Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
slidedust

Beheizbare Einlegesohlen?

Empfohlene Beiträge

slidedust    13

Da ich einer derjenigen bin, welcher doch immer sehr schnell kalte Füsse hat, wollte ich in die Runde fragen, ob jemand erfahrungen mit beheizbaren Einlegesohlen gemacht hat. Ich weis, dr. Google kann helfen, jedoch traue ich im Netz kaum einem Erfahrungsbericht. Daher die Frage hier, hat sich eines oder gar mehrere Geräte bewährt und können empfohlen werden? Einsatzgebiet wäre beim Waten im Winter...

Was benutzt Ihr so gegen kalte Füsse? und Schnaps zählt für mich nicht...

thänks!

bearbeitet von slidedust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    28

Da du was mit Strom möchtest (mir wäre das nicht geheuer in Watschuhen (Wasser)), würde ich dir beheizbare Socken von Lenz empfehlen. Die kosten zwar was, sind aber bequemer. Ich selbst habe noch keine, bin aber seit einiger Zeit daran, mich damit zu beschäftigen. Kenne ein paar Leute die sie haben und die sind alle durchwegs zufrieden.

Bei mir ist das Budget zur Zeit das Hindernis.

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Hallo @slidedust ich kann das hier dir wärmstens empfehlen :grin:

http://heizkleidung.ch/anwendungsgebiete/

und hier der Link zu Lenz

https://www.lenzproducts.com

zwar auch nicht gerade günstig aber das funktioniert perfekt. Hatte die Socken und Handschuhe. Bin aber dann wieder davon abgekommen. Da ich die Sachen nur zum Eisfischen brauchte. 

Da haben mir dann sehr gute Schuhe und Thermokleider mehr geholfen. Am Anfang hatte ich  nur gewöhnliche Bergschuhe und einen Skianzug. Am Oeschinensee getestet bei minus 22grad. Schuhe waren nass aber die Socken und Füsse blieben warm bis zu 4 Stunden, dann wurde es langsam kalt..

Die heutigen Systeme sind sicher noch besser geworden, ich habe das vor ca. 6 Jahren gekauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Habt Vielen Dank Ihr zwei... habe mir eben auch etwas Sorgen wegen Strom und Wasser gemacht aber die Schüttelsäcklein finde ich doch unpraktisch, da diese oft verrutschen und auch nicht wirklich schön warm geben...

Mal schauen was Ihr da verlinkt habt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
urs_ch    1

Hallo

ich habe mit den diversen Pads von http://www.theheatcompany.com sehr gute Erfahrungen gemacht, auch wenn man den ganzen Tag draussen ist

und sich dabei nicht gross bewegt. Das meiste ist als Ergänzung zu sonst schon witterungsangepasster Kleidung gedacht... habe trotzdem immer

Probleme mit kalten Füssen, da helfen die Dinger schon ganz gut.

Grüsse Urs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Hoi Urs, Danke für diesen Hinweis... Also Pads welche die ganze Fusssohle wärmen würde ich auch ausprobieren. Bis jetzt hatte ich nur die kleinen Teile und diese verrutschen immen und störten mehr als sie wärmten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863
vor 10 Stunden schrieb slidedust:

Habt Vielen Dank Ihr zwei... habe mir eben auch etwas Sorgen wegen Strom und Wasser gemacht aber die Schüttelsäcklein finde ich doch unpraktisch, da diese oft verrutschen und auch nicht wirklich schön warm geben...

Mal schauen was Ihr da verlinkt habt! 

Der Strom ist kein Problem...das sind feine Drähte in den Socken vernäht und Wasserfest. Aber, mann darf das nicht in die Waschmaschine tun....also nur von Hand waschen. Stromschläge gibt es auch keine :stuck_out_tongue_winking_eye: zuckt es dennoch, ist es eher der Biss an der Rute und sonst doch schnell nachschauen, wenn nie ein Fisch hängt :joy:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Würde dir aber trotzdem empfehlen gute Thermoschuhe zu kaufen. Ich habe die Caribou (red) mal gekauft. Die gibt es zwar nicht mehr, dafür andere von demHersteller. Dazu habe ich die dicken Sims-Socken. Seitdem nie Kalt gehabt oder nasse Füsse. Sind absolut Wasserdicht und bis minus 40grad getestet worden. Hier ein Vergleichstest

http://www.outdoorblog.ch/ausruestung/winterstiefel-caribou-sorel-test/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13
vor 11 Stunden schrieb WASABI:

Würde dir aber trotzdem empfehlen gute Thermoschuhe zu kaufen. Ich habe die Caribou (red) mal gekauft. Die gibt es zwar nicht mehr, dafür andere von demHersteller. Dazu habe ich die dicken Sims-Socken. Seitdem nie Kalt gehabt oder nasse Füsse. Sind absolut Wasserdicht und bis minus 40grad getestet worden. Hier ein Vergleichstest

http://www.outdoorblog.ch/ausruestung/winterstiefel-caribou-sorel-test/

Na ja, gute Stiefel sind sicher sehr wertvoll, aber zum Waten wohl nicht geeignet?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

:joy: nur für kurze Zeit.....Dann heizsocken und darüber die dicken Simssocken.....dann hast du sicher nie mehr kalte Füsse...

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Abborre    165

Heizbare Socken wären auch etwas für die Kajakfischerei. Wenn ich anfänglich ins Wasser stehen muss und dann mit den Watschuhen an der eisigen Luft bin, da bekomme ich regelmässig kalte Füsse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas84    6

Hallo zusammen. Ich habe beheizbare Socken gekauft bei pon prix. Bin sehr zufriden und sind nicht extrem teuer. Der Akku kann man in 3 Stufen einstellen. Gruess ändu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hi Leute ,

ich selbst habe keine beheizbaren Einlegesohlen, das hat aber mehrere Gründe.

1. zu teuer

2. geht auch günstiger

Ich habe mir Reste vom Kurzflorteppich besorgt, diese auf meine Schuhe zugeschnitten, trage dazu (Achtung, sehr wichtig!!!) dicke Baumwollsocken oder Schafwollsocken, keine Socken aus synthetischen Material, die taugen nichts.

So isoliert halte ich beim winterlichen Ansitz locker meine 4-6 Stunden durch, beim Wanderangeln (Spinnfischen) finde ich es nicht so tragisch, da man ja in Bewegung ist und so eigentlich keine kalten Stelzen bekommen kann.

Müßten glaube ich sogar hier Fotos existieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×