Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
slidedust

Die Beste Combo für XY:

Empfohlene Beiträge

slidedust    13

Liebe Angelfreunde

Über die Jahre kaufen wir uns mehr oder weniger gutes Material und hoffen dabei immer die eierlegende Wollmilchsau erwischt zu haben. Leider oder zum Glück, existieren  zu viele verschiedene Techniken/Angelarten und wir sind beinahe gezwungen uns an zu passen und eine (mindestens eine, aber meist dann doch zwei oder drei oder wie hier im Forum noch viele Mehr;)) Rute/Combo pro Angeltechnik an zu schaffen. Nun würde es mich brennend interessieren, welche Combo für Euch die perfekte Lösung darstellt, welche ihr bis jetzt gefischt habt. Mit diesem Thema möchte ich nicht etwa Tackle-Porn konkurenzieren sondern nur eine, für Euch perfekte Combo pro Technik, erfahren. Mir spielt es dabei keine Rolle wie teuer oder high-end euer Tackle ist sondern welche Combo fischt sich am besten. Welche Combo erlaubt die Beste Köderführung oder den Besten Köderkontakt. Ich führe mal meine bescheidene Erfahrungen auf und ihr könnt diese gerne ergänzen:

Egli:
Tict Sram EXR-82T-Sis gepaart mit einer 2000er Vanquish und einer 12er Morethan ein Traum für's Carolina-Rig
Tict Sram TCR-70S mit einer 2000er Ballistic LT für Jigkopf

Hecht:
Hearty Rise Evolution EC-682H mit einer Abu Garcia Revo MGX fürs Jiggen

BaFo:
Artak Beta (3.90 M Zapfenrute) mit einer 17er Roto Wendelaufrolle fürs Zäpflen

SeFo:
Hearty Rise Egi Force C-Type 862H mit einer 3000er Stella für die Stickbaits

Zander:
Hearty Rise White Veit WV-892H mit einer 3000er Ballistic LT für Jigkopf

Das wären so einige Combos die aktuell meine Favoriten sind, auf die entsprechenden Zielfische bzw. mit der entsprechenden Angeltechnik. Wie sieht es bei Euch aus, kennt Ihr diese Ruten und habt ihr mit anderen bessere Erfahrungen machen dürfen?

Auf Diskussionen wie, ich kann auch mit günstigstem Material meine Fische fangen, wird nicht eingegangen! Also spart euch solche Kommentare. Auch ist mir bewusst, dass jeder seine eigenen Vorlieben hat, trotzdem soll eine Aufzählung hier auch animieren, Produkte oder eben hier vorgestellte Combos testen zu wollen.

Gruess Sändu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Ich habe ja auch ein paar verschiedene Kombo`s und setze diese auch ziemlich spezifisch in einem engen Rahmen ein. Ein paar Beispiele:

Die Tict SRAM 7 1/2` UTR mit der Daiwa Exist 2506 H  und einer Daiwa Morethan 0.08 ist mein Favorit für C-Rig mit 7Gramm.

Beim Dropshoten bevorzuge ich ein weiches Schlabberspitzli, also Solid Tipp. Die Shimano Diaflash BX 74ML mit der Shimano Complex CI4+ 2500 H und einer Varivas Baitfinesse PE 0.4 macht das einfach perfekt.

Beim aggressiven Jiggen mit Dart Jigs und no action shads ist die EverGreen Light Cavalry CLCS-70ML  mit der Daiwa Caldia LT 2500 S  und einer Varivas Supertrout PE 0.8 mein zuverlässiges Arbeitstier.

Gemässigtes Jiggen mache ich sehr gerne mit meiner MegaBass Orochi F2.1/2-67K Black, einer Shimano Calcutta Conquest BFS bestückt mit der Varivas Supertrout PE 1.2.

Wenn es mit Gummi auf Hecht geht, kommt als schwerstes Geschütz bei mir, die Major Craft Benkei  BIC-702X mit einer Shimano Calcutta Conquest 201 und als Mono die Sufix Super21 in 0.35 zum Einsatz.

Alles aufzulisten würde wohl den Rahmen sprengen, aber eigentlich mag ich alle meine Ruten und Rollen. Sicher sind auch Kombinationen dabei, die sehr spitz auf eine Anwendung ausgerichtet sind. Die kommen dann, naturgemäss seltener zum Einsatz. Und ja, mit zwei Egli Ruten und einer Hecht Rute würde ich nicht weniger fangen :D

Ich verwende wie erwähnt, meine Rute/Rolle Kombinationen in der Regel mit einem Rig oder Köder und dies mit einem definierten Wurfgewicht. Natürlich habe ich aber ein paar Breitbandstecken, die eigentlich vieles können. Diese sind dann meine erste Wahl, wenn ich nicht weiss, was ich eigentlich am Wasser machen möchte.

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Interessant Kurt! Ich hatte letztes Jahr eine Onetackle EX Skywater im Einsatz auf Egli, bis ich mal die Tict Sis ausprobieren durfte. Ich empfand es als richtiggehen krass, welch ein Unterschied im Gefühl zum Köder bestand. Natürlich hat die Onetackle weiterhin ein Plätzchen im Rechen, wird aber doch merklich weniger benutzt.

Konntest Du mit diesen Combos andere ablösen/austauschen und was sind so die Vorteile dieser Ruten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Hoi Sändu

Klar, die Tict Ruten sind allgemein sehr feinfühlig, federleicht und haben eine tolle Rückmeldung. Meine SRAM UTR ist gerade deshalb mein Liebling für ein sanft gezoppletes C-Rig. Da ist sie einfach unschlagbar.

Da ich leider etwas zum Sammeln neige, ist es eigentlich nicht mein Ziel, irgendeine Kombo durch eine andere zu ersetzen. Natürlich muss immer wieder mal eine Rute oder Rolle gehen und wird durch etwas anderes, was mir momentan besser gefällt, ersetzt.

Aber in Summe habe ich Freude an meinen rund 30 Spinn- und Baitcaster Kombos und das darf auch so bleiben.

Gruss
Kurt

bearbeitet von kds

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

in demfalle wäre jetzt ein Vergleich in der Praxis angesagt mit Deiner SRAM UTR und meiner SRAM EXR-82T-Sis;) Du bist nicht mal auf dem Bielersee unterwegs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

heute und morgen nicht :D aber ich könnte ja noch die TICT SRAM EXR-77S-Sis mitnehmen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Ich würde es auch bevorzugen, wenn ein solcher Combo-Vergleich bei wärmerem Wetter stattfindet. Und je mehr zum vergleichen zur Verfügung steht, desto besser:strong: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pingu    54

Spannender Thread! Bei mir ändert das stetig. Vor langer Zeit habe ich mir mal versprochen, dass kein Tackle verstaubt - dies, kombiniert mit dem omnipräsenten Tackle-Affen, resultierte in mehreren Komplettrevisionen meines Setups.

Aktuell setze ich ausschliesslich auf Shimano Exprides: Gute Verarbeitung, feinfühlig, breites Spektrum an Modellen und günstig im Vergleich zu bisherigen Marken. Auch bei den Rollen setze ich auf Shimano.

Meine momentane Lieblingscombo ist eine Shimano Expride BFS (JDM) in Kombination mit einer Shimano Scorpion BFS. Hauptsächlich fische ich damit Texas auf Barsch. Hat jedoch auch beim Bassen einen festen Platz - da jedoch mit Softjerks. Bietet alles nötige für präzise Würfe und bleibt auch bei Fischen um die 50cm zuverlässig im Drill.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Das ist eben genau das was mich stört. Mittlerweile greife ich fast ausschliesslich auf die neuste Combo und die älteren Modelle verstauben, da ich auch nicht mehr wie früher mit mehr als drei Combos gleichzeitig unterwegs sein will.

Wie würdest Du die Exprides von der Aktion her beschreiben und fischt Du auch auf Hecht mit einer BC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pingu    54

Hängt ganz von dem WG ab. Die BFS hat eine sehr ausgeprägte Spitzenaktion und ordentlich Rückgrat. Auf Hecht fische ich nicht all zu oft - Wenn, dann mit einer alten Collecter (-21g) oder einer Bigbait-Fitze von Westin (W3). Fokus ist bei mir klar die Fliege und Barsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49
Am 12.2.2019 um 13:04 schrieb kds:

heute und morgen nicht :D aber ich könnte ja noch die TICT SRAM EXR-77S-Sis mitnehmen ....

Ich habe unter anderem die EXR-82T-Sis ;)   (liebäugle noch mit der SRAM TCR-70S :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Jagut, jetzt können wir ja die Hosen runter lassen. Anbei meine Kombo`s. Ich versuche die, im Laufe der Zeit, ganz zielgerichtet auf einen Köder und ein Gewicht hin zu optimieren. Deshalb muss ich mir immer vorher überlegen, was ich denn am See überhaupt machen will. Dieses Vorgehen war aber z.B. letztes Jahr, häufig sehr zufriedenstellend.....

Spinning.png

Baitcaster.png

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49

Hoi Kurt

Sehr schöne Liste! Echt SUPER danke fürs teilen! :clap::thumbup:

Darf ich noch fragen für was ROT und GRÜN steht?

Gruess Pesche 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

wow, so gut Kurt! Sowas wollte ich auch immer schon machen aber bei mir hat es noch nicht für jedes Rütchen das passende bzw. eigene Röllchen gegeben. Daher hab ich's nur für meine Ruten gemacht und eine solche Breite wie Du mit Deinen Combos abdeckst, ist ja der Wahnsinn.

Stellt sich die Frage, wieviele Combos Du auf's Mal an Wasser mitnimmst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49
vor 14 Stunden schrieb kds:

rot sind die Baitcaster und

grün sind die Spinnings

war mein erster Gedanke, habe aber steez gelesen ohne Spinning :blind::mute: lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×