Jump to content

Empfohlene Beiträge

ElReyJey    55

Hallo zusammen

Ich hab mir kürzlich ein uuur-altes aber umso schöneres Hensa Passat 580 (kennt die jemand?) gegönnt. Da am Boot momentan ein 8 PS Motor hängt, ich aber die Bootsprüfung besitze, würde ich gerne upgraden :stuck_out_tongue_winking_eye: Ins Auge gefasst habe ich einen 20-25 PS Motor, da ich das Boot auch zum Schleppen verwenden möchte. Ich erhoffe mir davon aber auch schneller an guten Spots zu sein. Was seht ihr das? Lieber gleich noch höher gehen (was bedeutet das für den Umbau?) oder reichen 25 PS? Was muss man (neben der max. Motorisierung) beachten? Nehmen wir an ich kaufe einen 25 PS Motor und baue den selber ein. Ich muss dann das Boot wohl vorführen. Darf ich bis zum Termin trotzdem damit herumfahren? Ist irgendwie noch wichtig, da ich einen Hafenplatz habe und nur schon nach dem wieder einwassern mindestens zum Hafen kommen sollte ohne gleich verzeigt zu werden :sweat_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    845

Hallo @ElReyJey wichtig ist in erster Linie was maximal zugelassen ist für dein Bootstyp. Um sicher zu sein würde ich mich beim Hersteller erkundigen was zu beachten ist beim Einbau vom Motor. Welche Linie der Propeller zum Rumpf sein muss, ev. Spiegelverstärkungen notwendig usw. Du musst dann das Boot dann auch anmelden zum vorführen. Da darfst du sicher dann auch hinfahren ;) Kannst dich ja vorher beim Schifffahrtsamt noch informieren was alles an Papiere notwendig ist. Eines ist sicher, wenn schon upgraden, dann auf die max. Leistung die geht...:sweat_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ElReyJey    55

Danke Wasabi :thumbup:

Ich hab schon mal beim Amt nachgefragt. Ist nicht so einfach herauszufinden, wie die max. Motorisierung ist :grin: angeblich sind 75 PS mit 2-Taktern erlaubt. Der Experte konnte mir die max. Leistung nicht sagen für 4-Takt-Motoren. Nur das 25 PS sicher ok sind :upsidedown: 75 PS finde ich aber schon grad etwas heftig, wenn ich mein Boot so anschaue :smile: Praktisch an den 25ern ist halt, dass diese ohne grossen Aufwand montiert werden können... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    845

@ElReyJey die max. zulässige PS sollte im Betriebshandbuch vom Schiff eingetragen sein...wenn man das noch hat ;) Also 2 Takter ist ja eh nicht mehr erlaubt und ein 4 Takter ist eh sparsamer, gegenüber den alten 2 Takter..

Die neuen EVINRUDE Motoren sind aber auch 2 Takter und sollen sparsamer und leiser sein...die sind auch wieder zugelassen...

75PS für ein Hensa Passat 580 Boot? Bist du da sicher?Wie breit ist das Boot denn? Frag doch bei der Hensa Werft. Das Boot sollte einfach schnell ins gleiten kommen. Wenn dann würde ich mind. 40 PS bevorzugen...mit 25 PS wirst du ziemlich sicher nicht lange freude haben. 40-50 kmh solltest du schon rausholen...

  • Haha 1
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phipu    1

Hallo Angelgeselle. Ich habe mir auch vor ein paar Monaten ein Hensa Passat Boot Jg. 1968 gekauft und einen neuen Mercury Motor 40PS montieren lassen...läuft super! Man kann bis 70 Ps montieren das steht so bei Hensa in der Geschichte, schau mal nach auf der Internetseite. 

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ElReyJey    55

Hi Phipu!

Cool! Ich dachte schon ich hätte das noch einzig übrig gebliebene Passat ;)

Die Angabe auf der Website in der Historie hab ich auch gesehen. Aber da sind wohl die 70 PS Motoren von 1968 gemeint :p Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie das gehen soll ;) 40 PS klingt da wesentlich vernünftiger.

Auf welche Geschwindigkeit kommst du nun damit? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phipu    1

Hallo Jey. Ich habe ein Passat 480 dies sieht einwenig anders aus als deines...versuche noch ein Bild hochzuladen. Ich denke aber der Rumpf mit den 3 Kufen ist der selbe einfach um einen Meter kürzer. Es läuft super und kommt richtig schön ins gleiten auch wenn ich 5 Personen im Boot habe aber Geschwindigkeit kann ich Dir nicht sagen. Phipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kafarep    0

guten Tag 

Bin zufällig auf diesem Forum gelandet.  Mich würde interessieren was Ihr inzwischen so  an Erfahrungen gesammelt habt mit dem Motorisieren?

Ich habe ein Hensa Variant deluxe   . 5,8m    mit einem 8 PS Motor.

Ich habe mich erkundigt beim Hensawerft. Dieses Boot kann ich mit max.40 PS motorisieren.  Habe mir inzwischen bereits einen 40er Yamaha gekauft aber noch nicht montiert.

Nun aber bin ich mir nicht mehr so ganz sicher ob ich diesen Schritt wirklich auch machen soll¨!!!??

Weil da gibt es so Theorien der sogenannten Rumpfgeschwindigkeit  bei Verdrängerbooten.   Von dieser Theorie habe ich bis heute nichts gewusst.

Die Theorie sagt, dass   die max.Rumpfgeschwindigkeit eines Verdrängerbottes  trotz höherer Motorisierung  nur gering überschritten werden kann.

Rumpfgeschwindigkeit =    Wurzel-Rumpflänge  x 4,5

http://www.anna-blume-charter.de/de/bootsverleih/rumpfgeschwindigkeit.html

Nach dieser Theorie und Berechnung würde ich aus meinem Hensa bloss   11 kmh   herausholen.     Im Moment  erreiche ich mit mit  8 PS  eine max. Geschwindigkeit  von ca. 17 KmH  ( nach GPS Messung )

Frage:    Hat  von Euch   inzwischen jemand Erfahrungen gemacht.   Lohnt sich  dieser Schritt ? 

Danke für jede Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dickbait    116

Hallo, Irrtum vorbehalten und ohne dein Boot genau zu kennen: Das Boot wird mit dem 40er schneller fahren als mit dem 8er und sicher ins Gleiten kommen. Ich glaube Verdrängerboote sind eine andere Liga, eher so grössere Hausboote und ruhige alte Tanten, die dann meist mehrere Tonnen wiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kafarep    0

Danke für deinen Beitrag 

Ja ich habe mich inzwischen bei meiner Bootswerft informiert. Die meinen mein Hensa Varint gehöre zu den Halbgleiter.

Daher sei mit 8ps noch lange nicht schluss. I ch mache erstmal den Wechsel auf 40ps und lasse mich überraschen. Das Ergebnis werde ich anschliessend mtteilen.

Mit freundlichen Grüßen und danke für die Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×