Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gumpenkoenig

Initiative #protectwater

Empfohlene Beiträge

Gumpenkoenig    1'038

Hallo zusammen!

Den Schweizern hier im Forum ist die WRRL (Wasserrahmenrichtlinie) wahrscheinlich kein Begriff, deshalb kurz ein paar Erklärungen dazu:

Die EU hat bereits im Jahr 2000 eine Richtlinie erlassen, die für unsere Gewässer tatsächlich einige sehr gute Effekte zum Ziel hat. Kernpunkt ist die Vorgabe, dass bis 2015 ALLE europäischen Gewässer in einem guten oder sehr guten ökologischen Zustand sein sollen. Darüberhinaus regelt die WRRL dass die Durchgängigkeit hergestellt werden soll usw. Der Bau neuer Kraftwerke ist damit genauso unmöglich geworden wie die landwirtschaftliche Nutzung des Gewässerrandstreifens, das Ausbringen von Gülle in Gewässernähe usw. Persönlich finde ich auch das "Verschlechterungsverbot", das aus der WRRL resultiert sehr wichtig, d.h. dass alles unterlassen werden muss, was das Gewässer negativ beeinflusst. Weitere Infos hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_2000/60/EG_(Wasserrahmenrichtlinie)

Also ALLES IN ALLEM eine richtig gute Sache! Man kann über die EU denken was man will, in diesem Punkt hat sie etwas sehr gutes angestoßen.

Bei der Umsetzung hapert es allerdings auf nationaler Ebene, in Deutschland glänzen die Behörden mit Untätigkeit. Ein Gutachten nach dem anderen bescheinigt uns einen MISERABLEN Gewässerzustand. Demnach erfüllen 92% der Oberflächengewässer NICHT die Vorgaben der WRRL.

Da das erste Ziel (2015) verstrich, hat man eine Verlängerung beschlossen (2021), und nun will man erneut verlängern... STATT EINFACH MAL AKTIV ZU WERDEN!

https://www.dnr.de/eu-koordination/eu-umweltnews/2018-wasser-meere/finger-weg-von-der-wasserrahmenrichtlinie/

Viele Umweltverbände haben deshalb gemeinsam die Initiative #protectwater gestartet. Ausnahmsweise ziehen mal alle an einem Strang, WWF, Nabu, BUND usw. sind dabei, und auch unser deutscher Anglerverband! Tragt euch doch bitte ein, und unterstützt die Initiative. Wir Fischer sind so zahlreich, wir können etwas bewegen wenn wir ausnahmsweise mal zusammenhalten und uns nicht wegen C&R, Entnahmemengen und Fangmethoden zoffen. Von dieser Initiative profitiert jeder! Hier gehts zur Seite des Verbands, auf der man sich eintragen kann, es dauert keine 2 Minuten!

https://www.lfvbw.de/2-uncategorised/1393-protectwater-verbaende-in-allen-eu-laendern-starten-kampagne-fuer-den-erhalt-der-europaeischen-wasserrahmenrichtlinie

Wasserkraft_slider.thumb.jpg.dab04144f3d785bfa067c00e78704143.jpg

bearbeitet von Gumpenkoenig
  • Daumen hoch 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×