Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gumpenkoenig    1'038

Nach vielen eiskalten Stunden war die Donau gnädig und schenkte mir diese wunderbare Bachforelle! Die Forellensaison hat begonnen... leider wird mir das Schmelzwasser bald wieder eine Zwangpause verordnen bevor es dann im April richtig losgeht. 

A3431EC3-D772-4D7B-AF41-046D08B73E2D.thumb.jpeg.4d1abec9b352bfdadebcd983d48588d9.jpeg

bearbeitet von Gumpenkoenig
  • Gefällt mir 2
  • Daumen hoch 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mötti    235

Gratulation zur schönen Forelle, Hannes. Hatte gestern meinen Fliegenfischer-Beginner Workshop. Werde zwar nicht gleich alle anderen Angelmethoden an den Nagel hängen, kann aber jetzt langsam die Begeisterung von vielen Fly Fischern verstehen. Werde es sicher weiter verfolgen. 

Gruss 

Mötti 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'038

Danke euch! Ja ich darf mich momentan wirklich nicht beschweren, diese Fische sind ein Traum! Bin gespannt was diese Saison noch kommt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219

mit der fliege auf forellen, war, ist und wird auch immer die schönste waid sein...

bearbeitet von Perikles
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'038

Eigentlich wollte ich heute ja auf die EWF... aber bei dem schönen Wetter 5 Stunden Autofahren? Nein! Ausserdem dachte ich mir, ist es doch eigentlich immer besser tatsächlich Fischen zu gehen, als übers Fischen zu plaudern... also blieb ich daheim und ging nach dem Frühstück erstmal etwas ans Wasser. Tatsächlich ist es momentan (fast) überall noch recht zäh, das berichten mir auch andere Fischer. Die Natur ist dieses Jahr 2 Wochen später dran, so richtig viel Fisch sieht man nicht. Aber mit Ausdauer und ein wenig Glück kann es dann klappen, so wie heute, eine makellose 50er beim berühmten "letzten Wurf"!

P1190549.thumb.jpg.b1d1d32fe86584cf974fccd236ce5fcd.jpg

bearbeitet von Gumpenkoenig
  • Gefällt mir 1
  • Daumen hoch 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219

sehr schönes foto, war gestern nur kurz auf der ewf habe mir einen günstigen 30euro blank geholt und zwei bindefäden für 1,20 bei einem tschechen den ich kenne, bei so einem fisch ist das wohl angebracht ;)  und 5 std autofahren  sind auch nicht ohne, ich wohne ja quasi ums eck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219

1.Mai!!!! 
Und was macht ein Mann vom Stamme der Bajuwaren? Genau, er geht fischen und besäuft sich nicht sinnlos und angelt mit Style und Fliegenrute auf die gesetzten Trouten. Die Große war 48cm und ca. 1,2kg.

c0330d30-cbcd-4bc0-bf33-4b0b9b373a1a.jpg

85d1cea8-8a11-4290-b338-985e8f1c1587.jpg

36ebca0d-c98d-4061-b456-3621a108848e.jpg

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    400

Die nicht-Bajuwaren, das heisst mein Kollege Bösi und ich waren bereits am Tag vor dem ersten Mai an deutschen Gewässern mit Trockenfliege und Nymphen auf der Pirsch.

Ich habe den Nachwuchs geärgert und mein Kumpel hat die  Fetten gefangen :strong:

Es war ein unvergesslicher Tag bei schwierigen Bedingungen mit extremen Windböen:D

5aea168776e29_IMGP6939-Kopie.thumb.JPG.36ddd32e1b5ead020d77b015ce21645d.JPG

5aea165b6153d_IMGP6934-Kopie.thumb.JPG.9afeca7d263f7d1d83e2bc1e432bd0c4.JPG

5aea166e3342c_IMGP6932-Kopie.thumb.JPG.7f95d2d6ca12147491d50c86c537d555.JPG

bearbeitet von Forelle1958
  • Gefällt mir 1
  • Daumen hoch 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    358

Letzte Woche war ich zusammen mit meinem Kumpel in Österreich im Hotel Bräurup. Auch wenn der (zu) warme Frühling etwas mehr Schmelzwasser als üblich verursachte, haben wir eine tolle Fischerei erlebt.

bearbeitet von Toro11
  • Gefällt mir 5
  • Daumen hoch 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'038

@Perikles finde ich super wie sorgsam du die Äschen releast :thumbup::thumbup::thumbup:! Denk mal drüber nach ob ein gummierter Kescher oder sogar ein Silikonnetz für dich Sinn machen würde. Das ist für den Fisch nochmal deutlich schonender und da es etwas fester ist, legt sich das Netz nicht so eng um den Fisch, d.h. er kann in der „Erholungsphase“ die Kiemen leichter bewegen. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barsch horst    210
vor 2 Stunden schrieb Gumpenkoenig:

@Perikles finde ich super wie sorgsam du die Äschen releast :thumbup::thumbup::thumbup:! Denk mal drüber nach ob ein gummierter Kescher oder sogar ein Silikonnetz für dich Sinn machen würde. Das ist für den Fisch nochmal deutlich schonender und da es etwas fester ist, legt sich das Netz nicht so eng um den Fisch, d.h. er kann in der „Erholungsphase“ die Kiemen leichter bewegen. 

Hei Hannes, ich mag deine Angelei. Sie ist bis ins Detail ausgeklügelt auf "Nachhaltigkeit". Ich glaube schonender für den Fisch, als du unser Hobby betreibst, kann man es fast nur noch ohne haken betreiben... 

Daumen nach oben!

R. aka B. H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219
vor 20 Stunden schrieb Gumpenkoenig:

@Perikles finde ich super wie sorgsam du die Äschen releast :thumbup::thumbup::thumbup:! Denk mal drüber nach ob ein gummierter Kescher oder sogar ein Silikonnetz für dich Sinn machen würde. Das ist für den Fisch nochmal deutlich schonender und da es etwas fester ist, legt sich das Netz nicht so eng um den Fisch, d.h. er kann in der „Erholungsphase“ die Kiemen leichter bewegen. 

servus, das netz ist knotenfrei und sehr weich, ich mag die steifen silikonnetze nicht, wenn der fisch im netz schlägt ist es besser wenns weicher ist, ich finde sie steif und härter als gewebenetze, das mit den kiemen ist kein problem, du siehst ja wie agil die fische sind...mach des schon so richtig, die restlichen äschen die ich noch gefangen habe, sind aus dem kescher releast worden, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219

Perikles Angelblog

43290b67-c531-4212-9774-abd5cef86ee7.thumb.jpg.ed8cbc0331a5d39d321ae0ab648a739f.jpg86a7ad7c-41c0-47ee-9eb8-d32a2f5520b2.thumb.jpg.8290b7183124e47bd628f372368531fd.jpge1900b64-ecff-4dfc-99d9-70a04208ef0c.thumb.jpg.10e1336ed2509595763cd59e5209a0af.jpg

Somewhere over the Rainbow...
Später Nachmittag, wieder Regen und Gewitter, kurz Schutz gesucht und siehe da, ein Regenbogen. Danach gab es eine kurze Pause, die Fische stiegen und ich landete meine erste.
Dann wieder starker Regen, Pause. Regen lies nach und dann gabs noch die zweite.

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Connsen    7

Oh Leute, was für tolle Berichte *-*

Ich beneide euch echt sehr, dass ihr das Fliegenfischen erlernt habt. Würde es auch zu gerne, aber es ist doch ziemlich anspruchsvoll. Einfach mal wagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perikles    219
Am 17.5.2018 um 11:01 schrieb Connsen:

Oh Leute, was für tolle Berichte *-*

Ich beneide euch echt sehr, dass ihr das Fliegenfischen erlernt habt. Würde es auch zu gerne, aber es ist doch ziemlich anspruchsvoll. Einfach mal wagen?

unbedingt!!! learning by doing!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×