Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WASABI

Big Game Fishing in Europa

Empfohlene Beiträge

WASABI    842

Dieses Jahr testeten wir mal das Meeres Fischen in Europa. Genauer gesagt, ging es an das Ebro Delta auf die BLF (Blauflossen Tunas) Dieser Fisch ist sehr ksmpfstsrk und fordert einem einiges ab am drill. Er gibt nicht auf bis der Kopf aus dem Wasser ist. Unglaublicher Fisch. Die Zeit verging im Fluge und morgen gehts zurück in die Schweiz. Dennoch mit viel angagement konnte der selten Blauflossen Thunfisch überlistet werden in aller letzten Minute. Das Fotoshoting dauerte knappe 2 minuten und der BLF durfte wieder die weiten des Meeres geniessen. War ne tolle Zeit und schreit nach Wiederholung. Big Game Fischen in Europa ist also möglich. Ein kleines Video folgt natürlich...

IMG-20180726-WA0007.jpg

IMG-20180726-WA0010.jpg

IMG_20180725_193042.jpg

  • Gefällt mir 2
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von mauroblaise
      Hallo zusammen
      Wir fahren nächste Woche zu 3. nach Mequinenza um dort 5 Tage Angel-Urlaub zu machen. Wir werden hauptsächlich auf dem oberen Ebro-Stausee auf Zander und Barsche angeln und unser Ziel ist es, dass jeder seinen ersten Zander verhaften kann..
      Da wir in diesem Gewässer unerfahren sind und noch nie jmd von uns einen Zander gefangen hat, bitte ich euch um einige Tipps um unser Ziel zu erreichen.
      Folgende Kombos werde ich mitnehmen:
      Zander: Spro Boost Stick, 2.40m WG 15-60g mit einer Shimano Exage 3000 // Köder: Gummifische (z.B. Keitech Easy Shiner, Swim Impact 7-15cm) am Jig oder T/C-Rig sowie Krebsimitate
      Barsch: EX Skywater ULXF, 2.03m  WG 2-16g mit einer Shimano Catana 2500 // Köder:  Die selben in kleineren Ausführungen, hauptsächlich geführt am T/C-Rig
      Wie klingt das für euch? Über Verbesserungsvorschläge, Tipps oder Must-Have Baits an diesem Gewässer würde ich mich sehr freuen!!
      Danke im Voraus und liebe Grüsse,
      Mauro
×