemand dort wohnen würde. Liegestühle, Stühle, Plache, Ascheneimer, Besen, Petroleumlampen u.s.w... In der Saison liegt auch immer Holz parat.

WP_20161024_064.jpg

WP_20161024_066.jpg

WP_20161024_069.jpg

WP_20161024_068.jpg

WP_20161024_067.jpg


HE, wer überrennt mich da beinahe im Wald.? Etwas vom Weg (Wasser) abgekommen.?

WP_20161024_071.jpg


Wo ist euer Mann? Aha, dort hinten hockt er im Wald.

WP_20161024_072.jpg

WP_20161024_070.jpg


Die Enten beachten mich keineswegs und lassen sich nicht stören. Sie sind dabei ihren Winterspeck mit den üppig herumliegenden Eicheln anzufressen. En guete.
 

WP_20161024_087.jpg


Badeplätze und Anglerplätze. An manchen Anglerplätzen ist das Schild geklaut worden. ?? Wer hängt sich sowas in die Stube? Wohln ur deppete möchtegern-Angler.

WP_20161024_093.jpg

WP_20161024_095.jpg

WP_20161024_094.jpg


Nun bin ich schon rum um den See, und wieder beim Restaurant angekommen.
Und jetzt mache ich nochmals einen kurzen Abstecher zu den Zipfelkappenhunters.

WP_20161024_107.jpg


Standardfrage 3; Und, ging noch etwas?
Nein, nicht die Bohne, war die Amtwort. Dieses Jahr war ganz schlecht. Nur gerade im Frühling, ganz am Anfang der Saison gab es ein paar Egli, sonst war tote Hose. Gerade mal eine kleine Schleie in der ganzen Saison konnten sie überlisten.
Auch sei der Seespiegel so tief wie sie es seit Jahrzehnten nicht gesehen hatten. Und in der Hitzeperiode im Sommer sahen sie einen verendeten Karpfen, sie haben ihn nachgemessen, er war über einen Meter.

War da nicht gerade was am Knabbern? Jetzt wo wir wieder zu dritt waren?

WP_20161024_106.jpg

Nein, Fehlalarm. Also rauchen wir ruhig mal einen Stumpen.

WP_20161024_108.jpg

Somit ist mein kleiner Spaziergang beendet. Ich hoffe Euch einen kleinen Eindruck des historischen Gewässer Burgäschisee vermittelt zu haben und sage Danke für das mitspazieren.
 

Anhang;
Die Tiefe des See´s? Ja, da gibt es zwei Thesen. Die einen sagen zwischen 30 und 40 Meter. Es gibt aber auch aussagen das eine kleine Felsige spalte auf siebzig Meter runtergehe. Manche wollen manchmal einen Wirbel beobachtet haben, der von Erdrutschen in der Tiefe entstehen soll. Ein Berufstaucher wollte die Kluft mal erforschen, leider ist er bis heute nicht mehr aufgetaucht.


 Auch soll mal ein Lastwagen oder Fuhrwagen, der im Winter auf die Eisdecke fuhr, eingebrochen sein und seither irgendwo als Frack auf dem Grund manchen Fischen ein versteck bieten.
Ich werde nächstes Jahr mal mit Herrn Luterbacher auf den See fahren und mit dem Echolot (sonst verboten) eine kleine Seekarte erstellen. Dann müsste Tiefe und Frack etwas genauer bestimmt werden können.


Einem Mythos ging ich letztes Jahr auf den Grund. Dem Katzenwels der auf der Fischbestand-Tafel ganz unten rechts abgebildet ist.
Es wurde noch keiner gesehen, geschweige gefangen, das entstand so;
Der damalige Kurator des Museum Solothurn war einmal beim Hechtbesatz mit dabei. Die Besatz-Hechte stammten viele Jahre aus Frankreich. Ab und zu waren auch ein zwei Welse mit in dem Kontainer. Als der Kurator diese sah meinte er es sind Katzenwelse.
Ev, wegen den zur proportion langen Barteln der Kleintiere. Alle Helfer des Burgäschiverein sagten ihm aber es sind ganz normale Welse.
Item, der Kurator bekam den Auftrag ein Schild über den Fischbestand bei einem ihm bekannten Künstler anfertigen zu lassen.
Als dann die Einweihung der Tafel stattfand staunte der Verein nicht schlecht. Da ist doch ein Katzenwels unten rechts, doch wir haben ja gar keine im See.

Darauf der Kurator: Jetzt habt ihr einen, wenn auch nur auf der Tafel.

Sonnenbarsche werden relativ häufig gefangen.

mfg, Schlammbarbe.

WP_20161024_011.jpg

WP_20161024_025.jpg

WP_20161024_108.jpg

WP_20161024_083.jpg

  • Daumen hoch 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uwe    56

Ui, da hat aber einer in die Tasten gehauen . Vielen Dank für den sehr ausführlichen Bericht über eine See , an dem ich noch nie war. Aber Dank Deinem Beitrag, weiss ich jetzt genau, wie er ausschaut:clap:

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gelöscht    273

Danke für das Echo. :)Man könnte noch vieles dazuschreiben, doch finde ich zu lange darf es auch nicht werden.

mfg, Schlammbarbe.

Falls ihr noch einen interessanten Link oder andere aktuellere informationen dazu habt, postet ihn doch bitte rein.:thumbup:

bearbeitet von Schlammbarbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×