Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Stefan

Spontaner Trip nach Island

Empfohlene Beiträge

Stefan    252

Wochenlang waren die Temperaturen in der Bude 35°C, selten sogar:

1.thumb.jpg.df7c296a2d75423a2e086500fa98

 

Da fragte jemand, ob ich Lust hätte, spontan nach Island mitzukommen. Wohlgemerkt nur 10 Tage vor dem Abflug. Da dachte ich:

2.thumb.jpg.2b14c76f6c3ae2d7f861b34f857a

Hab diverse Einkäufe gemacht, mich beim Veterinär erkundigt und die Sachen brav desinfiziert:

3.thumb.JPG.b43e50969e2ff247fe5532b57f1e

4.thumb.JPG.6b7731cbe3594ad6000e5e59244b

5.thumb.JPG.91595fde6cc5fbfc3faf6642c69d

6.thumb.JPG.86b6130755f9f54ab982d3edb22b

7.thumb.JPG.a511944a564e61cb41469663b50a

Und los gings. Wir hatten ein Hotel in Reykjavik und da keiner Autofahren konnte, gingen alle Sightseeings und Fischerausflüge von der Hauptstadt aus. Wir haben die Golden Circle Tour (Gulfoss Wasserfall, Geysir usw) gemacht, sowie die Gletscherlagune besucht. Was mich auch gereizt hat, war die Tour "Inside a Volcano". Die Tour kann man mit Heli oder zum halben Preis mit Car & 3km Fussmarsch machen (3km hin und dann wieder 3km zurück!). Mit Folgendem im Hinterkopf sind wir dann mit dem Heli geflogen:

 

xD

 

 

8.thumb.JPG.4f4627206c5a8643ccc946afc580

9.thumb.JPG.cb314666a062ed41f25e75e99c26

10.thumb.JPG.8b4612812ddf137df84ac975ea1

11.thumb.JPG.9ec9a452e4c5fb45e35943d56c9

12.thumb.JPG.fc260b7a1f3f659f684e5228a1c

13.thumb.JPG.49ea77770851827f1c69fd0d1b5

Und dann noch mit dem Heli:

14.thumb.JPG.fdb0bf1cd5026fcd5824ecd54f0

15.thumb.JPG.d2f8fa3278469ba55e31f884c81

DSCN0492.thumb.JPG.ea621d35ee1a88cb9d695

DSCN0497.thumb.JPG.dee047838263f7e2630e8

DSCN0498.thumb.JPG.72613cc7eff08d5cb53a1

 

16.thumb.JPG.516235f1c296b2fa97c0e6cf9cf

17.thumb.JPG.272e33601428929b71e5460f45a

18.thumb.JPG.f5b92c7402929ffcab7ba3ca877

 

Arktischer Fuchs ;)

 

 

19.thumb.JPG.9cb3caa8cd5ef98132eceba2979

20.thumb.JPG.eafe7e2b1dae5302262db4c6df8

21.thumb.JPG.fbe88d4b5c8dd87e4c2a7499171

22.thumb.JPG.0940f4b35850d84a040791207a7

 

Am Meer im Süden waren wir auch, nur um schnell den schwarzen Lava-Sand anzuschauen. Das Wetter war die ersten 6 Tage gut, aber in den letzten 2 Tagen kam der Regen und der extreme Wind. Seht ihr? Ich war da :D

23.thumb.JPG.b84cab5ecf37b869992b659db0c

 

Fischertechnisch hätten wir gerne 3 Ausflüge gemacht, es wurden dann aber nur 2. Wir haben über http://gofishing.is/ eine Tagestour mit Guide buchen können, der uns hinfährt und alles dabei hat. Ich liess die beiden am Fluss fliegenfischen und fischte selber mit Wobbler, Blinker und Spinner. Der Abschnitt war voller arktischen Saiblingen. Brown Trouts bekamen wir keine zu Gesicht. Nachläufer gabs immer wieder, aber sie waren nur auf kleine Nahrung aus und gingen nur auf den Spinner. Auf andere Kunstköder reagierten sie nicht mal, hatten keine Angst und man konnte ihnen immer wieder zuschauen, wie sie gemütlich 2-3m vor den Füssen gefressen haben. Der Kollege hat leider alle Bisse versemmelt. Ich fing immerhin 2 Saibel.

31.thumb.JPG.600214c3b9bc9b4cad73cd18516

32.thumb.JPG.bf9347967328e1487f1cbbfc770

33.thumb.JPG.e22dda5b7f7982c11ccc297bd79

34.thumb.JPG.f8a7b079185330b4338d404df9a

 

Interessanterweise waren die Saiblinge dort alle so um 32-44cm. Weder Grössere, noch Kleinere hab ich sehen können. Die, die ich dran hatte, waren beide so um 36-38cm. Die Kleineren waren wohl alle im See in der Nähe. Der Guide hat zumindest gesagt, dass im See nur Kleine beissen.

 

Für einen anderen Tag haben wir die Jahreskarte für die 38 Seen gekauft, sind dann mit einem Taxi gegangen und haben uns danach abholen lassen. Der See war relativ flach. Wir fanden dann lustigerweise am Ufer einen Spot, den man auch als Pendant zum guten Spot beim Eisfischen hätte anschauen können. Ihr wisst schon ... ein erfolgreiches Loch hat daneben Blut im Schnee xD

35.thumb.JPG.dfd0a6b3933c85ce34d3d8f94cb

36.thumb.JPG.e68267d3989db25e37949223820

37.thumb.JPG.43a2292e0ba7e39174b924be040

Die Köpfe waren relativ gross. Die Fische dürften 1-2 Tage zuvor noch 50-55cm gewesen sein. Ob das raushängende Ding der Magen und ob dort Mais drin war, dürft ihr euch selber beantworten. Ich hab das Zeug nicht mal mit einem Stock angefasst xD

Der Kollege versuchte sein Glück mit der neu erworbenen Fliegencombo und ich fischte mit Indilure-Wurfblinkern, nachdem ich weiter draussen eine 50er Brown Trout 60-70cm aus dem Wasser springen sah, damit ich weit genug werfen konnte. Ich hatte noch keine 20 Würfe gemacht, schon gabs einen Hänger. Ich hatte noch nicht mal ernsthaft versucht, diesen zu lösen, hatte die Rute oben und zupfte nur ein Bisschen, dann hats geknallt:

38.thumb.JPG.fad99b640ad39fc23371432d8b7

Die obere Hälfte der Rute ist dann sofort der Schnur entlang weggerutscht und blieb für immer in Island:

39.thumb.JPG.5343d012b848d4f9c7d82c2d8e4

 

Dann war der 2. Tag also gelaufen für mich. Ich war dann die nächsten 2h ständig bereit, etwas keschern oder fotografieren zu können, wenns auf die Fliege oder die Nymphe was gibt. Es gab dann auch paar Brownies, die nicht so wie dann, als ich gefischt hab, 70m weit draussen gesprungen sind, sondern uns mit Aktivität und Sprüngen nur 20-30m vom Ufer gereizt haben. Ich hatte meine zweite Reiserute (für Hecht und leichteres Meeresfischen, WG bis 120g) im Hotel gelassen. War ein grosser Fehler. Mit dieser Rute hätte ich weiterfischen und vielleicht noch eine erwischen können. :(

Und Reiseruten von SPRO werde ich auch nie mehr kaufen. Hatte am Fluss 7 Zwischenfälle (halbe Rute bei Wurf weggeworfen oder es ging sonstwie auseinander in einem blöden Moment) und am See ebenso 2 Probleme. Ausserdem brach sie ja ohne grosse Belastung. Das Behältnis der Reiseruten empfand ich schon immer als zuwenig stabil. Vielleicht ist ja mal mein grosser Reisekoffer auf den Boden gefallen und die Rute wurde beschädigt? Egal. Der Kollege fing dann leider auch nichts mehr. Vielleicht hat die Wurfweite nicht ganz gereicht.

 

Falls ich wieder mal nach Island gehe, weiss ich dann besser bescheid und nehme nicht nur 2 Reiseruten, sondern ein 140cm langes Rohr mit 4-5 zweiteiligen Steckruten mit, um für jede Situation gerüstet zu sein. Auch wenn es halt teuer ist, "Zusatz-Sportgepäck" ins Flugzeug zu nehmen.

 

Hier noch ein Foto, das ich in der Nähe von Würzburg machen konnte beim Flug nachhause:

24.thumb.JPG.4886a0ff75f958af0357889fbaf

 

Falls jemand dieses Jahr nach Island geht und in den 38 Seen fischen will, einfach eine PN an mich schreiben. Ich habe ja noch die Karte, die ich dieses Jahr nicht mehr brauche ;)

  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    875

Hoi Stefan, merci für den Bericht. Als Heli-Pilot hatte mann wohl nicht soviel vertrauen zu dir :D und hinten rechts sitzt auch einer den ich kenne :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    206

Hi Stefan

 

Danke für den schönen und amüsanten Bericht! Da kommen bei den tollen Bilern Erinnerungen hoch, als ich vor....28 Jahren da oben war:S

Schön war's auch damals, allerdings habe ich anstelle der Fischerrute das Fahrrad mitgenommen!

LG

Peter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    252

Hallo Peter. Ja, wir haben auf der Strasse viele Fahrradtouristen gesehen. Wäre jetzt nichts für mich ;)

Hier noch paar weitere Pics:

51.thumb.jpg.519d2bee76e9c3212a788a63a4a

 

53.thumb.jpg.324683fd109dd9f6faa79923ff7

 

54.thumb.jpg.30bee0100def1e615e54bfed739

 

Pics ausm Heli. Hier der See von oben, wo wir drin gefischt haben:

56.thumb.JPG.7d66deb79fe147e964eb8935b8e

 

Meer:

55.thumb.JPG.0c74bc1687f517cfb7b4066dd41

 

Der da sieht auch interessant aus. Nicht so flach wie die anderen:

57.thumb.JPG.27b39a9db7419476e6d0bc6929e

 

Ach ja ... nur damit es klar ist:

 

50.thumb.jpg.41a8dff7b3a43cfaf243adeb2f5

 

:P

58.JPG

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    206

Hallo Stefan

 

Damals war ich quasi der einzige mit dem Fahrrad. Island war touristisch noch kaum erschlossen, der Abenteuer-Effekt war kaum zu schlagen. Keine asphaltierten strassen, wild Zelten unmittelbar neben den Geysiren, Tagesetapen von 25 km waren schon gross. Eine richtig tolle Jugenderinnerung:D

 

LG

Peter

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×