Jump to content
kds

Rezepte Fisch, Fleisch, Pasta, was immer ihr wollt

Empfohlene Beiträge

Lutra    120

Kürzlich habe ich auf dem Petri-Heil ein Rezept für Rollmöpse mit eiheimischen Läugeli entdeckt.

Also habe ich mir überlegt, dass man dies auch einmal mit Alet probieren könnte.

Normalerweise nehmen Alet ja sehr schnell den Geschmack vom Gewässer an und aus der Glatt, wo ich besonders viele Alet habe und fange, würde ich die eher nicht verwerten. Aber bei mir zuhause, am Hallwilersee, ist die Wasserqualität gar nicht schlecht, so dass die Weissfische nicht nach Schlamm schmecken und riechen.  Also habe ich ein paar kleinere entnommen und sie nach dem Rezept der Petri-Heil zubereitet. Gestern hatte ich Besuch und der entdeckte das Einmachglas mit den selbst gemachten Aletrollmöpsen im Kühlschrank.

Ohne weitere Erklärung reichte ich meinem Besuch die, wie gekauft ausschauenden, Rollmöpse. Ich konnte noch nicht einmal selber meine Kreation probieren, da war das Einmachglas schon fast leer (darum kann ich auch kein Foto vorweisen). Mein Besuch war begeistert. Ich bekam dann auch noch einen und musste sagen, dass die wirklich munden. Natürlich gibt es immer Nachbesserungspotential aber für den ersten Versuch, nicht schlecht. Durch das Einlegen in das Essig-Wassergemisch hatte es innert knapp 3 Tagen die Gräten so aufgeweicht, dass sie nicht mehr zu spühren waren. Dies auch bei etwas dickeren Files. Die Haut vom Alet ist etwas zäh und das nächste Mal werde ich sie einschneiden und das Essiggemisch etwas milder anrühren.

Aber ich werde es definitiv wieder einmal machen. Das Rezept findet man, wie erwähnt, auf dem Web unter: www.petri-heil.ch

  • Gefällt mir 1
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Einfaches gutes Essen bei der Hitze. Ein Teigwarensalat mal anders. Mit Fregola Sarda, den kleinen gerösteten Teigwarenperlen aus Sardinien. Echt lecker.
 

20210814_123907.jpg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    1'049

Poulet Filet an einer Zitronengras Sauce mit Lauch Risotto

LAURI_001.jpg

ZITRG_001.jpg

ZITRG_002.jpg

ZITRG_003.jpg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    1'049

Passend zum Wetter: Hühnersuppe und gebratene Spätzli :heart_eyes:

HÜHSUSPÄ_001.jpg

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Seeteufel Medaillon
Sauce, Weisswein, Cocnac, gesalzene Kapern, Estragon.
Sauce fand ich für diesen feinen Fisch fast zu kräftig. Sie war aber extrem lecker, Werde ich mal zu Hechtfilet machen.
 

20210818_183301.jpg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Pasta begeistert immer wieder. Sind das wieder deine geliebent De Cecco Spagettini no. 11?  Gibt es leider in meinem Coop nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    1'049

Leider nein. Mangels Verfügbarkeit bei meinem lokalen Händler habe ich auf die Garofalo No. 9 aus der Migros zurück gegriffen. Sind zwar nicht ganz wie die De Cecco, aber durchaus ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Die Spagettini No.11 sollten eigentlich in grossen Coop an Lager sein, sind sie aber bei uns auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Hilfe, meine Zucchinipflanze auf der Terrasse ist zu produktiv. Wie verwerte ich alle Zucchini, dass es nicht langweilig wird.
ZUCCHINI PUFFER
Zucchini
Zwiebeln und Koblauch
Haferflocken
Käse
Ei
Kräuter
 

20210825_131426.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Die ersten guten Moules aus dem Atlantik für diese Saison sind in der Schweiz angekommen.
 

20210825_175910.jpg

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    590

Ich mag gefüllte Paprika oder Pepperoni aus dem Ofen. Leider bekommt die Haut der Pepperoni meiner Liebsten gar nicht gut, darum steht es für mich selten auf dem Speiseplan. Geschälte und gefüllte Pepperoni habe ich noch nie auprobiert. Dürfte aber eher schwierig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×