Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hecht87

DS-Rute, aber welche...

Empfohlene Beiträge

Hecht87    15

Ich bin auf der suche nach einer neuen Dropshot Rute für Barsch. Habe auch schon einiges angeschaut aber bin mir noch nicht schlüssig welche ich kaufen soll.

Möchte jetzt auch nichts sagen welche Ruten ich mir angeschaut habe. Mich würde wunder nehmen was ihr so für Vorschläge macht und mit was ihr so fischt.

Budget denke ich mir so bis 400.- währe in Ordnung. Nicht dass ich keine Dropshot Rute besitze aber bin mit meiner nicht zu frieden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BlackBass    7

Kann dir leider nicht helfen, da ich hier null Ahnung habe aber werde das Thema gerne mal verflogen, da ich auch mal gerne eine DS-Rute hätte!

Welche DS-Rute hast du denn zur Zeit und warum ist sie schlecht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hecht87    15

Ich fische momentan mit einer Valleyhill DS-Spezial. Will diese Rute keineswegs schlecht machen. Diese Ruten sind nicht schlecht aber möchte gerne etwas anderes probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Für diese Gewichte benutze ich eine tict inbite IB73-CS mit Solid tip. Mit der merkst du eifach alles und ich finde durch die etwas weichere solid Tip merkt der fisch auch weniger Widerstand. Die nervösen Barsche bleiben auch super hängen und ich habe bis jetzt noch mit keiner Rute so wenig Aussteiger gehabt wenn in verbindung mit Geflochtener geangelt wird!

Ps. Wenn du in der nähe von Schwyz wärst könntest du sie auch mal probeangeln kommen.

Gruess mäsä

bearbeitet von urian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HansDampf    250

Ich nehme auch welche mit einem weichen Solid tip. Vom Ufer aus so um die 220-240 lang und WG so bis 10gr. In meinem Fall ne Favorite Exclusive 2,40m -8gr Wg. Da der spitz leider gebrochen ist, habe ich mir als übergang ne Golden Mean Symphonia geholt. Ändliche Specs nur etwa 1/3 vom Preis der Exclusive.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hecht87    15

Hey danke für eure antworten. Ich suche ebenfals eine rute mit solid tip. Und zu meinen favoriten gehören auch die oben genannte tict und favorite ruten. Doch mein absoluter spitzenreiter ist momentan die tict sram tcr-70s. Hatte die rute einmal in der hand und es wahr so ein richtiges wow erlebnis. Doch der preis von 450.- hatt es auch insich. Tut mir leid was mit deiner favorite passiert ist hansdampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HansDampf    250

Thx, ist aber schon Ersatz unterwegs nach CH. Schau dir doch noch die HR Rock and Force an, ebenfalls Solidtip und WG Mässig von -5gr bis zu -14gr. Ebenfalls hochinteressant die Evergreen Salty Sensation The wild Receiver aber nur wenn du beim DS ein wenig härterer ST magst.

Tict machen halt schon edle Rods, ev die neuen ABU Jp Stecken könnten auch noch was sein (Ajing und Mebaru).

bearbeitet von HansDampf
  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hecht87    15

Ja genau die HR rock and force habe ich bereits im internet gesehen und hoffe diese an einer ausstellung im frühling in die hand nehmen zu können. Sieht hoch interessant aus das gerät. Abu kauffe ich eher weniger, bin ehrlich gesagt nicht so zu frieden mit denen. Ist aber nur meine meinung, will keinen abu liebhaber kränken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Hauki15
      Ich konnte letzte Woche am Rheinfall diese äsche auf dropshot verhaften, der zielfisch war eigentlich der egli. Hat jemand Ähnliches erlebt? 
       

    • Von multani
      Hallo Zusammen
      Nach meinem Studium komme ich wieder mehr zum fischen, ein paar kennen mich evt. noch vom veryNice Eisfischen, wo ich meine Hose unter mysteriösen Umständen am Morgen suchen mussste :-)
      Da ich nun wieder mehr Zeit- aber auch Geldressorucen zur Verfügung habe, möchte ich mich vermehrt dem Jiggen vom Boot aus widmen, aber auch mit der gleichen Rute ganz passabel Drop-shot und T/C-Rig fischen können. Ich weiss diese Eierlegendewollmilchsau wird wohl nicht unbedingt existieren, daher Fokus: Jiggen.
      Mein Budget wäre +/- 300 Franken, ich möchte so ins Mittelpreissegment vordringen, für mehr Geld lohnt es sich glaube ich nicht bei mir... aktuell fische ich eine Einsteigerrute Shimano Vengeance für knappe 40.- 1.8m macht die auch gut was man davon erwarten könnte. Meine Rolle ist hochwertiger Shimano Stradic 2500 mit 190 Gramm. Gerne würde ich für die neue Combo die Rolle behalten falls es nicht zu unbalanciert wäre. Die Rute dürfte auch etwas länger sein, aber nicht zu lang fürs Boot.
      Ich fische vom Boot aus im Sempachersee und manchmal vom Ufer am Vierwaldstättersee, da ich nun in Luzern wohne. Angedacht wären so Gewichtranges zwischen +/-4-14 Gramm. Zielfisch Egli, mit Hecht als Beifang ist zu rechnen. Super wäre, wenn die Rute noch gut transportierbar wäre.
      1. Frage: Welche Rutenspitzenaktion ist am geeignetsten für Egli? Habe gelesen aufgrund des Einsaugens des Köders Solid Tip, sehe die Spezifikation aber nicht auf allen Rutenmodellen. Ist das eher Subjektiv oder gibt es da eine klare Präferenz?
      2. Hier mal meine Ideen zu Ruten im Preissegment, hat jemand hier Erfahrungen sammeln können?:
      -Varias Violente VLE-TR L 4-15g 2.31m
      -Tict Upsetter 3-14g 2.32m
      -HR Halcyon HAL-732LL 2-14g 2.22m
      Interessieren würden mich eure Erfahrungen und evt. auch andere Vorschläge
      Vielen Dank und Gruss
      Thomas
    • Von Seki
      Hallo Leute,
      bei mir steht eine Neuanschaffung an: Ich suche eine Spinnrute für das Gummifischangeln im Fluss, konkret für den Rhein in Basel. Zielfische sind Zander, Hecht & Barsch (gegen eine gelegentliche Forelle oder einen Rapfen als Beifang habe ich aber absolut nichts einzuwenden).
      In meinem Gewässerabschnitt muss man oft in der Hauptströmung angeln, weil es nur wenige strömungsberuhigte Bereiche gibt. Also mit Bleikopfgewichten von schätzungsweise bis zu 30 Gramm oder sogar drüber. Ich gehe deshalb davon aus, dass die Rute doch ein Gesamtgewicht von Köder + Bleikopf von bis 70gr. problemlos werfen und bewegen können sollte (habe aber bisher nicht so viel Erfahrung mit dem Abschnitt und auch nicht mit der Gummifischangelei im Allgemeinen).
      Das Budget liegt so bei bis 300.-. Zögert aber nicht, mir Ruten zu zeigen, die drüber liegen, wenn es ein gutes Angebot geben sollte. Ich betrachte diesen Kauf als eine Investition.
      Eine Rolle habe ich bereits, die Shimano Exage 3000. Bin bisher absolut zufrieden mit ihr, habe sie seit 3 Jahren und sie verrichtet ihre Arbeit bisher anständig.
      Ich habe bereits mit Matthias von fischen.ch Kontakt aufgenommen. Er hat mir die Westin W3 Powerlure empfohlen, allerdings ist die Lange von 270cm, die ich bevorzugt hätte, nicht mehr verfügbar. 
      Wer hat mir Vorschläge? Auch gebrauchte Ruten wären eine Option, einfach hier oder per PN melden.
      P.S.: Es muss nicht unbedingt eine Rute aus der Schweiz sein, ich habe auch eine Lieferadresse in Weil am Rhein.
×