Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Neptune

Anti Catch & Release Kampagne

Empfohlene Beiträge

slidedust    17

ob das Maul der Fische nun sehr empfindlich ist (wie im Link beschrieben) oder nicht, ist wohl ein Thema für sich. Ich angle nur soviel wie ich verspeisen mag. Und wenn ich mal mit aufs Bielermeer darf und wie immer einen Meter-Hecht raus holeB|, ist klar dass Freunde dann zum ds Nacht eingeladen werden. Ich verstehe daher die Tierschützer schon , dass reines C&R nicht gerade ein tolles Bild auf den "Sport" wirft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpenfliege    1

Na ja, derartige Kampagnen und ihre Wirkung müssen wir nunmal akzeptieren. Denn rein aus Sicht Tierschutz sind sie nachvollziehbar.

Leider unterstützen viele Fischer solche Debatten, indem sie genau die angeprangerten Verhaltensweisen (Posieren, Fischfotos, exakte Grössenangaben, Hinweis auf "geile" Drills, oder eben explizite oder angedeutete Hinweise auf C&R) praktizieren und in Foren/Presse noch breitschlagen.

Ein bisschen mehr politisch/gesellschaftliches Gespür und ein dezenteres Auftreten würde unserem Ruf und letztlich auch den Tieren zuträglich sein.

Gruss Werner

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    1'137

Sehe ich auch so, die Fischer sind selber schuld.

Jedoch müssen auch die Tierschützer einsehen dass man Fischen nicht Planen kann. Ich habe kein Problem einen Fisch mal mitzunehmen wenn es denn sein muss, sprich verletzt ist oder ich es einfach will. Ein Fisch der schwer verletzt ist wird bei mir generell immer mitgenommen auch wenn ich ihn gar nicht haben will, ich habe schon öfters Fische direkt noch am Wasser Verschenkt. Es macht jedoch sicherlich auch nicht viel Sinn generell jeden Fisch einfach mitzunehmen. Ich fische sehr oft ohne Wiederhaken, und wenn ein Fisch gut / schön gehakt ist spricht sicher nichts dagegen den Fisch noch im Wasser abzuhaken / ohne Wiederhaken reicht zu 90% schon aus die Schnur nur zu entspannen, man berührt den Fisch somit nicht mal. So ist die Überlebensrate Nachweislich sehr hoch, aber das Verschweigen die Tierschützer natürlich...

 

bearbeitet von Dural
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    72

ob das Maul der Fische nun sehr empfindlich ist (wie im Link beschrieben) oder nicht, ist wohl ein Thema für sich. Ich angle nur soviel wie ich verspeisen mag. Und wenn ich mal mit aufs Bielermeer darf und wie immer einen Meter-Hecht raus holeB|, ist klar dass Freunde dann zum ds Nacht eingeladen werden. Ich verstehe daher die Tierschützer schon , dass reines C&R nicht gerade ein tolles Bild auf den "Sport" wirft...

Sehe ich genau so. Ich fische ebenfalls mit dem Ziel Fische für den Verzehr zu Fangen. Ob Fische nun Schmerzen wie wir Menschen empfinden oder nicht, ein Fang stellt für den Fisch immer Stress dar.

Natürlich kann es vorkommen, dass man mal einen Beifang macht, den man nicht verwerten kann. Da spricht dann meiner meinung nach auch nichts gegen ein Zurücksetzen, sofern der Fisch unverletzt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema C&R gibt es wohl mindestens so viele Meinungen wie Leute, die sich an der Diskussion darum beteiligen...O.o

Aber es ist wohl auch zu befürchten, dass eine weitere Diskussion zu diesem Thema in einem Angler-Forum und die darin publizierten Meinungen diesen sog. Tierschützern noch mehr Wasser auf ihre Mühlen und noch mehr Munition gegen uns Fischer liefert als ein mancher denken mag!

Immerhin ist dies ein mehr oder weniger offenes Forum, und so gut wie jeder kann sich problemlos als Mitglied anmelden.

Und seid euch sicher: Es gibt wohl einige Leute hier, die die Forenbeiträge aufmerksamer lesen als die meisten von uns, die aber selbst weder eine Angel besitzen, geschweige denn fischen gehen >:(

bearbeitet von Passionfisher
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×