Jump to content

Empfohlene Beiträge

Seki    95

Hallo Leute,

bei mir steht eine Neuanschaffung an: Ich suche eine Spinnrute für das Gummifischangeln im Fluss, konkret für den Rhein in Basel. Zielfische sind Zander, Hecht & Barsch (gegen eine gelegentliche Forelle oder einen Rapfen als Beifang habe ich aber absolut nichts einzuwenden).

In meinem Gewässerabschnitt muss man oft in der Hauptströmung angeln, weil es nur wenige strömungsberuhigte Bereiche gibt. Also mit Bleikopfgewichten von schätzungsweise bis zu 30 Gramm oder sogar drüber. Ich gehe deshalb davon aus, dass die Rute doch ein Gesamtgewicht von Köder + Bleikopf von bis 70gr. problemlos werfen und bewegen können sollte (habe aber bisher nicht so viel Erfahrung mit dem Abschnitt und auch nicht mit der Gummifischangelei im Allgemeinen).

Das Budget liegt so bei bis 300.-. Zögert aber nicht, mir Ruten zu zeigen, die drüber liegen, wenn es ein gutes Angebot geben sollte. Ich betrachte diesen Kauf als eine Investition.

Eine Rolle habe ich bereits, die Shimano Exage 3000. Bin bisher absolut zufrieden mit ihr, habe sie seit 3 Jahren und sie verrichtet ihre Arbeit bisher anständig.

Ich habe bereits mit Matthias von fischen.ch Kontakt aufgenommen. Er hat mir die Westin W3 Powerlure empfohlen, allerdings ist die Lange von 270cm, die ich bevorzugt hätte, nicht mehr verfügbar. 

Wer hat mir Vorschläge? Auch gebrauchte Ruten wären eine Option, einfach hier oder per PN melden.

P.S.: Es muss nicht unbedingt eine Rute aus der Schweiz sein, ich habe auch eine Lieferadresse in Weil am Rhein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Larzh    498

Hi seki!

Hab mich auch schon länger damit befasst eine gute spinning rute zum schwereren Gummifisch angeln zu finden! Leider ist das angebot an guten ruten in diesem bereich eher nicht so gross, zumindest nach meiner meinung! Bedenke aber auch das der fang von egli und forelle mit so einer rute dann eher wenig bis kein spass macht, aber alles mit einer rute abdecken zu wollen macht sowieso wenig sinn...

ich kann dir die hearty rise predator ruten empfehlen, das modell 892H kommt mit 2.66 m gut an deine gewünschte länge und köder über 70 gr lassen sich auch noch ohne problem werfen! Mit 359.- liegt sie aber ein wenig über deinem budget...

http://www.mickeys-tackle.ch/shop/21-spinning-ruten/293-hearty-rise/388-predator.html

Noch etwas zur rolle, mit einer 3000er rolle würde ich nie so schwere köder fischen! Vorallem die günstigeren shimano und daiwa modelle machen das nicht lange mit! auch meinen teuren 3000er rollen würde ich das nicht zumuten! 

Gruss und Petri 

 

Lars

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    72

Eine Rutenempfehlung kann ich dir nicht geben, da ich selbst relativ wenig erfahrung mit der Angelmethode habe. Ich würde aber vielleicht einmal bei einem Händler in Hamburg nachfragen. Da oben im hohen Norden ist das Zanderfischen in der Elbe sehr beliebt und die Händler sollten viel Erfahrung mit entsprechendem Equipment haben. Die Bedingungen unter denen dort gefischt wird, sind genau die, die auch du beschreibst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urbanizer    1

In Bs sind die Stellen interessant wo man keine 30g Bleiköpfe braucht. Ich fische 8g-16g je nach Wasserstand.

1. Rute die alles kann gibts nicht. Forellen und die ultra seltenen Egli würde ich mal vergessen, die hast eh nie als Beifang.

Für die Gummirute brauchst vor allem 2 Dinge: Power und ein geringes Gewicht

Power weil: Der Rhein immer mal wieder grosse Überraschungen hergibt und man mit Wels als Beifang rechnen muss (Hatte 2stk auf Gummi)

wenig Gewicht: Weil man viele viele Stunden fischen muss um was zu fangen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von multani
      Hallo Zusammen
      Nach meinem Studium komme ich wieder mehr zum fischen, ein paar kennen mich evt. noch vom veryNice Eisfischen, wo ich meine Hose unter mysteriösen Umständen am Morgen suchen mussste :-)
      Da ich nun wieder mehr Zeit- aber auch Geldressorucen zur Verfügung habe, möchte ich mich vermehrt dem Jiggen vom Boot aus widmen, aber auch mit der gleichen Rute ganz passabel Drop-shot und T/C-Rig fischen können. Ich weiss diese Eierlegendewollmilchsau wird wohl nicht unbedingt existieren, daher Fokus: Jiggen.
      Mein Budget wäre +/- 300 Franken, ich möchte so ins Mittelpreissegment vordringen, für mehr Geld lohnt es sich glaube ich nicht bei mir... aktuell fische ich eine Einsteigerrute Shimano Vengeance für knappe 40.- 1.8m macht die auch gut was man davon erwarten könnte. Meine Rolle ist hochwertiger Shimano Stradic 2500 mit 190 Gramm. Gerne würde ich für die neue Combo die Rolle behalten falls es nicht zu unbalanciert wäre. Die Rute dürfte auch etwas länger sein, aber nicht zu lang fürs Boot.
      Ich fische vom Boot aus im Sempachersee und manchmal vom Ufer am Vierwaldstättersee, da ich nun in Luzern wohne. Angedacht wären so Gewichtranges zwischen +/-4-14 Gramm. Zielfisch Egli, mit Hecht als Beifang ist zu rechnen. Super wäre, wenn die Rute noch gut transportierbar wäre.
      1. Frage: Welche Rutenspitzenaktion ist am geeignetsten für Egli? Habe gelesen aufgrund des Einsaugens des Köders Solid Tip, sehe die Spezifikation aber nicht auf allen Rutenmodellen. Ist das eher Subjektiv oder gibt es da eine klare Präferenz?
      2. Hier mal meine Ideen zu Ruten im Preissegment, hat jemand hier Erfahrungen sammeln können?:
      -Varias Violente VLE-TR L 4-15g 2.31m
      -Tict Upsetter 3-14g 2.32m
      -HR Halcyon HAL-732LL 2-14g 2.22m
      Interessieren würden mich eure Erfahrungen und evt. auch andere Vorschläge
      Vielen Dank und Gruss
      Thomas
    • Von Abborre
      Hallo zusammen
      Ich war am Ebro und habe in einem örtlichen Shop diese Gummiköder gekauft. Diese lagen im Offenverkauf im Regal und ich habe vergessen nach dem Hersteller zu fragen. Auf dem Köder steht auch nichts. In keinem der grossen Onlineshops konnte ich diese Köder finden. Eventuell kennt jemand von euch den Hersteller und auch einen Bezugsort.
      Die Köder sind 11 cm lang.
      Vielen Dank
      Abborre


    • Von capere.ch
      Sali zämme.
      Mir händ agfange selber Gummifsch zum giesse. Jetzt sind mir immer chli uf der suechi noch inputs.... Farbe, geschmack, und Grösse. Wen jemand gueti Vorschläg hät mir händ diea ganze Palleta zum fasch jeda Angler zum z`friedastella ;-)
    • Von Hecht87
      Ich bin auf der suche nach einer neuen Dropshot Rute für Barsch. Habe auch schon einiges angeschaut aber bin mir noch nicht schlüssig welche ich kaufen soll.
      Möchte jetzt auch nichts sagen welche Ruten ich mir angeschaut habe. Mich würde wunder nehmen was ihr so für Vorschläge macht und mit was ihr so fischt.
      Budget denke ich mir so bis 400.- währe in Ordnung. Nicht dass ich keine Dropshot Rute besitze aber bin mit meiner nicht zu frieden...
       
×