Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AAA

Hecht "ab"schleppen

Empfohlene Beiträge

AAA    36

Letzten Donnerstag rief mich mein Schlepper-Kumpel Lee an und meinte: " So, Du wärst jetzt genug lange in Asien  und hast Bonitos und kleine Thunfische gesehen nun musst Du unbedingt wiedermal einen Schweizer Hecht an der Angel haben".

Tja, eigentlich hat er ja recht. Für was hat man das Patent und geht nicht auf den Neuenburgersee? -----Dafür aber nach Frankreich zum Angeln? Der Wetterbericht war, was den Wind betraf aber nicht gerade vielversprechend. Biese!!! Jedenfalls vereinbarten wir einen Angeltörn auf dem Neuenburgersee.

"Einfach nicht zu früh am Samstag, sagte ich noch", denn meine Frau und ich waren noch am Freitag an einem Hochzeit eines Angelkollegen eingeladen und da wussten wir ja nicht............genau. Wir waren wohlwissend. Denn, da war noch einer, der wollte unbedingt wissen, was ich im Autokofferraum hatten, und fuhr uns am Freitagabend hinten rein. (Zum Glück trinke ich keinen Alkohol, wenn ich fahre......). Also Stress pur am Freitag.........

Samstagmorgen um 8 Uhr waren wir im Hafen von Neuenburg und das Boot war klar zum Angeln. Die Biese war da. Nicht ganz so stark, aber und das wussten wir, um 9 Uhr gings dann stärker los.  Es ist nicht ganz einfach 10 Ruten im Griff zu haben, aber wir sind ein gutes Team und bald waren die Ruten draussen und die Köder hatten Freude wieder mal einen Hecht anlocken zu können....grins. Lee mein Kumpel ist ein wahrer Profi und da hatte ich kein Bedenken, dass da nichts an die Angel ging.

Um 9 Uhr verstärkte sich die Biese und just in dem Moment hatten wir einen Biss. Da wir nicht mehr die jüngsten sind teilten wir uns die Drillarbeit. (Ich weiss, 2 gegen einen ist unfähr). Aber am Schluss waren wir die Sieger. 1:0 für uns gegen die Hechte hies es im Fussballjargon. Es war ein 94 cm Hecht. Einer, der nicht von schlechten Eltern war.

Eine Stunde später lautete das Resultat 2:0 für uns, denn der Hecht hatte noch einen Bruder mit denselben Massen. Und der war nach einem netten Drill auch auf dem Boot bei uns zu Gast.

Die Biese wurde immer stärker. Anscheinend wurden die Hechtbrüder vermisst, denn eine Dreiviertelstunde später klopfte klopfte wieder ein Hecht an mit denselben Massen. 3:0 für uns. Und wir erhofften uns noch mehr...........

Aber die Biese war echt unangenehm für uns. Das Wasser peitschte, wenn wir gegen die Biese fuhren, über Bord. Und Lee meinte, dass wir bestimmt am Abend Seekrank seien. Aber wir gaben nicht auf............bis um 14 Uhr. Da wurde es uns zuviel und wir entschlossen uns mit unseren Fängen den Hafen von Neuenburg wieder anzufahren. Denn wir wollten ja wissen was die 3 Jungs auf die Waage bringen.

17,980 kg war die Ausbeute unseres Samstagausfluges. Wir waren zufrieden. Und Lee meinte bereits: "Wie sieht es am nächsten Samstag bei Dir aus???"

IMG_1687.JPG

IMG_1691.JPG

IMG_1702.JPG

 

AAA lässt alle Grüssen und wünscht Petri Heil..........

bearbeitet von AAA
  • Gefällt mir 1
  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219

wow hardcore!! mit seehunden und elektro. oder benzinmotor da macht das schleppen spass....wobei wenn 3 hechte fast 18 kg wiegen, dann hatte einer 6 kg, da müssten die aber an die metergrenze heranreichen, ich mühe mich ab beim rudern und zwei ruten, hätte ich diese möglichkeiten, ein traum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×