Jump to content

Empfohlene Beiträge

kds    274

Auch wenn in diesem Forum (welches mir eigentlich am Herzen liegt) recht wenig läuft, versuche ich es trotzdem nochmals.

Nur Verkaufsangebote können es ja nicht sein….

Die letzten Wochen waren sehr zäh für mich. Vielleicht mal wenn es gut lief 4, 5 Pfannen Egli, aber nicht mehr. Auf die zu Hauf vorhandenen Pommes Frittes angle ich nicht. Ich bin ja nicht pädophil…

Letzte Woche hat es allerdings nach ein paar kleinen richtig Bumms gemacht und ich durfte einen 43er feumern. Weiss der Herrgott, wo der her gekommen ist.

Gestern habe ich es mit aggressiv geführten Zockern und Maden dran probiert. Bereits beim ersten Wurf ein Hammerbiss und Drill, bis der Fisch sich aushängte. Egli, Hecht? Keine Ahnung, wäre jedenfalls respektabel gewesen. Danach nur wieder kleine bis mittlere.

Wie läufst bei euch?

Gruss
Kurt

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    230

Ich habe letzte Woche meinen aller ersten Versuch mit Drop Shot gemacht. Bei den Egli am Zürisee habe ich ja bis jetzt noch nie einen Ü30 ran gekriegt. Da muss man mal etwas ausprobieren. Das Tackle war zwar nicht, was Du da nehmen würdest. Gespliesste englische Spinnrute, Rolle aus den 50ern, Mono mit schön viel Dehnung. Nun, klappen würde es ja schon. Hatte einen ordentlichen Fisch dran. Das ich mich beim Keschern wieder mal zu blöd angestellt habe ist dann eine andere Sache. Frust für mich und Happyend für das Egli. Zumindest weiss ich jetzt, dass es auch bei mir funktioniert. 

Gruss 

Mötti 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    18

Hallo Kurt und Mötti

Kann auch nicht besser jammern :joy:. Fange zwar jedesmal, aber eben nur bis maximal 4-5 Eglis im Bereich 20-25cm. Letztes Jahr konnte ich im Juni regelmässig Grosse über 35cm fangen. Es hat diese Saison extrem viele kleine Egli aus dem letzten Jahr (zumindest im Bieler-Meer) und die Grossen schwimmen unterhalb umher, krieg die aber mit nix an die Leine!

Nicht einfach für mich als Uferfischer ...denn die Bootsfischer fangen zum Teil auch nur Mini-Egli.

Aber geteiltes Leid ist halbes Leid :relaxed: und schliesslich heisst es immer noch fischen und nicht fangen :laughing:

Gruess

Pesche

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    230

Noch was. 

@kds

Wäre schade, wenn es Dir hier verleidet. Du leistet immer wieder einen wertvollen Beitrag das dieses Forum seinen besonderen Charme behält. Empfinde selber ähnlich. Aber irgendwie fühle ich mich hier virtuell am Meisten zu hause, obwohl ich auf diversen Foren ab und zu aktiv bin. 

Gruss 

Mötti 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Danke, für`s Feedback. Nein, ausklinken werde ich mich sicher nicht. Vom Umgangston und der Fach-Kompetenz her, fühle ich mich hier auch gut aufgehoben.

Ich glaube einfach, dass die schönen Egli (bis auf Ausnahmen) noch nicht vor Ort sind. Es liegt nicht an den Ködern oder Methoden, sondern einfach daran das nix Gescheites rumschwimmt. – Ob es Sinn macht weiss ich nicht, aber ich werde das nächste Mal mit einem Weitwurfgerät losziehen und es auf Maximaldistanz probieren. Werde weiter berichten….

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    18

Habe da letzten Samstag eine andere Beobachtung gemacht. War am Bielersee an einer Schiffanlegestelle, sah da viele kleine Pommes wie sie kds nennt, darunter sah man grössere Exemplare bis zu 30-35cm.

Konnte mehrmals beobachten wie alle inklusive die Grösseren auf einmal die Flucht ergriffen. Dachte zuerst es sei ein Hecht oder ein Vogel, kamen jedoch zwei Egli Schwergewichte angerauscht, beide >50 cm würde ich mal behaupten. Habe so etwas noch nie gesehen, ich meine 30-35 cm Eglis die vor Eglis flüchten, irgendwie fehlen wohl die Futterfische....?

Was mir aufgefallen ist, dass die sich im Moment selber jagen! Versuchs mal mit Eglidekos, hat mir zwei schönere Stachelritter eingebracht, den Rest habe ich mit Krebsen am Jig-Kopf sehr sehr langsam über Boden gehüpft gekriegt. Bisse kamen immer in den Pausen, also Krebs ruhig 3-5 Sekunden liegen lassen. Auf Drop-Shot, C-Rig oder Gummis in nicht Egli Deko nur Pommes....und die versuchen dann einen 5-7cm Gummi in ihre 10-12cm Körperlänge zu verstauen :joy::joy:. Konnte die alle abschütteln da das Maul nicht bis zum Haken kam. Dann lieber nen 3" Krebs und die nuckeln an den Scheren rum ;)

Gruess und Petri an den Zürichsee

Pesche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    742

Das ist aber normal, Egli fressen Egli.
Wobei ich jetzt nicht sicher wäre ob ein 50er Egli ein 35er nimmt, möglich ist es sicherlich, aber sicher nicht die regel.

Futterfische gibt es übrigens genügend, jedenfalls bei uns ist alles voll damit, ich hatte sogar das Gefühl das es dieses Jahr besonders viele sind.
Da wir ein neues Boot gekauft haben werde ich am Wochenende sicher mal schauen ob ich was finde, fünf Ruten sind jedenfalls schon mal verstaut ;) 

Neuenburgersee, an der Kante (ca. 2m auf ca. 20-30m ) entlang gefahren, alles voller Brutfische und das auf einer Strecke von ca. 300m, die Menge kann man sich gar nicht vorstellen. Die Aufnahmen sind von Anfang Juni, am Boden waren etwas grössere Eglis. Mit dem Simrad Echolot auf dem neuen Boot komme ich noch nicht so recht klar, ich hoffe ich finde trotzdem was am Wochenende ;) 

20180609_215213.thumb.jpg.fe70c98ad25e4cb487c726e1067b3a88.jpg

20180609_215923.thumb.jpg.dfda9bb58d7102bc12749e76d559d43a.jpg

20180704_223804.thumb.jpg.255e28705205daaf1c0f0dfc5151bbcf.jpg

bearbeitet von Dural
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Die Ruten haben sogar eine Matratze, geil :thumbup:

Bei mir ergab die Distanzfischerei (knallharte 8 Fuss Rute mit 50 Gramm Birnenblei, damit fliegt das Zeug schon richtig weit) eine glatte Nullrunde. Bisse hätte ich wohl schon gespürt, ob ich dann auch gehakt hätte ist aber eine andere Frage. - Aber eben, hätte, wenn und aber .....

Dafür habe ich ein paar andere Spezis interviewt und alle haben im Chörli gejammert. Entweder man fischt auf die Pommes Frittes in der Hafenmole, oder man muss sich mit wenigen kleinen und mittleren Egli bis gar nichts zufrieden geben. - Ich denke die schönen Egli sind momentan einfach nicht vor Ort.

Köder und Methoden stimmen schon, wenn ein Egli meinen DoliveShrimp am C-Rig kunstvoll gezoppelt sieht, frisst er ihn auch.

Ich denke ich lasse die Egli mal für ein paar Tage Egli sein und ziehe die nächste Tage mit grossen Gummis und Hardbaits los.....

Grüsse
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    742

Trauriger weise trotz vielen kleinen + mittlere und einer grossen verstau Möglichkeit der einziger Ort wo meine einteiligen Ruten hin passen :( Aber ist nicht weiter tragisch, es können auch so noch 4 Personen auf dem Boot übernachten.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ElReyJey    55

Hab erst seit kurzem ein Boot am Zürichsee. Bin irgendwie noch etwas überfordert mit der Grösse des Sees und deshalb mehr am Spots ausfindig machen als am Fischen ;) Das Echolot hilft mir irgendwie auch nicht wirklich viel, da ich überall Fische sehe, diese aber nicht fange :p 

Angeblich läufts aber mit den Felchen noch ganz gut im Seebecki. Ich konnte bisher nur ein paar kleine Egli fangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    838

@ElReyJey ja das halt so am anfang. Bis man den See kennt und weiss wo was laufen kann, vergeht locker ein Jahr. Hoffe du kriegst ab und zu einen Tip wo wann es gut ist auf welche Fischart, sonst tuckerst du Tagelang herum ohne erfolg.

@kds

Ja es ist halt schon extrm die verlagerung ins FB. Das FB ist gar nicht übersichtlich und Beiträge sind unauffindbar mit der Zeit, da hat ein Forum halt schon seine Vorteile. ABer es ist halt auch so, das mit der Zeit alles gesagt ist und neues eher seltener wird. Ebenso sind die fragen mit der Zeit auch immer die gleichen, vor allem bei neu zugängen. So ist halt der Lauf der Dinge...

@all

Dieses Jahr ist es tatsächlich sehr anders als die vergangenen Jahre (Bielersee) hab das Gefühl das die Barsch viel früher fertig waren mit ihrem Laichgeschäft. Im flachen sind bisher wenig bis gar keine Egli gesichtet worden und wenn man was fängt, ist es die Pommes Grösse :sweat_smile: wir haben auch festgestellt das mit dem C-Rig auch nicht mehr so toll läuft. Das haben die Barsche wohl nun durchschaut. Jedenfalls mit anderen Techniken die wir paralell zum C-Rig fischten waren erschreckend. C-Rig null bisse, neue (ich sag dem Ständer Technik :joy:) biss um biss. Auch Gummi würmer sind besser als C-Rig und brachte den bisher grössten Barsch. Also einfach dran bleiben und neues testen...

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

@WASABI das irgendwann mal alles gesagt ist und sich die Fragen wiederholen, ist natürlich schon so.

Was aber noch als Themen bleibt sind z.B. Neuheiten, die es immer wieder mal gibt und ich denke, dass ein Austausch über die aktuelle Situation an den verschiedenen Gewässern sicher für viele interessant ist.

Je mehr sich daran beteiligen, desto besser:D

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    18
vor 2 Stunden schrieb WASABI:

Jedenfalls mit anderen Techniken die wir paralell zum C-Rig fischten waren erschreckend. C-Rig null bisse, neue (ich sag dem Ständer Technik :joy:) biss um biss. Auch Gummi würmer sind besser als C-Rig und brachte den bisher grössten Barsch. Also einfach dran bleiben und neues testen...

Hoi Ändu

"biss um biss" ....ist da etwas Fischerlatein mit eingeflochten?:joy: (nicht böse gemeint)

Jedenfalls vom Ufer aus habe ich noch keine Stelle und keine Technik gefunden die annähernd an "biss um biss" herankam (eher so alle 30 Minuten mal einer) . Weiss jedoch dass es mit dem Boot Ende August Anfang September solche Momente gibt, jeder Wurf ein Egli ü 20.

Also das mit dem C-Rig kann ich bestätigen :grimacing:.

Gruess Pesche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    230

Hatte gestern am Bürkliplatz einen Biss bei C- Rig als ich ganz schnell den Köder rauf holte. Also auch nicht typisch C-Rig. 

Gruss 

Mötti 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    209

tja komisch, so verschieden sind die seen...schade das ich nicht am zürichsee wohne, wäre bestimmt interessant...konnte bei meinem kurzurlaub vor jahren wirklich dicke barsche sehen, das klare wasser und das enorme futterangebot machen es auch nicht leichter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Sodeli, heute Abend stimmte mit einem 7 Gramm Chatterbait und 2“ Shad Impact als Trailer zwar die Frequenz, aber die Grösse liess nach wie vor zu wünschen übrig. Der erste hing schon beim überprüfen des Laufs…..

Die kleinen Egli stehen also auf Radau. Da das ewige Vibrieren aber so gar nicht mein Ding ist, habe ich nach ein paar Egli auf 14 Gramm Erie Kopf mit G Tail Saturn gewechselt. In kleinen Hüpfern über den Grund geführt. Das gab zwar keine Egli mehr, aber nach sattem Einschlag konnte ich wenigstens ein gut massiges Hechtli feumern. Immerhin.

Gruss
Kurt

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    838
Am 7.7.2018 um 11:10 schrieb kds:

Was aber noch als Themen bleibt sind z.B. Neuheiten, die es immer wieder mal gibt und ich denke, dass ein Austausch über die aktuelle Situation an den verschiedenen Gewässern sicher für viele interessant ist.

Je mehr sich daran beteiligen, desto besser:D

Das ist schon so gedacht für ein Forum. Anderseits will man auch nicht alles vermitteln und verraten, sonst sucht man wieder nach einer neuen Technik und leistet vorarbeit für die anderen. Bestes beispiel für mich, das Eisfischen am Silsersee. Die Zeit die investiert wurde um Spots zu finden und wie schnell dann die Spots überrennt wurden. Einerseits weil wir zu grosszügig Leute eingeladen haben und anderseits waren die Stellen auch gut sichtbar, da kein Schneefall mehr war. 

Daher werde ich mich auch mehr und mehr zurückhalten mit informationen und info's. Allgemeine info's OK...wie beschrieben Bielersee und fertig. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    838
vor 22 Stunden schrieb Pesche:

Hoi Ändu

"biss um biss" ....ist da etwas Fischerlatein mit eingeflochten?:joy: (nicht böse gemeint)

Jedenfalls vom Ufer aus habe ich noch keine Stelle und keine Technik gefunden die annähernd an "biss um biss" herankam (eher so alle 30 Minuten mal einer) . Weiss jedoch dass es mit dem Boot Ende August Anfang September solche Momente gibt, jeder Wurf ein Egli ü 20.

Also das mit dem C-Rig kann ich bestätigen :grimacing:.

Gruess Pesche

Tja, so sind halt die Auffassungen und Erfahrungen verschieden. Jedenfalls vom Ufer aus und vom Boot aus kann man nicht vergleichen...

Sag dir nur, auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an. Ich fisch am liebsten am Abend und darauf basieren meine Angaben. Am Tag gehe ich manchmal auch mit Frau auf Boot undfischen ist da an 2-3er stelle...entsprechend die bisse :sweat_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Heute Abend lief das C-Rig ganz ordentlich. Keine Riesen, aber gute Küchengrösse und genug für einen Znacht.

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    742

Mit c-rig kann man immer fangen, man muss nur die führung anpassen und genau das machen viele nicht und führen es ständig "c-rig typisch" dabei kann man diese montage wirklich extrem vielseitig fischen! Ich verwende das c-rig sogar beim vertical fischen, auch das geht relativ gut, wie man beim egli oben sehen kann. 

Die egli hatten heute noch glück, die wobbler rute war schon bereit, als es aber richtig interessant wurde mussten wir gehen, da wäre sicher noch was gegangen.

bearbeitet von Dural

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Heute Abend habe ich einen eigentlichen Hecht Spot mit dem T-Rig abgesucht. An dieser Stelle ist das Wasser bei maximaler Wurfweite vielleicht 5 Meter tief und läuft dann zum Ufer (respektive dem kleinen Steg wo ich drauf stehe) bis auf 2-3 Meter auf. Auf den letzten Metern hat man immer etwas Gemüse am Haken, aber nix Festes. Vorher zuerst Sand, dann Kies.

Also habe ich das T-Rig mit dem G-Tail Saturn „weedless“ montiert. – Schon beim zweiten Wurf ein Biss, aber nicht hängen geblieben. Egli sind eben keine Black Bass…. Deshalb weedless wieder verworfen…. Der nächste Wurf brachte bereits den ersten zornigen 30er Egli und danach lief es so weiter. – Genau eine halbe Stunde lang, dann war fertig.

Trotzdem, toll, die rechten Egli sind immer noch da, man muss sie einfach nur finden….

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kds    274

Da ich heute Abend keine Zeit (Gäste) habe, bin ich am späteren Nachmittag für ne Stunde los:

2 knapp mässige Hechtli und 4 25er Egli (von den Pommes Frittes schreib ich nix) ist ok.

Ich fang jetzt einfach, was halt da ist.....

Gruss
Kurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    742

Die Egli haben sich am Wochenende eher Richtung Oberfläche orientiert, sprich sie standen im Mittelwasser und haben an der Oberfläche gejagt. Allgemein war gestern an der Oberfläche viel aktiv, auch die Weissfische.

Grössere habe ich keine gesehen obwohl dort aus Erfahrung immer welche stehen, es ist aber auch möglich das ich sie einfach nicht gesehen habe.

P1070599.thumb.jpg.2d28f7727716137941346c212869779c.jpg

P1070598.thumb.jpg.58d56f24c8d5a6b3d105559843f089cc.jpg

P1070595.thumb.jpg.f535baccc622cda72e9c49b4071d361c.jpg

  • Gefällt mir 2
  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×