Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gumpenkoenig

...vom Klepper-Faltboot zum Angelkajak

Empfohlene Beiträge

Gumpenkoenig    1'046

Hi,

vor vielen Jahren schon hab ich ein altes Klepper-Faltboot geschenkt bekommen, das ich immerschon Angel-tauglich machen wollte. Klar hab ich bei einigen Tests schonmal von diesem Boot aus geangelt, aber so richtig ging das nicht, vieles musste geflickt und optimiert werden. Am Donnerstag wars dann endlich soweit. Ich machte meinen ersten echten Boots-Angelausflug auf eigene Faust. Es war ein Genuss! Das Faltboot hat eine fantastische Lage im Wasser, ist unheimlich richtungsstabil, schnell, bequem... und immerhin hatte ich zwei sehr gute Hechtbisse, die ich aber nicht verwerten konnte. Ich bin jetzt angefixt, und sobald die Forellen zu sind, werde ich im Oktober noch ein paar Ausflüge auf den See machen... vorher muss ich noch ein paar Dinge optimieren, hab auch ein paar weitere Köder bestellt... den Sitz muss ich noch umbauen, und ich brauche noch nen sehr großen Kescher mit kurzem Griff.... jaja es wird nie langweilig!!!!

Hier ein paar Bilder:

DSCN3042.thumb.JPG.fef0e84ecd744b284e51dDSCN3039.thumb.JPG.79f645c9e6e1324116c36DSCN3040.thumb.JPG.e44c2c01ec57da41c8542DSCN3047.thumb.JPG.fa8075aed7dd99bc57c7e

bearbeitet von Gumpenkoenig
  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    72

Schönes Boot! Gefält mir echt gut. Muss ja nicht immer eins von den modernen Sit on top Booten sein.

Wie lange brauchst du ca. zum Aufbau von dem Boot? Habe gehört bei den alten Klepper Booten ist das teils noch etwas knifflig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'046

In 20 Minuten ist es aufgebaut, allerdings baue ich es gar nicht mehr ab, sondern transportiere es aufgebaut auf dem Dach. Es ist vom Gewicht her so, dass ich es grade noch so alleine auf und abladen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    72

Da hab ich doch glatt die Antworten hier im Thread übersehen...

20 Minuten geht ja wirklich noch. Ich dachte bei den Klepper Booten bräuchte man wesentlich länger.

@ Michael: So ein Faltboot kann man relativ klein zusammenlegen und z.B. im Keller verstauen. Falls du ein "normales", festes Boot unterbringen möchtest, könntest du bei Kajak/Kanuvereinen oder Campingplätzen nachfragen. Ein Platz im Bootsregal dort ist normalerweise nicht allzu teuer. :)

bearbeitet von Loon
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×