Jump to content
kds

Leaderless Dropshot Rig

Empfohlene Beiträge

kds    426

Leaderless Dropshot Rig

Zuerst war ich ja sehr skeptisch, ob das für meine Egli im Zürisee funktionieren könnte. Die Montage ist ja sehr simpel, ein Offset Haken wird mit Sprengring an einem Birnenblei befestigt, fertig. Auf den Haken ein Köder nach Wahl….

Warum habe ich diese Rig mal ausprobiert? Nun, im Moment muss man schon ordentliche Weiten abfeuern um noch zu den Egli zu gelangen und nichts fliegt eben weiter als ein Birnenblei.  – Geflochtene Schnüre hin oder her, bei Wurfdistanzen >50 Meter ist es schon schwierig feine Bisse zu erkennen. Deshalb dachte ich mir, probiere es doch mal aus.

Der Vorteil beim Jika-Rig, oder Leaderless Dropshot Rig ist, dass man relativ grosse Gewichte werfen kann und eine maximale Köderkontrolle hat. Der Gummi lässt sich auch auf Distanz absolut kontrolliert in kleinsten Hüpfern über den Seegrund führen. Im Gegensatz zum C-Rig hat man klar mehr Kontrolle und gegenüber dem T-Rig ist der Köder eben immer zwei Finger breit über Grund. Lässt sich auch „hüpfender“ animieren. Das Blei stört die Egli dabei offenbar nicht im Geringsten.

Aktuell fische ich so ein 14 Gramm Tungsten Gewicht mit dem DoliveShrimp an der EverGreen Rocky Huntsman. Damit werfe ich wirklich richtig weit und ich spüre trotzdem den kleinsten Zupfer in der Rute. Nun was soll ich sagen, klar muss man die Fische zuerst suchen und finden. Aber beim ersten Mal habe ich jedenfalls vier schöne 30er mitnehmen können. Deutlich besser, als der Schnitt übers Jahr war. Und vor allem deutlich besser als schon in den Wintermodus zu verfallen…

Grüsse
Kurt

Jika.jpg

  • Daumen hoch 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49

Danke Kurt! Feine Sache, also gehen Creatures obwohl nicht wirklich am Boden? Ich habe immer bisschen bedenken meine Schnüre direkt am Sprengring zu binden, so wegen verletzen des Knotens... Danke werde ich bei nächster Gelegenheit auch mal versuchen :thumbup:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Ich mache immer den Grinner, ziehe aber nicht ganz zu, bevor ich den Knoten fixiere. So bleibt eine kleine Schlaufe. Quasi der Rapala Knoten für Dummies ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pingu    54

Mit dem Jika-Rig hab ich auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht. v.A. wenn die Fische sehr dicht beisammen im Holz stehen. Habs mir jedoch ein wenig einfacher gemacht und das Blei + Offset direkt in den Snap gehängt - hat auch funktioniert. Hat mir im Frühjahr 2017 ein paar schöne Zusatzfische am Ebro geschenkt ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Ich möchte hier im Forum eigentlich keine Werbung machen, aber wer sich für`s Thema interessiert, der Mickey`s Tackle hat einige lustige Sachen im Sortiment.

Per PN kann ich gerne die entsprechenden Links versenden.

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    196

Cooles Rig @kds und danke für den Bericht. Einen Einwand habe ich jedoch noch:

Am 24.10.2018 um 18:26 schrieb kds:

nichts fliegt eben weiter als ein Birnenblei

Der A350-900 ULR von Airbus macht momentan den längsten Flug der Welt ;)

http://m.spiegel.de/reise/aktuell/singapore-airlines-laengster-nonstop-flug-der-welt-hebt-ab-a-1232685.html

Allzeit Petri und viel Spass am Wasser

Tobi

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AAA    51
vor 10 Stunden schrieb kds:

jagut, aber fangen die auch Fische auf den 16700km?

Während Deinem 50 m Wurf fängst Du auch keine Fische. Eventuell blos nach der "Landung". So ist es auch bei der A350. Grins........

Petri.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    30

Hast du Haken mit speziell grossem Öhr, oder macht es dir nichts aus, wenn der Haken nicht über den Sprengring rutschen kann? Ich habe immer ein bisschen ein Problem mit Haken die nur an der schwächsten Stelle des Sprengrings sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Haken für Chebu`s würden das Problem lösen. Oder einfach einen Snap nehmen:

IMG_7300.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
loup    30

Danke Kurt
Genauso habe ich mir das dann auch noch vorbereitet, und finde es eigentlich sympatischer. Mal schauen, wann ich das dann ausprobieren kann, bin gespannt auf diese Montage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49

Ich habe nicht die beste Erfahrung mit Snap und Egli gemacht.....wobei ich nicht so ein crack bin wie Ihr. Habe einfach das Gefühl der Snap hat beim Egli Scheuchwirkung :blind:?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seebarsch    4
vor 16 Stunden schrieb Pesche:

Ich habe nicht die beste Erfahrung mit Snap und Egli gemacht.....wobei ich nicht so ein crack bin wie Ihr. Habe einfach das Gefühl der Snap hat beim Egli Scheuchwirkung :blind:?

Hehe ja und der Haken und das Tungsten Gewicht ziehen Eglis magisch an oder? ;)

Nur keine Angst, so ein Snap hat nicht mehr Scheuchwirkung wie Haken, Blei oder Wirbel

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    426

Ich fische eigentlich auch lieber ohne Snap und knote direkt ans Vorfach. Aber bei diesem Rig ist ja, wie Seebarsch richtig schreibt, sowieso ein grosser Verhau um den Gummischlaber rum.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    49

also mit Sprengring geht es, habe so meine ersten Egli  mit dem Rig gefangen....

klar ist da schon viel rum, aber snap ist halt zusätzlich. Wobbler und Jig binde ich immer direkt an ohne Snap und habe gefühlt mehr Bisse. Kann das aber nicht beweisen. Aktuell bin ich noch am suchen in welcher Tiefe die Egli stehen.

habe mit der Montage und einem hog impact ne sandfelchen von 39cm gefangen :blind::blind: habe schon gehört das es sowas gibt, aber da guckst du im Fall schön blöd ;) 

bearbeitet von Pesche
Felche ergänzt
  • Haha 1
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×