Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kds

Flipp`s Fischerladen

Empfohlene Beiträge

kds    641

Flipp`s Fischerladen

Dass es momentan für den Fachhandel, welcher kein online Geschäft hat, sehr schwierig ist, wissen wir alle. Flipp in Lachen Kanton Schwyz hat deshalb auf seiner Website seine Kunden um Unterstützung gebeten.

https://www.flipps.ch/index.html

Ich habe also ein paar Gutscheine bestellt und möchte diese nun an Jungfischer (ein Jungfischer ist ein Fischer jünger als 25 Jahre, in Ausbildung oder ohne regelmässiges, normales Gehalt) verschenken. Meldet euch bitte ohne Hemmungen, ich mache es für Reto, er ist ein Guter….

Bitte gebt mir doch per PN eure Adresse bekannt und ich werde die Gutscheine dann, in der Reihenfolge der Anfragen, versenden. Petri Heil!

Bliibed gsund & Gruess
Kurt

  • Danke 1
  • Daumen hoch 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    1'064

tolle aktion vo dir kurt :thumbup:

ich befürchte fast, das sehr viele läden diese kriese nicht überstehen werden :( die konsumenten haben es in der hand was überlebt und was nicht... und gerade jetzt gross konzerne zu unterstützen halte ich für fatal, die überleben auch so.

ich habe bevor alles zu ging noch meine einkaufs runde gemacht ;) keine lebensmittel sondern rolle, rute, köder und klein kram etc. da mir klar war auf was wir zu steuern werden und wie die wirtschaftlichen folgen für die ganzen läden aussehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rolf    9

Sehr Coole Aktion von Kurt, sehe das wie Dural. Für einige kleine Läden wird das sehr hart. Vor allem, wenn das noch lange so weiter geht.

Das Problem ist aber, dass viele eh alles im Ausland bestellen und die kleinen Fischereiartikel Verkäufer darunter leiden. Nicht nur jetzt zu Corona Zeiten. Ist wie mit den kleinen Dorfläden, Metzgereien, Bäckereien usw. Stirbt alles aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rassler    92
vor 12 Stunden schrieb Rolf:

Das Problem ist aber, dass viele eh alles im Ausland bestellen und die kleinen Fischereiartikel Verkäufer darunter leiden.

Ich sehe das Problem und bestelle bestimmte Artikel auch im Ausland. Aber bei einigen Ladenbesitzer hatte ich schon das Gefühl, dass sie eher in Selbstmitleid zerfallen statt etwas Initiative zeigen; oder sich auf etwas spezialisieren würden.

Wenn ich in der Ausserschwyz war suchte ich vielfach ein Grund, um bei Flipp's Laden vorbeizugehen. Ich hatte dort einige gute Gespräche und das ist mir doch auch viel wert. (in der Krise könnte ich dafür einige ungebrauchte Baits gegen WC-Papier tauschen :joy:)

Flipps Köderautomat ist übrigens noch in Betrieb. Soll ein paar geben, die für paar Maden und Würmer weit fahren. Vorallem wenn ich an die morgige Schwyzer Bacheröffnung denke.

Gute Aktion, Kurt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×