Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kds

TICT SRAM Ultimate Tuned

Empfohlene Beiträge

kds    504

Hier mein kurzer Erfahrungsbericht zu meiner:

TICT SRAM Ultimate Tuned

Die genaue Bezeichnung der Rute (da können bei Tict ja schon wenige Zeichen eine völlig andere Rute bedeuten) ist:

SRAM UTR 75 Tcaro-TOR Länge 226cm 78 Gramm Wg. 1-11 Gramm

Ausstattung und Verarbeitung:

Der Blank besteht aus wunderschönem Toray Carbon, der geteilte Griff ist aus Neopren und die Ringe sind die Torzite von Fuji. Die Verarbeitung der Rute ist makellos. Die Bindungen mit dezenten Verzierungen an den Ringen, die Lackierung, Griff-Fittings und einfach der ganze Rest sind wirklich top-end. Etwas schade ist, dass kein Hakenhalter vorhanden ist, dafür gibt es ja aber die Fuji Hook Keeper. Die Steckverbindung hat einen sauber saugenden Sitz und lässt sich problemlos wieder auseinander ziehen. Der Rollenhalter ermöglicht einen festen Sitz, ohne Wenn und Aber. Auf meiner Präzisionswaage gewogen ergibt sich ein Gewicht der Rute von 76.8 Gramm.

Die Rute hat KEINE Solid-Tip, also kein schlabberweiches Spitzchen. Trotzdem sollte man im allgemeinen Umgang eine gewisse Vorsicht walten lassen. Die Torzite Ringe sind zwar federleicht, aber sicher nicht für gröbere Stösse und ähnliches geeignet. Ansonsten macht der Blank einen durchaus belastbaren Eindruck. Man muss also nicht zwingend jedes Egli gleich feumern :D Die Aktion würde ich als aus der Mitte zur Spitze hin progressiv bezeichnen, die Rute hat also sicher keine reine Spitzenaktion. Den Blank empfinde ich als schnell, mit guter Rückantwort und hervorragender Dämpfung. Die ganze Anmutung der Rute macht einfach nur Freude und rechtfertigt ihren sicher nicht geringen Preis.

Wurfeigenschaften:

Ich habe die Rute mit Gewichten zwischen 1.8 Gramm und 15 Gramm geworfen. Selbst leichteste Köder lassen sich mit kurzen Schwips auf erstaunliche Weiten bringen. Mit üblichen Gewichten zwischen 5 und 10 Gramm wirft sich die SRAM einfach perfekt. Ein Carolina Rig mit 7 Gramm Bullet bringe ich locker auf über 50 Meter Weite. Ich weiss das deshalb, weil ich von der 0.08er Morethan nur die Hälfte (ja ich weiss, ich bin das Sparschwein der Familie) auf die Exist aufgewickelt habe. Wenn ich voll durchziehe sind nur noch wenige Wicklungen der Morethan über dem Backing….. Nun wissen wir alle, dass auf solche Distanzen nicht mehr gefischt wird, auch nicht mit Geflochtenen, aber es zeigt doch ein wenig das Leistungsvermögen der Rute auf. Selbst Gewichte von 15 Gramm sind brauchbar zu werfen, aber da würde ich eben nicht mehr voll durchziehen wollen.

Köderführung:

Beim Dropshoten kann man in kurzer Zeit gut Kontakt zum Rig aufnehmen und fühlt die ganze Absinkphase und sehr wohl auch den Boden und die Länge des Gummizugs. Die Animation der Gummischlabber kann beliebig ausgeführt werden. Sei es nun langsam ziehen im Zentimeterbereich, vibrieren, oder Absinkenlassen mit kurzen Schlägen in die leere Schnur. Die Bisserkennung (die richtige Schnur vorausgesetzt) ist einwandfrei. Selbst feinste Nuckerl und Probiererlies kommen 1:1 durch. Herrlich. Das Drillverhalten kann ich mangels geeigneter Probanden bisher nicht beurteilen. Egli bis an die 30cm machen jedenfalls Freude. – Mit dem Carolina Rig spürt man sehr gut den Boden und es ist nie eine Frage, wann das Blei den Grund wieder erreicht hat. – Jiggen mit leichtesten Köpfen ist hammermässig. Selbst Unterhandwürfe auf kurze Distanzen, in allen Variationen, gelingen mit einer doch sehr erfreulichen Präzision. Kurze harte Twitchies sind genau das, was die Eglis momentan wollen. Und das funktioniert mit der SRAM einfach perfekt. Wirklich fantastisch.

Natürlich fängt die Rute (das macht ja sowieso der Fischer und nicht das Tackle) nicht mehr Fische als irgendeine andere, aber das ganze Handling, die perfekte Verarbeitung, das federleichte Gewicht und die akkurate Aktion und Rückmeldung lassen mich da klar den Daumen ganz steil nach oben halten.

Grüsse
Kurt

bearbeitet von kds
  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'046

Wow danke für das Review, das klingt wirklich nach einer extrem genialen Rute!

Dass bei TICT sogar torzite-Ringe verbaut werden wusste ich nicht. Woher kommen deine warnenden Worte bezgl dem Umgang mit diesen Ringen? Ich hatte gehört die seien eigentlich unkaputtbar?

bearbeitet von Gumpenkoenig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    504

Natürlich ist der Rahmen des einstegigen TORZITE Leitrings aus hochfestem Titanium.

Deshalb möchte ich mit dem aber trotzdem nirgends hängen bleiben :D

EM501260.jpg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    196
vor 14 Stunden schrieb Gumpenkoenig:

Dass bei TICT sogar torzite-Ringe verbaut werden wusste ich nicht.

Na hoffentlich auch bei dem Preis :D

@kds herzlichen Dank fürs Review! Wirklich toll und sachlich geschrieben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    504

Für die, die Freude an solchen Dingen haben: hier noch ein paar close-up`s meiner neuen Spass-Combo. Einfach so für`s Auge :heart_eyes:

EM501262.jpg

EM501263.jpg

EM501264.jpg

EM501266.jpg

EM501267.jpg

EM501268.jpg

EM501269.jpg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×