Jump to content

Empfohlene Beiträge

WASABI    842

Petri zu der schönen Forelle! Hast auch sehr schön perspektiven Optimiert Fotografiert xD 

Aus einem See oder Fluss? Geschleppt oder vom Ufer?

bearbeitet von WASABI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus    16

Danke!

Muss einfach noch schauen, dass ich die Finger kleiner hinkrieg sonst fällts auf. :)

Ist aus dem Rhein bei Schaffhausen, vom Ufer gewobbelt.

 

Gruss

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'031

Petri zum Regenbomber!

Ich konnte heute ganz kurz meine neue HR Dike Special testen, die ja eigentlich v.a. fürs leichte Hechtfischen gedacht ist. Sie funktioniert aber auch prächtig auf Forellen! Nix richtig Kapitales, aber diese hier müsste etwa 40cm gehabt haben... 

image.thumb.jpg.796ec58be07b8e9242553973

  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842

Petri Hannes zu der nicht kapitalen Forelle :D ich sag langsam nix mehr :o

Weiterhin viel Spass mit deiner Rute....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    396

Am Abend vor unserem Nationalfeiertag, dem 1. August habe ich dich Schweiz fluchtartig Richtung Deutschland verlassen und mit Gumpenkönig und trout einen wunderschönen Fluss befischt.

Schon beim zweiten Wurf konnte ich die erste Bachforelle kurz begrüssen und auch in der Folge zeigten sich die gepunkteten Schönheiten sehr beissfreudig. Eine wirklich Grosse konnten wir nicht überlisten, aber das ist auch gut so beziehungsweise das beste Argument für den nächsten Fluchtversuch.

An einem sehr grossen Pool hatte ich am frühen Nachmittag einen Hammerbiss, die Bremse meiner Rolle begann zu surren und mein Adrenalinspiegel schoss in die Höhe :)

Allerdings bemerkte ich sehr schnell, dass hier etwas faul ist und nach geschätzten drei Minuten konnte ich eine schöne Barbe vom Wobbler befreien.

Wieder ein toller Tag mit guten Freunden am Wasser und vielen Dank Hannes für die Gastfreundschaft B|:)

P.S. Mein Asylantrag wurde in Deutschland abgeschmettert und so wurde ich am Samstagabend wieder in die Schweiz ausgeschafft :(

IMGP2998.JPG

IMGP2971 - Kopie.JPG

IMGP3013 - Kopie.JPG

IMGP2997 - Kopie.JPG

IMGP2969 - Kopie.JPG

IMGP2980 - Kopie.JPG

IMGP2990 - Kopie.JPG

  • Daumen hoch 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
newray    71

Uuuii  traumhaftes Gewässer ! Martin, wo war die Fliegenrute  :D?

Danke fürs teilen !

Bald ist wieder Äschenzeit Martin ;)

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grischafario    62

Petri Jungs zu den schönen Fängen :)

Eigentlich sollte mein Highlight zum Semesterwechsel das Fischen am 1. August im kleinsten Bergbach auf 1800m sein. Aber schliesslich kam alles anders...

Da ich die letzte Zeit mit etwas schwererem Gerät mit @WASABI, @TROUT und @BARSCHHORST auf dem Bielersee den Barschen nachstellte, beschloss ich, erst mal meine UL-Forellenrute am nahe meines temporären Asyls gelegenen Hausbach einzuwerfen.

So stieg ich am Donnerstag Abend in Sommerwatbekleidung (kurze Hose und Keen-Sandalen) um 19 Uhr in den unbekannten Bach ein. Die kleinen Pools sahen recht vielversprechend aus...

image.thumb.jpg.1bf8e6fa1822bae6b74a1e59

So folgte ich dem Bach bis zum Eingang der Schlucht, die ich aber angesichts der fortgeschrittenen Stunde alleine nicht besteigen wollte...

image.thumb.jpg.2bb003dcda203eb298567347

Ich stieg weiter oben wieder ein, wo ich an der Böschung weder beinfeindliche Himbeersträucher noch Brennesseln entdeckte. Beim dritten Wurf bog sich meine Savage Gear bis zum Handgriff durch, der darauf folgende Anschlag war mehr ein Ziehen und so verabschiedete sich die etwa mittdreissiger Forelle (gute Bratpfannengrösse) kurz nachdem sie mir ihre Flanke gezeigt hatte ^_^. In den nächsten paar Pools hatte ich noch Bisse von einigen kleineren Exemplaren, doch hängen blieb keine.

Ich hatte meine Lektion gelernt, an die UL-Rute gehört kein Jigkopf!

Das vermeintliche Highlight am 1.8. entpuppte sich als Reinfall: Ich stieg - wieder in Sommerwatbekleidung - um 6 Uhr ins Bächlein ein, das sehr sehr sehr wenig Wasser führte, um halb sieben beganns zu Regnen und um 8 nach geschafften 300 Höhenmeter stieg ich pflotschnass aus dem Bächlein aus, als ich weder Hände noch Füsse mehr spürte :/.

Am Sonntag abend wieder im Asyl bei meiner Schwiegermutter angekommen, konnte ich mich nicht mit meiner Niederlage abfinden. Da war doch noch ne Rechnung offen am temporären Hausbach...

Also stieg ich - wieder in Sommerwatbekleidung - um 19 Uhr oberhalb der Schlucht ein...

image.thumb.jpg.c091f034d789ca17a6ab026b

Dieses Mal kam meine Bachcombo zum Zug, die sich am Haken-Treff im Engadin bestens bewährt hatte. Und da - beim zweiten Wurf kam der erste Biss - eine wunderhübsche, knapp mässige Madrisaforelle schnappte sich meinen Keytech Swing Impact :D

image.thumb.jpg.ee2538c20ab34defc387b33f

Von da an ging es Schlag auf Schlag. Ein Pool schöner als der andere, in jedem Pool eine bissfreudige Forelle, die Hallo sagen kam.

image.thumb.jpg.1ad094f8648e510019a8347f

Kinder- und Teeniestube hielt ich in der Hand, fünf bis sechs, und zahlreiche Bisschen schlug ich nicht mal mehr an. Als dann Mammi und Pappi bissen war ich so erschrocken, dass ich den Anschlag glatt verpasste: ich warf meinen Köder ans andere Ufer: kaum erreichte er den Grund, kam aus der Höhle ein gefühleter riesiger Schatten gepfeilt und schon knallte es! Pappi wehrte sich mit aller Kraft, sprang in den nächsten Pool, ich hinterher, und als Pappi in den dritten Pool springen möchte bleibt er kurz auf dem Stein liegen, schaut mich an, spuckt den Keytechwurm aus und verabschiedet sich... :$

Puuh, auf diesen Schock musste ich mich zuerst einmal an den frischen Himbeeren am Wegrand erfrischen...

image.thumb.jpg.0d440c6ddc9b66792ee519ee

Langsam kam die Dunkelheit und um halb 10 machte ich mich mit der Stirnlampe auf den Heimweg. Fischlos zwar, aber im Bewusstsein, eine wunderschöne Strecke gleich neben der Haustür zu haben, die mir nicht wegläuft. Und das schönste daran: ich hab erst etwa 1/3 davon erkundet B|

image.thumb.jpg.d3a985c1bc1c179dc18f33d3

Grüassli usam Grischaland

grischafario

  • Daumen hoch 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barsch horst    209

Hei Cousin D. aka Grischafario

Diese Gewässer sind einfach toll anzuschauen. Gerne würde ich mich wieder mal mit dir in einem solchen Bächlein tummeln. Erfolg hin oder her. In eine Bratpfanne passen auch Würste & Cordon-Bleus. 

Ist es eigentlich Zufall, dass du während des Asyls bei der Schwiegermutter so häufig am Bach stehst? 

Bei der UL-Combo muss ich dir widersprechen da passen Jigköpfe prima dran. Das Problem liegt eher daran, dass man mit der weichen Rute & den dicken Jighaken ordentlich durchziehen muss, um den Anschlag und damit den Nagel zu setzen. Dies wiederum widerspricht etwas der Feinheit dieser Art zu Angeln, zwingt in diesem Moment reflexartig "unlogisch" zu handeln und muss entsprechend "geübt" werden. Zudem besteht dabei die Gefahr, die umliegenden Bäume zu schmücken, wenn der Anschlag in flachem Wasser ins Leere läuft. Aber wir wissen ja, die Bäche nehme und die Bäche geben...

Bis bald, struble'se, solang no chasch... Hug.

BH aka Cousin R

P.S: Ende der Bachsaison 2015 fällt in BE auf meine Ferien. Würde dich gerne Mo-Mi, 28.-30. 9. auf eine Pirsch einladen..

 

 

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trout    112

Sooo, hab endlich auch kurz Zeit was zu schreiben ;) war natürlich mit fischen und arbeiten beschäftigt...

Über den 1. August konnten wie weiter oben schon zu lesen ist @Forelle1958 und ich bei @Gumpenkoenig einen ziemlich spontanen Besuch abstatten. Am Samstag waren wir zu dritt an einem hübschen Fliessgewässer unterwegs.

DSCN0984.thumb.JPG.f20eb00c2bed619398919

Die kleinen Forellen bissen gut, die grossen kamen nur jeweils kurz den Wobbler oder Gummifisch inspizieren... Somit wussten wir das diese eigentlich vorhanden waren ^_^

DSCN0986.thumb.JPG.fd557c535284848a01c44

Wir konnten alle vor allem am morgen einige dieser vorwitzigen Trouts überlisten. Diese Stecke des Fliessgewässer war zum Teil echt Urwaldmässig überwachsen! Vor allem die Brennesseln waren extrem! Zum Teil wussten wir gar nicht mehr genau wo wir uns durchkämpfen sollten O.o

DSCN0993.thumb.JPG.385401f46e4d1e34c4d70

FSCN1003.thumb.JPG.92a0020a1b81e7b82781c

DSCN0987.thumb.JPG.6403e0c8c6abdebb74208

DSCN1001.thumb.JPG.79b9bca49d269446a286c

 Der Tag ging trotz des trüben Wetters sehr rasch vorüber und schon bald musste sich Martin leider auf den Weg machen... War wieder einmal ein gelungener Fischertag mit euch zwei! Dankeschön :)

Ich blieb noch bis am Sonntag und ging natürlich nochmals die Fische ärgern ;)

Leider musste ich mich am Sonntag alleine um die Fische kümmern,  Hannes hatte einen kurzfristigen Familien Termin. Er empfahl mir einen anderen Abschnitt des gleichen Gewässers. Dort angekommen konnte ich schon bald meine Baits baden und die Forellen zeigten auch dort Interesse. Eine gut 35er Trout zeigte sich kurz bei mir, wollte aber nicht aufs Foto...

DSCN1017.thumb.JPG.00b83a7ef58f86928dbcf  

Ich konzentrierte mich vor allem auf etwas schneller strömende Abschnitte, ein grosser Teil war zu dieser Jahreszeit nicht unbedingt Forellenverdächtig. Bei einem heissen Spot konnte ich auf einen Bigbait einen super Biss verzeichnen und anschliessend auch einen tollen Drill erleben. Die grösse passte genau, die Fisch Art leider nicht  :/ Ein geschätzter 70er Hecht vergriff sich an meinem 110er Jerkbait

FSCN1024.thumb.JPG.f9305c1b557e06a3113d7

Ein paar Würfe später sah ich einen schönen Schatten meinen Wobbler verfolgen.  Nochmals angeworfen und siehe da, eine ca 50erTrout war hinter meinem 110er Jerkbait her. Doch leider war sie zu wenig enschlossen und drehte wieder vor meinen Füssen ab. Ich wechselte kurz den Köder, wieder das selbe Spiel. Sie wollte einfach nicht... Ein paar Meter weiter hatte ich eine ca 45er als Nachläufer. Die bemerkte auch das hier was nicht stimmt ¬¬ solls halt nicht sein... Ein andermal vielleicht. 

Am Nachmittag war leider tote Hose, und ich entschied mich dann irgendwann mich auf die Reise zu machen. Es war für mich ein toller Ausflug, vielen Dank Hannes und Familie für die unkomplizierte Gastfreunschaft! Ich komme gerne wieder einmal vorbei :) Es würde mich auch freuen wenn du einmal zu uns kommen könntest, vielleicht Seefo Werfen...

 

bearbeitet von trout
  • Daumen hoch 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    396

@grischafario: ein echt toller Bericht mit schönen Föteli von deinem Bach und das nächste Mal klappt es auch mit der Mama oder dem Papa (die Grossen sind halt einfach ziemlich schlau B|).

Der Samstag mit @Gumpenkoenig und @trout  in Deutschland war wieder eine perfekte Pirsch mit guten Freunden an einem wunderschönen Gewässer:). Ein dickes Petri Räffu zu deinen Fängen am Sonntag und der Drill mit einem schönen Esox ist ja auch nicht zu verachtenB|

 

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grischafario    62

Petri trout zu deinen Fängen, die Kapitaleren bleiben auch mal hängen, du wirdt sehen :D Da scheint es dir ähnlich zu gehen!

@martin, danke, werd sicher nochmals mami ärgern gehn

@barschhorst: nicht ganz einverstanden. Mit dem jigkopf müssen die bafos mehr gewicht ziehen, da beugt sich die savage gear troutizimo zu schnell. Hingegen ist sie top fürs bergbachcarolina, da geht der feinste zupfer direkt auf die schnur, der andchlag sitzt besser. Saisonabschlusspirsch tönt gut, lässt sich was einrichten B|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nemo    154

@grischafario: sehr lebhaft und witzig geschriebener Post - bitte mehr davon :D

@trout und forelle 1958: schön bebilderte Berichte mit tollen Gewässern und Forellen...B|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842

Salut Jungs, Petri zu den Bafo's und den schönen Fotos. Ab morgen geht es für mich wieder Richtung Heimat...CH xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nemo    154

Meine Kaffeepausenforelle von heute Morgen (also anstatt Kaffee gab es vier Würfe im Bach, oder was davon übrig war... Hurra, am Wochenende kommt der Regen!):

DSC_0993.JPG

  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mavvyss    32

Konnte heute meine Bachforellen-PB, stark hochschrauben.

Gab eine 52er auf einen 2er-Löffel, mit einem schönen und spannenden Drill.

Sorry für das nicht allzu schöne Bild, war ein wenig im Adrenalinrausch ;)IMAG0318.thumb.jpg.13082c742314c86ccb392

  • Daumen hoch 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×