Jump to content

Empfohlene Beiträge

Forelle1958    401

Der begeisterte fliegenfischende Jungfischer Reto hat mir schon einige schöne Strecken an unseren Vereinsgewässern im Berner Oberland gezeigt :strong:

Auf Äschen hat er aber noch nie gefischt, obwohl in der Forellenschonzeit das Fischen (ganz besonders mit der Trockenfliege) ein wahres Highlight ist.

Reto brauchte am Sonntag keine 10 Minuten für seine schöne Premiere-Äsche im kantonalem Gewässer mit einer selbst gebundenem Wespen-Imitat:sunglasses:

Unsere Pirsch hat wie immer viel Spass gemacht und ich freue mich auf die Fortsetzung mit weiteren Hakianern in wenigen Tagen :D

IMGP4804 - Kopie.JPG

IMGP4812 - Kopie.JPG

IMGP4816 - Kopie.JPG

IMGP4821 - Kopie.JPG

IMGP4824 - Kopie.JPG

IMGP4831 - Kopie.JPG

  • Daumen hoch 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen

Nun hat es auch bei mir geklappt mit massigen Äschen, nach vielen Untermässigen. Es geht wohl los am Rhein. Wassertemperatur sinkt, dass Nahrungsangebot wird weniger.

38er und 39er

Grüsse Daniel

007.jpg

014.jpg

005.jpg

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grischafario    69

Hallo Thurfischer TG 1

Petri zur Rhein-Äsche :-) Ich hab auch noch ein St. Galler Rhein-Patent bis Ende November. War schon mal auf Höhe Rüthi zum Felchenfischen, war aber zu warm... Wo gehst du auf Äsche? Hab schon von Rheinfischern gehört, von Sennwald Richtung Rüthi sei gut...

Sorry, falls ich zu viel plaudere...

Gruss, grischafario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎30‎.‎09‎.‎2016 um 18:07 schrieb Thurfischer TG 1:

Hallo Zusammen

Morgen beginnt die Äschensaison in Diessenhofen  2016 /2017

Hallo Zusammen

Es handelt sich um den Rhein bei Diessenhofen

Grüsse Daniel

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Larzh    498

Schöne Bilder @Forelle1958 & @Thurfischer TG 1! Petri zu den Äschen.

Ich war am Samstag auch wieder erfolgreich auf der Äschenpirsch! Unglaublich wieviele 40+ Fische ich dieses Jahr schon landen konnte!

Leider war sowohl mein Go Pro wie auch mein Handy Akku schon am Anfang fast leer, deshalb nur 2 brauchbare Fotos.

IMG_0905.JPGIMG_0958.JPG

Zum ersten mal in dieser Saison nahm ich auch 2 Äschen mit nach Hause. Diese wurden gleich am Abend frisch zubereitet und schmeckten uns ausgezeichnet :yum:

  • Daumen hoch 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'045
vor 8 Stunden schrieb Larzh:

Leider war sowohl mein Go Pro wie auch mein Handy Akku schon am Anfang fast leer, deshalb nur 2 brauchbare Fotos.

Das kommt mir bekannt vor :joy::joy: Dennoch zwei tolle Fotos! Petri!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arjas    11

Gratuliere zu den schönen Aeschen. Ich lege sie nach dem Fang eine Woche in die 0-Grad-Zone. Finde sie sind dann noch etwas besser!

Diesen Tipp hat mir ein Koch verraten. In dieser Zeit passiert etwas mit dem Eiweiss. Fragt mich aber nicht was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gelöscht    273

@Arjasda währe ich sehr vorsichtig mit dieser Angabe von dem Koch. Da ich auch noch kurz vor meinem Znacht kochen bin, nur kurz dazu.

Man unterscheidet die Nullgradzone auch noch in "nass" 95% ( Gemüse) Luftfeuchtigkeit und "trocken" unter 50% ( Fisch) Luftfeuchtigkeit. Diese möglichkeiten haben aber die meisten zu Hause nicht. Ausser bei Kühlschränke mit getrennten Zonen. Fisch wird nicht abgelagert wie anderes Fleisch.

Wenn der Fisch zu frisch ist (noch inTotenstarre) empfehle ich eine Nacht Lagerung, zum entspannen. Auch sind manche z.b.s. Zander, Hecht ,Wels in warmen Gewässern und warmen Tagen gefangen, auch leichter zu filetieren wenn sie eine Nacht lagerten und so eine festere Konsistenz bekommen. Durch die Proteine.

Klar kann man ihn auch auf Eis legen. Grundsätzlich gilt dennoch, jeder weitere Tag Lagerung mindert die Qualität und kann, sage es mal so, Fehlaromen entstehen lassen. Die Proteine beginnen den Fisch zu zersetzen, kalte Verwesung.

Auch aus diesem Grund wird in der kommerziellen  Berufsfischerei innert paar Stunden schockgefroren um die Qualität zu erhalten.

Und unter uns gesagt, wenn mir im Restaurant ein Fisch angeboten wird der 7 Tage im Kühlschrank war, trinke ich das Korn zum voraus, und frage nach was sie sonst noch frisches anbieten können,....:joy:

PS. bei mir gibt es heute gut abgelagerte Hirschentrecote, Rotkraut, Spätzle und Apfelmus. En guete und mfg, Schlammbarbe.

bearbeitet von Schlammbarbe
Znacht
  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chanderbutz    92

Petri zu all den schönen Fahnenträgerinnen! :thumbup:

Den einen oder anderen Aschi habe ich auch zu Gesicht bekommen. Immer wieder schön, die Herbstfischerei... Erstens fische ich während der Forellensaison fast nie da, wo ich nun den Fahnenträgerinnen nachstelle, und zweitens nehme ich die Zapfenrute auch erst Anfang Oktober aus dem Keller. So gesehen freue ich mich jedes Jahr wieder auf die Zeit der farbigen Blätter. :)

IMG_4073.JPG

IMG_4097.JPG

IMG_4070.JPG

IMG_4106.JPG

  • Daumen hoch 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Larzh    498

Letzten Samstag konnte ich die 47er Äsche im genau gleichen Loch zum zweiten mal fangen! Ich hoffe die steht mit 50+ immer noch da :D

IMG_1019.JPG

  • Daumen hoch 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19

War letzten Samstag ebenfalls in Diessenhofen zugange. War ein erfreulich schöner Tag mit regelmäßiger Action. Leider konnte ich nur untermässige Aeschen fangen ..... dachte ich zumindest, bis ein Wander-Fischer wenig unterhalb meines Platzes einer fast noch kleineren Aeschen eins überzog und beim Einpacken 31 cm murmelte! Ich habe wohl mein Augenmass als Ex Wutach und Binnenkanal-Fischer auf die kleinen, in Diessenhofen massigen 30 cm Aeschen noch nicht richtig justiert .....

Abends gabs dann noch ein gewaltiges Steigen schöner Exemplare im Dorf zu bewundern .... nächstes Mal habe ich dann auch meine alt gediente G Loomis 4er Fliegenrute wieder mit dabei. 

Tight-linesS

Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
masi    0

Ich war letzen Samstag an der Berner Aare erfolgreich und mit einer 42er gleich noch meine PB!

Immer wieder schön, die Aeschfischerei!

Gruss, Mäsi

!Aesche.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reutimann    0

Grüzi mitenand

Ich habe neu am Linthkanal fischen begonnen. Die Rute mit Wendelaufrolle ist nur 2,50 m lang. Was ist die optimale Rutenlänge und was für eine Rute wäre dafür ideal? Vielen Dank für die Antwort und Petri Heil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Larzh    498

@Reutimann was die optimale Rutenlänge ist muss jeder für sich selber wissen und ist von Gewässer zu Gewässer verschieden. Ich fische am Linthkanal mit Erfolg eine 3.10m Sportex Zapfenrute, die meisten fischen mit längeren Ruten 3.60 oder sogar 3.90. Für mich ist die 3.10 perfekt, ist einiges leichter als eine längere und ich kann Sie ermüdungsfrei den ganzen Tag fischen. Kürzer würde ich aber auf keinen Fall gehen, da du sonst  den Feststellzapfen nicht genug tief stellen kannst.

Allen anderen Petri zu den schönen Äschen.

Ich war am Samstag nach einigen Wochen Pausen auch mal wieder am Linthkanal. 3 schöne Äschen um die 40cm und viele Fische zwischen 30 und 35cm waren eine gute Frequenz für die kurze Nachmittags-Session. Für mich ein toller Abschluss, bis im nächsten Herbst lasse ich nun die Fahnenträger wieder in Ruhe und widme mich anderen Fischen :D

IMG_1571.JPG

  • Daumen hoch 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×