Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ale

[Suche] Suche Neue Baitcastrute

Empfohlene Beiträge

Ale    18

Hallo Zusammen

Ich würde mir auf Weihnachten gerne eine Baitcast rute und Rolle zulegen. Bei der Rolle bin ich noch am spekulieren ob Daiwa Tatula 100HSL

oder die Daiwa Tatula Type R. Nun suche ich aber vorallem eine Castrute die nicht mehr als 150.- kostet. Könntet ihr mir vieleicht irgendeine empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ale    18

Ps: die Combo wäre fürs leichte Hechtfischen mit Gummi und Wobbler

bearbeitet von alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HansDampf    250

Ciao alessandro

Wie schwer und wie gross willst du den fischen? Und in was für Gewässer?

In meinen Augen würde ich als Allround Rute eine MH-H (7-28gr / 12-42gr) nehmen. Wenn ich dich wäre würde ich noch ein wenig sparen und zu ner Evolution greifen.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dali    82

Hansdampf, hab gesehn dass du auch die hyuga besitzst. Die liegt ja preislich +- bei der evolution. Könntest du mir sagen wie die aktion im vergleich zu den evos ist und ob man sie qualitativ eine stufe höcher ansiedeln kann? Was ich auf die schnelle entnehmen konnte, sic ringe sind ja schon vorhande, evos haben nur die alconite.

Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ale    18

Ciao alessandro

Wie schwer und wie gross willst du den fischen? Und in was für Gewässer?

 

Also ja mehr als 30g schon nicht und fischen würde ich so im Bielersee und in der Aare

bearbeitet von alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HansDampf    250

Ja klar Dail

Ich selber habe nur die 66ML, jedoch schon einige trocken-gewedelt. Dieses Model ist für mich perfekt geeignet für die Finesse-Fischerei a la T/C Ring und auch Neko Rig. Die Aktion ist von Megabass als Fast definiert, was auch gut hinkommt. Speziell ist noch zu erwähnen das eine Spitze eingesetzt wurde, habe aber noch nicht gefunden was für eine. Von den verbauten Komponenten (Mitsubishi Rayon PYROFIL Blank/SIC Ringe) alles i.o. in diesem Preissegment. Die Farbe ist halt nicht für jeden Geschmack. In meinen Augen ist die Hyuga etwas weicher als ne Evo und mit der feinen Spitze eher für Gummis geeignet. Ich bevorzuge fürs Hardbait fischen eher ne durchgehend weichere Rute (Moderate - Regular), also war an der Hyuga noch kein Hardbait. Jedoch ist die M Hyuga schon durchgehend straffer wie die Evo, habe ich jedoch noch nicht gefischt (da könnte Nici oder Löru mehr sagen).

Ich würde die Hyuga als ein ticken hochwertiger betiteln als die Evos, wahrscheinlich auch nur, weil mir die Aktion mehr zusagt. Beide Ruten sind für den Preis 1A verarbeitet und haben eine super Übertragung. Die EOS kommen bei mir mehr als Jige zum Einsatz.

 

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HansDampf    250

Back to topic

Wenn du in der Aare fürs Forellenfischen und fürs Hecht fischen die gleiche Rute willst, würde ich dir zu einer MH raten (10-30gr). Preislich gibt es viele bis 150.-. Am besten gehst du mal in ein Fischereifachgeschäft deines Vertrauens und lässt dich vor Ort beraten. Ich würde einfach zu keiner Billig/Noname Rute raten.

Oder du schaust dich nach einer guten Occ. Rute um.

Wenn du eine Auswahl von Favoriten hast, kannst du sie hier ja reinschreiben, vielleicht hat wer die Rute und kann dir etwas zu ihr sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×