Jump to content

Empfohlene Beiträge

WASABI    842

In den letzten Tagen war das Wasser sehr ruhig und das Wetter sehr Sonnig. Die Gelegenheit die Natur zu bewundern und auf Film fest zu halten. Zander beim Laichgeschäft, einfach Genial...

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
  • Daumen hoch 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikez    6

Danke Ändu für die tollen Bilder und faszinierenden Aufnahmen! Ich hoffe, dass dein Aufruf Früchte trägt und ein Umdenken sowie ein Sinneswandel unter den "Nesträubern" auslöst. Bleibt aber wahrscheinlich Wunschdenken...

Mich erstaunt, dass immer noch Zander auf den Nestern sitzen. So spät? Hab ich noch nie gesehen...

Gruss

Mike

  • Danke 1
  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pesche    22

Danke für die faszinierenden Bilder, echt cool für mich als Ufer-Fischer solche Szenen miterleben zu können.

Gruess Pesche 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842
vor 6 Stunden schrieb mikez:

Danke Ändu für die tollen Bilder und faszinierenden Aufnahmen! Ich hoffe, dass dein Aufruf Früchte trägt und ein Umdenken sowie ein Sinneswandel unter den "Nesträubern" auslöst. Bleibt aber wahrscheinlich Wunschdenken...

Mich erstaunt, dass immer noch Zander auf den Nestern sitzen. So spät? Hab ich noch nie gesehen...

Gruss

Mike

Wie heisst es doch...Steter Tropfen höhlt den Stein...

Ja, die Zetti's sind teilweise noch auf den Nestern. Es sInd aber auch Aufnahmen ab 5-7.Mai 18 dabei. Habe dieses Jahr sehr viele Nester gefunden und auch grosse wo gleich mehrere Mänchen das bewachten. Denke aber ab Juni wird es nur noch selten ein Nest geben...hab sogar noch welche im Juli noch gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    765

Die kannst du relativ problemlos fangen, das wasser war in diesem jahr sehr klar und das mag der zander nachwuchs überhaupt nicht (es gibt auch andere stimmen) ich kann mir nicht vorstellen das in dem flachen und klaren wasser viel hervorkommt.

Allgmein wird ein viel zu grosses theater um die laichzander gemacht... interessanterweise oft von denen die schon öfter laichzander von den nestern geholt haben... :joy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikez    6

@ Dural: natürlich kann man diese Zander problemlos fangen. Darum auch der Aufruf von Ändu an das eigene Verantwortungsbewusstsein der Fischer. Der der Zander betreibt Brutpflege. Dies beinhaltet unter anderem das Bewachen und den Schutz des Nestes, bzw. der Brut. Das hat zur Folge, dass alles attackiert wird. Sogar Taucher...

Warum im klaren Wasser nicht viel "hervorkommen" soll (überleben) entzieht sich meiner Kenntnis... Vielleicht hast du dazu weitere, interessante Informationen?

Ich denke nicht, dass ein Theater um Laichzander gemacht wird. Viel eher sollte man aus der Vergangenheit lernen und die Natur schätzen sowie respektieren. Insbesondere dort, wo keine gesetzlichen Schonfristen festgelegt wurden. Ein tolles Beispiel liegt quasi vor unserer Haustüre: Murtensee. Da wurde jahrelang geräubert und gefrevelt, dass der Zanderbestand nachweislich gelitten hat. Heute gibt es nebst Schonzeit sogar Fangzahlbeschränkung. Schade, dass so was notwendig ist, zeigt aber dass es offenbar nicht ohne diese Massnahmen funktioniert.

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    765

Das war anders gemeint, aber ist nicht so wichtig.

Einige sagen das der Zanderlaich bei zu viel Licht eingeht, aber es gibt auch Stimmen die sagen das es relativ egal ist. Aber fast alle Stimmen sagen dass der Zandernachwuchs  allgemein sehr empfindlich ist. Nicht um sonst bewacht der Zander sein Jungmannschaft, in der Natur hat alles seine Gründe. Ich gehe stark davon aus das sehr viel drauf geht.

Und bei Neozonen ist meine Meinung relativ eindeutig: Nicht schützenswert.
Ja das sehen viele anders, wahrscheinlich weil es ein beliebter Zielfisch ist ;) es ist und bleibt aber meine Meinung.

Edit:
Nur zur klar Stellung, das ist keine Aufforderung diese Fischerei Auszuüben!

bearbeitet von Dural

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dickbait    113

Das sehe ich etwas anders Dural, aber das hat mit persönlichen Präferenzen zu tun. Ich entnehme seit Jahren - wenn überhaupt - dann nur noch Zettis zwischen circa 50cm und 70cm. Die grösseren und kleineren kommen alle wieder rein. Ausser sie sind zu stark verletzt. Und das, obwohl ich sonst nicht der CR-Prediger bin. Aber dieser Fisch liegt mir am Herzen und wenn man sieht, wie ein toller Bestand mit relativ wenigen grossen Fischen nachhaltig erhalten bleibt, finde ich das sehr erstrebenswert. Meiner Meinung nach sollte man den Nesträubern das Patent entziehen.

Was anderes, was ich mir hier erlaube, @WASABI: Hast du nicht irgendwo mal geschrieben, welches Zubehör man für die Gopro kaufen soll (war glaub so China Ware auf ricardo für 30.-)? Habe per Suchfunktion nichts gefunden. Will die jetzt endlich mal benutzen, sonst verstaubt sie, habe aber kein passendes Zubehör.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    765

Ja wir sind ja oft anderer Meinung, ist ja auch gut so. :)
Ich würde es auch nie machen, weil es mich schlicht auch gar nicht interessiert. Aber ich weis das es selbst hier im Forum Fischer gibt die schon gezielt Nestzander angeworfen haben. Für mich ist das bei Neozonen aber wie gesagt OK.
Und nein ich habe überhaupt nichts gegen die Zander, sind tolle Fische. Viel mehr habe ich was gegen die Menschliche Einstellung: "Unsere Fische sind langweilig also werfen wir mal was neues rein"

bearbeitet von Dural

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    396

Danke Aendu für dieses eindrückliche Video und ich kann nur hoffen, dass sobald wie möglich und spätestens mittelfristig ein Umdenken unter den Fischern stattfindet. Interessanterweise gibt es immer noch eine Lobby für die Ausrottung von verschiedenen ursprünglich nicht heimischen, aber seit Jahrzehnten vorkommenden Fischarten wie beispielsweise dem Zander und dem Wels. Wie viel ärmer wären die Bestände an verschiedenen Seen und Flüssen ohne diese Arten :/

Die Aktionen gehen aber noch weiter. Beispielsweise will man im Zürichsee mit der Aufhebung von einem Mindestfangmass und Schonzeit die Hechte reduzieren, damit sich dort die Felchenbestände erholen. 

Wir Fischer wollen immer noch mehr Gott spielen und jeder von uns hält sich für ein Experte. Wir sind echt ein komisches Völklein und vielen fällt offensichtlich schwer, die sich seit Jahren veränderte Situation in unseren Gewässern zu akzeptieren :blind:

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    765

Du findest die neozonen ok, zeitgleich bemängelst du aber fischer die gott spielen. Irgendwie ein widerspruch, den zander und zb. refo wurden/werden nur für die fischerei ausgesetzt ;) 

Der wels gilt übrigens in der schweiz als heimisch, jedenfalls im seeland.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842
vor 17 Stunden schrieb Dickbait:

Was anderes, was ich mir hier erlaube, @WASABI: Hast du nicht irgendwo mal geschrieben, welches Zubehör man für die Gopro kaufen soll (war glaub so China Ware auf ricardo für 30.-)? Habe per Suchfunktion nichts gefunden. Will die jetzt endlich mal benutzen, sonst verstaubt sie, habe aber kein passendes Zubehör.

Das war nicht, glaube aber das der @Toro11  das mal so nebenbei erwähnt hat. Ist im Thread meine "Videos". Hier der link von Toro und den Zubehörteilen.

http://www.tutti.ch/basel/foto-video/zubehoer/angebote/43-montage-zubehoer-set-fuer-gopro-hero_10378015.htm

oder schau mal im ricardo oder ebay...da hat es sehr viele die so ein Zubehörset günstig anbieten...

Ich selber kaufe meistens die Originalteile zu den GoPro. Der Preisunterschied ist nicht so tragisch, dafü passt das Zeugs und ist sauber verarbeitet.

Hier kaufe ich noch ab und zu ein.... https://www.camforpro.com

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842
Am 29.5.2018 um 12:34 schrieb Dural:

Die kannst du relativ problemlos fangen, das wasser war in diesem jahr sehr klar und das mag der zander nachwuchs überhaupt nicht (es gibt auch andere stimmen) ich kann mir nicht vorstellen das in dem flachen und klaren wasser viel hervorkommt.

Allgmein wird ein viel zu grosses theater um die laichzander gemacht... interessanterweise oft von denen die schon öfter laichzander von den nestern geholt haben... :joy:

Wenn man weiss wo und auf was man achte soll findet man sicher das eine oder andere Zandernest. Dass das Wasser so klar ist stimmt aber gar nicht. Die Aufnahmen habe ich durch Filtern und rendern aufbereitet. Auf den Originalaufnahmen siehst du die Zander so gut wie gar nicht. 

Guckst du hier: Original Bilder der Nester:

5b0e4569158ce_Zander3.thumb.jpeg.2ffd86c5166d62db4809572e8e26c336.jpeg

5b0e451c86d40_Zander1.thumb.jpeg.4a530ba3c325d76ce40ef452357f2813.jpeg

5b0e451cce23c_Zander2.thumb.jpeg.0f194c1dfe4aadc6e9c33531ee7f14a5.jpeg

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×