Jump to content

Empfohlene Beiträge

Seki    73

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Wathose.Welche Marken, Läden etc. könnt ihr empfehlen?

Worauf ist sonst noch besonders zu achten?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Liebe Grüsse

Seki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'038

Hi Seki. Ich hab jetzt schon seit einiger Zeit die Simms Freestone im Einsatz. Nach vielen, vielen Touren durch übelstes Gestrüpp, Felsen, Eis usw. kommt sie langsam an ihre Grenzen... aber sie war definitiv ihr Geld wert!

Ich würde auf jeden Fall eine atmungsaktive Wathose mit Neoprenfüsslingen nehmen. Oft gibts das auch als Set mit Schuhen (auf keinen Fall Filzsohlen nehmen!). Ich selber bestelle gerne bei adh-fishing, bin aber nicht sicher ob die auch in die Schweiz liefern. Der Service dort ist jedenfalls super. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    400

Was die Langlebigkeit bei zahlreichen jährlichen Einsätzen anbelangt und auch in Bezug auf die Qualität hat Simms offensichtlich eine sehr gute Qualität. Trotzdem haben mich die paar zusätzlichen Fränkli bisher immer gereut um mir diese High-End-Wathose zu leisten. Seit vielen Jahren besitze ich eine Vision Wathose, die sehr robust allerdings nicht gerade sehr atmungsaktiv ist, d.h. ich komme bei sommerlichen Temperaturen ordentlich ins Schwitzen. Trotzdem ist sie nach über 7 Jahren immer noch dicht.

Alternativ steht bei mir seit rund zwei Jahren die Patagonia Rio Azul-Wathose bei warmen Temperaturen im Einsatz. Diese ist was Dornen abelangt wohl etwas anfälliger, aber bei mir immer noch dicht, angenehm leicht und sehr atmungsaktiv. 

Es gibt sicher noch viele Alternativen. Bin gespannt auf eure Erfahrungen :smirk:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    235

Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer Wathose, aber mit einer etwas anderen Ausgangslage. Als Allrounder werde ich sie generell nicht so häufig benutzen, aber für meine Fischerferien im Juni (eine Woche Lachsangeln in Lappland) möchte ich mir etwas zutun, was ich dann später gelegentlich mal auch Daheim nutzen werde. 

Was ist in den unteren Preislagen akzeptabel? Zur Zeit habe ich ein Paar Modelle von Behr (Neopren) und Daiwa (Neopren kombiniert mit atmungsaktiven Material) im Auge. PVC will ich nicht. Kann jemand dazu etwas sagen, oder etwas vorschlagen? Nichts grundsätzliches über die Materialien. Das man im Neopren schwitzt und das atmungsaktives Material (zumindest in tieferen Preislagen) weniger robust ist, ist mir klar.

Vielen Dank.

Gruss

Mötti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barsch horst    210

Habe mir für schmales Geld eine Orvis Encounter Wathose gekauft. Stand bis hier 6x im Wasser. Die Hose ist natürlich dicht, macht für den Preis einen soliden Eindruck, das Material ist zudem angenehm in Geräusch und Beschaffenheit. Zusätzlich gibt's bei Registration eine "no question asked" -Garantie für die ersten Jahre. In die Marke hab ich vertrauen, zumindest meine Watstulpen aus dem gleichen Hause sind schon seit Jahren dicht. Einzig bei der Grössenwahl gibt es zu bedenken, dass die Regular eher klein bemessen sind.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×