Jump to content

Empfohlene Beiträge

nicithefisher    754

Liebe Community

Tut mir Leid, ich habe dieses Forum sträflich vernachlässigt! :relieved: Shame on me! Höchste Zeit, dass ich mich auch wieder mal melde, denn ich habe eigentlich vieles erlebt diesen Frühling/Sommer...

Das absolut unübertroffene Highlight des Jahres, wenn nicht gar meiner ganzen Fischerkarriere, war die diesjährige Forschungsexkursion nach Grönland! Ein geniales Abenteuer in unvorstellbar schöner, wilder Natur. Simpel und rustikal gelebt, spannende Forschung betrieben, und – ganz nebenbei – phantastische grosse Arctic Char gefangen! :heart_eyes: Ich habe übrigens nur mit der Fliegenrute gefischt...

Auf meiner Homepage habe ich einen sehr grossen, detaillierten Bericht über diese unvergessliche Reise verfasst. Den wohl zeitaufwändigsten Bericht, den ich jemals geschrieben habe. Tut mir Leid, das soll wirklich keine plumpe Werbung sein um auf meine Homepage zu gehen, ehrlich nicht! :mute: Aber es wäre einfach viel zu viel Aufwand, um das alles hier nochmals hinein zu kopieren. Deshalb werde ich euch hier einfach einige der besten Bilder zeigen. :$ Diejenigen, die gerne den ganzen Bericht lesen möchten, finden ihn unter: https://www.thetrouthunters.ch/fangberichte/reise-berichte/grönland-2018/ 

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf den Bericht werft. Auch, weil ich nicht nur das rein "fischereiliche" und die schönen Landschaften zeige. Sondern auch versucht habe zu erklären, was die wissenschaftlichen Ziele dieser Exkursion waren, sprich was wir zu erforschen versuchten bzw. was wir schon heraus gefunden haben.

IMG_5126.thumb.jpeg.6b3d996adcf03fd800fdeab979190b3b.jpegIMG_5132.thumb.jpeg.c811457e59eb480e6b51f9b08707911a.jpegIMG_5136.thumb.jpeg.88b4aec4b58fe8e5bbb7e5e863e60ec5.jpegIMG_5138.thumb.jpeg.ee2fd3fb6fc5cf37067239e8b76fc5fd.jpegIMG_5139.thumb.jpeg.797c6d542144b2002d452f9df040d850.jpegP7260184.thumb.JPG.9cebc846424d025bb3eb29cc45b55641.JPGP7270198.thumb.JPG.52960d97ce29e75ac20d52dcb8b8f12a.JPGP7270234.thumb.JPG.e429cd487f214305310127184a74258d.JPGP7280291.thumb.JPG.cf1576b2d46fc5ec4e1e3eb6a90702e4.JPGP7280296.thumb.JPG.8e2fdb9e226a5600836bb16a1b48c76c.JPGP7280316.thumb.JPG.fe1dbcc570dd460eeed4cb760fb340a6.JPGP7290336.JPG.48ab4cf42004738d524c28c6445ae536.JPGP7290343.thumb.JPG.82a5df2772f9d1846f995a7d4d98d102.JPGP7300345.thumb.JPG.f9887a42e719b3aedbce5c393af1934e.JPGP7300352.thumb.JPG.8f4f11d1a9dc347fb9fe16cfb5bf8b44.JPGP7300355.thumb.JPG.b756ba698b3cf1bef38046a5e6f3cd97.JPGP7300373.thumb.JPG.fe0f696bc87f5f57afbf54d731497f4e.JPGP7300382.thumb.JPG.b9d44888b33848245058578a2a596b19.JPGP7300387.thumb.JPG.d5105323cf13d2238c0a1d0ee202926b.JPGP7310399.thumb.JPG.e71b77f6718f260547c87c078ddc7015.JPGP7310404.thumb.JPG.5fdc3b2206d11b2f268b25313dba4d9a.JPGP7310415.thumb.JPG.c6bc4675c8c9181dbaf71a330d3ec73e.JPGP7310458.thumb.JPG.4bca066358177fe5cc231bb78da0ab22.JPGP7310474.thumb.JPG.b630c1f6fb5e2a8b2400d4cf1ae7a00e.JPGP8050489.thumb.JPG.d52ca404176af43a4047257b28968c68.JPGP8060505.thumb.JPG.b421ae6dc36bb4e098cf2326bdf6e98f.JPGP8060511.thumb.JPG.9ad92cc0763b1cf551c728a6a0295c2b.JPGP8060528.thumb.JPG.34ce125c12b2ad61813a2f4103f4cee6.JPGP8070537.thumb.JPG.e284f11aeb3520155d97147380363491.JPGP8070543.thumb.JPG.05ad734729aec48cb0bf72348d1ce31b.JPGP8100572.thumb.JPG.d842537e3b928248b8159238082e9ae5.JPGP8100604.thumb.JPG.bbf654f39d387da3449314fd23d2aa35.JPGP8100564.thumb.JPG.82fc960249a7c7e55c633552905a07bc.JPGP8100566.thumb.JPG.edb3e8a8960ca05f9b507254a354efec.JPGP8100619.thumb.JPG.82034ceb373a0053214aaaccb5345cb5.JPGP8110663.thumb.JPG.2331cb48df5002ac7d3fffc2979dc55b.JPGP8110669.thumb.JPG.23c4cd882f68b7910e7807bbda55d6a1.JPGP8110672.thumb.JPG.40e6ca9ca9513e5b64905ce9e73506d5.JPGP8110712.thumb.JPG.f88f67d0abac5e4e4f7531e58bffd9b6.JPGP8110724.thumb.JPG.87b6c05269e7824edb2b6be968edf6c8.JPG

Lg und petri

Nicola

P8100612.JPG

P8100614.JPG

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
  • Daumen hoch 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    72

Woe, echt tolle Bilder - Merci fürs posten! Da packt mich als echten Nordlandfan glatt ein bisschen das Fernweh... Den detaillierten Bericht werde ich mir dann nächste Woche mal beim pendeln durchlesen ;-)

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BergseeNamay    15

Genialer Bericht mit super Bildern. Auch deine Webseite gefällt mir am besten von allen in der Schweiz, die ich bis jetzt gesehen habe. Falls du im nächsten Sommer mal in Graubünden einen neuen Bergsee ausprobieren möchtest mit Namaycush oder Bachforellen, kannst du dich gerne per PN melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nicithefisher    754

Vielen Dank euch beiden!

Und danke Bergseenamay für die lobenden Worte, das motiviert zum Weitermachen! :$ Komme vielleicht gerne maldarauf zurück, es warten noch viele Bergseen darauf, erkundet zu werden ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von barsch horst
      Liebes Grischa- Bern- Connection Tagebuch
      Die Grischa-Bern-Connection startet heuer in die sechste Runde und auch in diesem Jahr werden wir dir ausgewählte Aktivitäten anvertrauen. Das 2020 ist ja von Beginn weg dabei, ein ganz besonderer Jahrgang zu werden. Steht doch dieses Schaltjahr unter einem etwas denkwürdigen Stern. Oder wollen wir sagen, dass dem Jahr bereits früh die Krone aufgesetzt wurde? Dass es dabei eine Krönung erfuhr, die niemand wollte? Jedenfalls gestaltet es sich schwieriger als auch schon, gemeinsam ans Wasser zu kommen...
      Dabei hat es doch so hoffnungsvoll gestartet... Am ersten WE des Lockdowns, ein Tag vor der Heiligen Forelleneröffnung, standen Grischafario und ich auf einer Wiese eines Stadtberner Parks und liessen uns von einem gewissen Christopher Rownes unsere Wurfkünste schleifen. Dies natürlich mit dem Ziel, in diesem Jahr mit der Fliege präziser und flexibler agieren zu können. Herr C. R. seines Zeichens, übrigens begnadeter Ballettänzer, ist bekannt für seine Spey-Casts, Snake-Rolls und wie sie alle heissen. Davon wollten wir uns natürlich was abgucken... Es war ernüchternd. Hab mir die letzten Jahre am Wasser wohl einiges an "Ticks" bzw. Eigenheiten angeeignet. Nach ein zwei persönlichen Instruktionen wurde ich "back to basic" geschickt. So stand ich dann auf der Wiese und wedelte wieder ähnliche Übungen durch wie meinem ersten Wurfkurs. Seither soll ich mit der Flitsche vermehrt auf der Wiese gesehen worden sein... Zumindest bringe ich jetzt die Fliege auch mit Rollies gezielt unter die Berberitze oder den Holunder neben unserem Gartensitzplatz. 
      Die "Forelleneröffnung" am 16. März fand dann auf dem Bielersee statt. Auch dort konnte mit Nymphe den Fettflossen nachgestellt werden...

      Mit dem Lockdown fiel unser Trip nach Deutschland ins Wasser. Wie ein Leuchtturm standen die drei Tage Fischen mit @grischafario seit Monaten farbig gekennzeichnet im Terminchaos meiner Agenda. Nun wurde also nichts daraus. Kein Zwiefalter mit @Gumpenkoenig, kein Bierautomat im Gästehaus, kein deftiger Albfood, kein LKW, keine HRH-Videos bis zum Einschlafen... Das muss man erst mal verkraften!
      Zum Glück durfte ich ein paar Tage ein Häuschen im BEO benutzen und konnte immerhin konzentriert fischen gehen. Halt ohne Cousin D. und auch ohne grossen Erfolg. Mit der Fliege habe ich zwei Tage lang hoffnungslos jeden Fisch frühzeitig "released" (einzig eine Forelle von ca. 18cm konnte ich landen). Dafür gab's einen unvergesslichen Vollmond (Merci F. für Bilder und Kompanie). Und als ich schlussendlich dann wobblerwaschend am See stand, hatte meine vermeintlich erste Seeforelle so verdächtige Streifen...
                   
      Soweit so gut, liebes Tagebuch. Halte dich fortan auch 2020 wieder auf dem Laufenden.
      Petri & tbc.
      dein Horst
    • Von Rouven
      Ich war nach meinen erfolgreichen Ferien in Irland noch 3 Tage in Österreich, genauer gesagt in Radstadt (1h von Salzburg entfernt) angeln. Ich konnte im Gründlers Hotel eine Karte für ein Revier lösen. 3 Tage kosteten 90 Euro. Dazu gehörten 4 Gewässer. Die Enns, bei welcher es auch einen Flyfishing only Teil gibt, die Taurach, ein Quellbach, welcher auch nach dem Regen ziemlich klar bleibt, dem Lohbach, welcher ein kleiner Übungsbach ist und dem Zauchensee. Die Gewässer sind Catch&Releas, es ist jedoch erlaubt, wenn man will ab und an einen Fisch mitzunehmen und im Hotel kochen zu lassen. Da wir jedoch nicht in dem Hotel übernachteten taten wir dies nicht.

      In den Gewässern findet man Saiblinge, Bach- und Regenbogenforellen und Äschen.
      Am ersten Tag angelte ich am Lohbach. Fliegenfischen war aufgrund der schmäle des Baches, des vielen Grases und meine bescheidenen Fähigkeiten nicht möglich. Ich fing viele kleine Bachforellen und auch einen kleinen Bachsaibling.

      Am zweiten Tag angelte ich am Zauchensee und hatte nach ca. 7 aussteiger endlich einen Bachsaibling gefangen. Von denen gab es dann noch viele weitere. Auch konnte ich meine erste Äsche auf eine Nymphe fangen. Leider habe ich keine (Waat)Stiefel, welche ich mir besorgen muss. Damit kann ich die Fische viel sorgsamer und auch besser im Wasser enthaken, was sonst nicht immer möglich ist.

      Am dritten Tag war ich an der Taurach und an der Enns am flyfishing only Teil.
      An der Taurach fing ich 2 grosse Saiblinge und eine kleine Bachforelle. Der Trick war es die Nymphe (Fliegenrute) oder den Spinner (Spinnrute) unter vorhängendes Gestrüpp treiben zu lassen, jedoch war die Strömung für den Spinner fast immer zu schnell.


      An der Enns (Flyfishing only) tat ich das gleiche mit der Fliegenrute und verlor eine Regenbogenforelle von betrachtlicher Grösse! Wenigstens konnte ich dann noch einen Saibling fangen.
      Dies war mein Bericht! Die Gewässer an sich sind Fischreich und auch gut befischbar.
      Rouven
    • Von barsch horst
      Liebes Grischa- Bern- Connection- Tagebuch
      Auch in diesem Jahr wird dir die Grischa- Bern- Connection wieder ihre Schandtaten (ergo: https://haken.ch/topic/2792-grischa-bern-connection-2018/?tab=comments#comment-52286) anvertrauen. Leider sind wir bereits etwas in Verzug. Da du aber nur ein blödes elektronisches Ding mit Anschluss an das grosse Daten-Nirvana bist, dürfen wir dich ruhig etwas warten lassen. Aber sei gewarnt, wir sind jetzt älter, abgebrühter, grauhaariger und durchtriebener als auch schon. Schliesslich geht die G.- B.- C. jetzt ins fünfte Jahr. Braunbären zum Beispiel sind mit fünf Jahren ausgewachsene Exemplare mit Erfahrung in Wildnis, Jagd und Paarung.  Anlässlich unseres Jubiläums werden wir ein paar Fässchen aufmachen. So waren wir uns bereits einwedeln, haben den König der Gumpen aufgesucht und ganz nebenbei eine breite Palette an Beifang durchexerziert. Mehr dazu, wenn Horst mal wieder Zeit oder Grischafario mal wieder Lust hat. 
      In enger Verbundenheit. 
      Dein Horst  
    • Von Rönner
      https://www.watson.ch/schweiz/ostschweiz/799784312-raetsel-geloest-monsterfische-fressen-appenzeller-see-leer
      Schöne Fische die scheinbar einen betrachtlichen Schaden anrichten....
      ist das bekannt gewesen? fischt jemand an diesem See und kann das bestätigen?
    • Von Larzh
      Seit Anfang Mai ist die Bergsee Saison in mehreren Kantonen im vollen Gange! Ich war mittlerweilen schon unzählige Tage am Wasser und konnte viele Forellen bis 50cm fangen. Hier eine Auswahl der besten Bilder:
      Gruss und Petri
×