Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WASABI

Neue spez. Rute für Zander

Empfohlene Beiträge

WASABI    863

Hallo Jungs,

Ich suche einen Ersatz für meine jetzigen Daiwa r Ness Zanderstock. 

Ist mir nach 4 Jahren guten dienst einfach zu schwer und es gibt sicher inzwischen leichtere mit gleich viel Power.

Hat jemand Vorschläge? Aber keine High end Rute mit High end Preise bitte. 

Grösse so ca. 265 - 270cm und WG 15 - 90gr

Gruss

Aendu

bearbeitet von WASABI
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gelöscht    273

Hallo @WASABI da hätte ich einen Freund, der würde Dir die Daiwa auch abnehmen, wenn Du sie veräussern möchtest. In dieser Gwichtsklasse gibts schöne Ruten und heute steht manchmal auch Zander drauf.:yum:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'046

@WASABIhast du nicht fürs Seeforellen-spinnen sowieso ne HR Collector? Die ist perfekt für Zander, und die 40g die drauf stehen verträgt sie spielend! Da geht auch noch etwas mehr... Nen 56g Wobbler hatte ich schon dranhängen. 

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Senergy    18

Ich kann dir nur die Bullseye Jig Whip empfehlen!

2.55m / 20-50WG  und wiegt unter 160 Gramm!

Fische sie seit einiger Zeit... Für mich auf Zander absolut TOP. Da macht Jiggen richtig spass.

Und ausschlaggebend war bei mir die Rückmeldung... bei der vibrierts bis in den Griff!

380 Franken für einen top Service und eigener Marke aus der Schweiz....  was will man mehr?

http://www.fishingservices.ch/?page_id=325

Hat natürlich auch andere längen, WG etc...

Gruss Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863
vor einer Stunde schrieb Gumpenkoenig:

@WASABIhast du nicht fürs Seeforellen-spinnen sowieso ne HR Collector? Die ist perfekt für Zander, und die 40g die drauf stehen verträgt sie spielend! Da geht auch noch etwas mehr... Nen 56g Wobbler hatte ich schon dranhängen. 

Hallo Hannes,

Nee, die ist tatsächlich zu weich. Dort wo ich Fische muss ich min. 20gr Jigkopf montieren plus den Gummi. 

Dann hat es starke Stömung. Habs probiert und ist echt mühsam mit der HR. Den Anschlag beim Tok wird verpufft und der Zetti ist weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863
vor 51 Minuten schrieb Senergy:

Ich kann dir nur die Bullseye Jig Whip empfehlen!

2.55m / 20-50WG  und wiegt unter 160 Gramm!

Fische sie seit einiger Zeit... Für mich auf Zander absolut TOP. Da macht Jiggen richtig spass.

Und ausschlaggebend war bei mir die Rückmeldung... bei der vibrierts bis in den Griff!

380 Franken für einen top Service und eigener Marke aus der Schweiz....  was will man mehr?

http://www.fishingservices.ch/?page_id=325

Hat natürlich auch andere längen, WG etc...

Gruss Simon

Hi Simon, tönt schon mal gut. Kann die irgendwo befingert und getestet werden? Würde aber auf die 2.7m bis 80gr. Tendieren.

vor 2 Stunden schrieb Schlammbarbe:

Hallo @WASABI da hätte ich einen Freund, der würde Dir die Daiwa auch abnehmen, wenn Du sie veräussern möchtest. In dieser Gwichtsklasse gibts schöne Ruten und heute steht manchmal auch Zander drauf.:yum:

:D Jep, die hab ich auch schon ins Auge gefasst. Die Liebe Zanderkant von Quantum...15-90gr...günstiges gutes Stöckchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Oder die Bullseye Beast wirkt auch sehr ansprechend. Ich kann aber kein Urteil zu dieser Rute abgeben, da ich sie noch nie Live befummeln und ziehen konnte... 

Da ein Link falls es erlaubt ist

http://shop.der-angler.de/product_info.php?info=p626_Bullseye-BEAST-275.html&XTCsid=047dda2d36f6ca2d55590e72ee1b53e2

Und der Preis ist auch sehr ansprechend..

Denke aber auf Zettis könnte die ein bisschen zu viel des Guten sein...

bearbeitet von urian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    318

@WASABI

Ich habe zwar noch nie auf Zander gefischt, aber eventuell würde meine Grauvell Teklon Royal Spin 902 an Deinem Spot das bewältigen können. Schau mal hier hat es einen Testbereicht von einem Zanderangler im Fliessgewässer: http://www.tacklecheck.de/grauvell royal 902.htm

Vom Preis her ist sie auch recht ansprechend. Ich habe sie mir bei Wolfgang Berse bestellt: http://www.bigfishangelmarkt-shop.de/grauvell-teklon-royal-902.html

Wenn Du interesse hast und mal in Zürich bist, dann schick mir eine PN und komm sie befummeln oder leih sie Dir einen Tag aus und fang Dir einen der berüchtigten Zander aus dem unteren Seebecken des Zürisee ;). Habe letzte Woche  die vier DVD's "Die Schweiz fischt" angeschaut. Da hat es offenbar schon ein paar tolle Zander drin.

Gruss

Mötti

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

@dural tönt guet, finde aber nirgends WG angaben? 

Diese hier kommen schon mal in den engeren Kreis..

  • Quantum Zanderkant 2,65m 15-90g Spinnrute
  • Quantum Smoke Spin Spinnruten 2.7m 17 - 75g
  • Spinnrute JIG WHIP 2.70M 30-60G (wobei die am teuersten ist)

Die Bullseye Jig Chip gefallen schon, haben aber einen stolzen Preis :rolling_eyes: ob sich das dann auch "auszahlt" die mehr Investition?

bearbeitet von WASABI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863
vor 13 Stunden schrieb Mötti:

@WASABI

Ich habe zwar noch nie auf Zander gefischt, aber eventuell würde meine Grauvell Teklon Royal Spin 902 an Deinem Spot das bewältigen können. Schau mal hier hat es einen Testbereicht von einem Zanderangler im Fliessgewässer: http://www.tacklecheck.de/grauvell royal 902.htm

Vom Preis her ist sie auch recht ansprechend. Ich habe sie mir bei Wolfgang Berse bestellt: http://www.bigfishangelmarkt-shop.de/grauvell-teklon-royal-902.html

Die Rute ist ein bisschen schwer finde ich. Auch das im Testbericht gefällt mir nicht unbedingt. Was aber natürlich immer Ansichtssache ist und das muss mann selber ausprobiert haben ob das so stimmt. Ist sehr Machentscheid, das aufsetzen vom Bleikopf und  das liebe Tok muss man spüren beim noch so kleinsten anfasser...

Zitat

Erstaunlicherweise lässt sich die Rute mit 7 g. sogar fischen, hier hat man allerdings bis 20gr kein "Gefühl" im Blank was das Aufkommen des Köders angeht.

bearbeitet von WASABI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Also die White Veit kenne ich und finde sie Ehrlichgesagt einfach unnötig schwer und kopflastig...

10-60 Gramm Wurfgewicht und ein Eigengewicht von 211 Gramm...und so liegt sie meiner Meinung auch in der Hand...

Für den preis kannst du dir 2! Gamakatsu Akilas 90xh holen! Sind 270cm lang und haben ein WG von 60Gramm, packen aber noch n bisschen mehr! Und sind bei der länge lediglich 154Gramm schwer und liegen TOP in der Hand! Richtig Straff wie man es sich zum Jiggen eigentlich so wünscht( ich jedenfalls)...

In DE für 130-140 Euro zu haben und können nicht weniger als doppelt so teure Ruten andrer hersteller...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Senergy    18

Die Jig Whip ist seit längerem in ein paar Angelshops ausgestellt.

Meiner meinung nach sollte man für eine Zanderrute schon ein bisschen Geld liegen lassen. Der Zander ist ja gewöhnlich eine Zicke, da kann man schon Stunden investieren bis man einen am Band hat (je nach Gewässer). Darum habe ich au gerne eine Rute die richtig gut in der Hand liegt und so auch nich den Spass am angeln verliert. Und wie gesagt: Die Rückmeldung ist alles beim Zanderangeln!

Gruss Simon

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Jetzt wird es langsam schwierig. Das wäre auch noch eine :joy:

  • Fox Rage Terminator Shad Jigger Rapid 270cm WG 20-60g

Müsste eigentlich alle mal testen :grimacing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    308

ich fische die Fox Rage Terminator, jedoch in der leichteren Version. Absolute top Zanderrute, die die HR mMn. ziemlich alt aussehen lässt. Wie die mit WG 20-60g ist,kann ich aber nicht beurteilen!

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Merci Jon, hatte nun inzwischen die Fox Rage TERMINATOR 2.7m in den Fingern. Wirklich ein feines straffes Stöckchen und Ca. 40g leichter als die Daiwa. Fühlt sich echt gut an. Nur wird diese Serie nicht mehr angefertigt und es kommt was neues! Da fragt es sich ob man soll abwarten oder die "alten" günstiger kaufen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    1'013

Die Zanderkant ist Bretthard, Drill Eigenschaften gleich null, wobei man jetzt sagen könnte welcher Drill bei einem Zander ;) Zudem ist sie halt wirklich billig... Die FOX sieht OK aus, kenne ich aber nicht.

bearbeitet von Dural

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Ja, die wird sich so beschrieben vom Sebastian der die entworfen hat. Der liebt es mit brettharten Ruten zu Fischen. Für den Preis darf Mann auch nicht Zuviel erwarten ;) Aber muss auch nicht immer das teuerste und leichteste gut sein. Die Zanderjant ist sehr beliebt und bringt auch Fisch :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    308

teste die Fox! Habe meine HR zerbrochen und war dann auf der Suche nach einer neuen. Mir wurde dann von einem Spezi, der sein Wissen aus der Praxis hat(!), diese Fox empfohlen. Die ist absolut top für Köpfe bis ca. 20g, dazu noch halb so teuer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

So, war nochmal bei meinem Fischerladen. Hab die nochmal befingert und er hat mir einen guten Preis gemacht. Itz Besitzer einer

Fox Rage Terminator Shad Jigger Rapid 270cm WG 20-60g

jeaaahh :-)

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Also Jungs,

Die Fox Rage Terminator Shad Jigger Rapid 270cm WG 20-60g wurde gestern erfolgreich eingeweiht :sweat_smile:

Ist wirklich ein feine Rute und bin voll zu frieden.  Konnte auch die  White Veit Serie fischen. Wobei ich sagen muss, so schlecht ist die auch nicht wie hier erwähnt wurde. Der Unterschied ist hauptsächlich, das die White eine feinere Spitze hat und bei 15g nicht mehr so "gspürig" war. Da ist die Fox in dem bereich besser. Die Fox wirkt auch optisch feiner. Aber sonst fand ich die White durchaus eine gute Zanderrute.

Konnte tatsächlich wieder so ein Zanderschnippel fangen, die grossen blieben aber leider aus.

Zander im Rotlicht......

FullSizeRender.jpg

bearbeitet von WASABI
  • Daumen hoch 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×