Jump to content
flaumiflou

Bc Rute fürs schwere zanderfischen

Empfohlene Beiträge

flaumiflou    1

Hallo zusammen

Über den Sylvester gehen wir an den Po Zanderfischen.

Würde gerne eine BC Rute für 15cm Gummis mit bis zu 35 Gramm jigköpfen mitnehmen.

Als Rolle habe ich noch die Daiwa Tatula R. Habe die Abu Garcia Rocksweeper mit 10-60 Gramm angeschaut. Habt Ihr ev. Noch Alternativen?

Auch bezüglich geflochtenen Schnur?

Am Po har es zum Teil extreme Strömung deshalb die Ruten Frage.

Eine Rute mit bis 42 Gramm habe ich bereits.

Vielen Dank schon im voraus für Eure Antworten.

Gruss Dominic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FishFinder    3

Hallo Flaumiflou

Mit der Rocksweeper bist du bestens bedient. Habe selber eine und bin damit sehr zufrieden. Als geflochtene Schnur verwende ich die Spider Wire Code Red. Die ist jetzt relativ günstig erhältlich zum Beispiel hier:https://www.fischen.ch/shop/schnuere-und-vorfaecher/meterware-/geflochten/spiderwire-stealth-code-red-meterpreis

Grosses PETRI am Po..;-)

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
miguelito    9

Hallo flaumflou

35gr jig und 15cm Gummis bist du schnell an der oberen Grenze einer max. 60gr Rute und einer Tatula.

Für einen ähnlichen Bereich  (25gr jig und 20cm Gummi) verwende ich eine Abu Garcia STX mit Hedgehog Lagern (ganz feine Sache), eine NEW EVOLUTION EC-702X von Hearty Rise und als Schnur Avani Sea Bass MAX Power TRACER # 1.2 (11.2kg Tragkraft) und je nach Zielfisch (zander & Hecht) Titan, Stahl oder Hardmono in ca. 15 kg Tragkraft. Als Köder kommen bis 70gr (Blei und Gummi zusammen) zum Einsatz. Rute und Rolle haben damit kein Problem. Aber auch ein 7gr & 10cm Köder kommen auf eine anständige Weite.

Viele Komponenten müssen zusammen stimmen. Das Tüpfelchen auf dem i war aber die neue Schnur und die neuen Lager. Mein Vorredner mag die Spiderwire. Ich früher ehrlich gesagt auch. Aber mittlerweile verwende ich nur noch Schnüre aus dem oberen Preissegment (Daiwa & Varivas). Wurfweiten sind messbar. Die haben sich um mehr als 50% gesteigert. Ausserdem: 3 Stunden schwere Gewichte werfen geht schon mal in den Rücken. Mit dem Lager & Schnurupdate werfe ich genau gleich weit mit dem halben Kraftaufwand.

Als alternative Rute wäre noch die Berkley Ripple EVX 742XH 20/80 Cast. Die brauche ich aber nur noch selten, weil eher 50-100gr realistisch sind. Und damit käme wohl auch deine Tatula R langsam an ihr Limit.

Gruss

miguelito

bearbeitet von miguelito
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flaumiflou    1

Hallo Miguelito

Hast du die ganz neue Abu Garcia Revo STX

Und von wo hast du die Lager bestellt?

Ascheinend kann die Hearty Rise in dem Fall mehr vertragen als die 60 Gramm.

Habe die Abu Rockswepper im Spinnigbereich und binn sehr angetan.

Bei der Schnur fische ich im sonst nur Varivas war mir bei der BC jedoch nicht sicher.

Muss die Rute mal begrabbeln.

Vielen Dank für den Tipp.

Gruss dominic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
miguelito    9

Hallo Dominic

Verzeihung für die späte Antwort.

Die STX ist 2 Jahre alt und hat schon einiges gesehen. Würde diese aber immer wieder kaufen. Die Lager habe ich beim Shop im Post von habakuk bestellt. 4 Tage Lieferzeit aus Japan. Top.

Gruss

miguelito

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jan    19

@miguelito ich habe auch eine stx. Wie viel bringen bei dir die neuen Lager? Ich nehme an du hast die Lager der Spule ersetzt...

bearbeitet von Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
miguelito    9

Hallo Jan

diese Dinger hier habe ich eingebaut:

http://www.hedgehog-studio.co.jp/product/719

Das sind Spulenlager. Preislich ok. Auch wenn es nach wenig auschaut, wenn du das Paket aufmachst. Wie gesagt. Habe die Lager und Schnur gleichzeitig ersetzt und die Wurfweite hat sich bis zu 50% gesteigert.

Der Umbau ist ganz einfach. Würde einfach auch noch deren Oel dazubestellen.

Gruss

miguelito

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jan    19

@miguelito merci!

Hast du auch noch so ein spezielles Werkzeug verwendet, welches man brauch um diesen Metalstifft zu entfernen, der das Lager fixiert? 

Welches Öl hast du? Das Alchemy Oil Ultra Light?

 

Grüsse Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
miguelito    9

Hallo Jan

Nein, ich habe einen ganz feinen Durchschlag verwendet. Mit Feingefühl rausgeklopft ;-).

Genau, dieses Öl. Kostet etwas, aber du brauchst dies ja nur tröpfchenweise.

Gruss

mik

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×