Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Toro11

Fischen in Italien

Empfohlene Beiträge

Toro11    359
vor 3 Stunden schrieb slidedust:

Corso C. Colombo, 81, 73050 Torre Pali LE, Italien

Der Laden nennt sich Salento 365 und wird von einem netten jungen geführt! Die Auswahl lässt sich zwar nicht mit den ch Läden vergleichen aber man bekommt das nötigste und das mit super Beratung...

Kenne den Laden, hat aber sichere bessere im Umkreis von 15-20 Km. Kommst du aus Lecce?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Ciao Toro11, ja aus presicce... war letztes Jahr das erste mal auf der Suche nach einem fishingstore und dieser wurde mir empfohlen... und er war auch der nächste:-/

Wo hat es denn weitere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359

Cool ich bin aus Taurisano.....In Lecce Stadt hat es mehrere , Casarano oder auch in Taurisano selbst. Die kann mann aber nicht mit den Läden in unseren Breitengraden vergleichen. Halt "nur" Tubertini, Colmic und Co. im Sortiment 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359

Ja, ich fische dort schon seit ich mich erinnern kann.
Diesen Sommer zum ersten mal die Fliegenrute mitgenommen un ein paar schöne Meeräschen (Cefali) damit gefangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

ich werde nächstes Jahr wieder unten sein... mal schauen ob ich wieder dazu komme. wie hast Du den dort bis anhin gefischt? sehe jeweils nur ältere Herren die mit kleinst-Maden und Zapfen fischen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359

In der Sommerzeit fängst du mit den Maden meist nur die kleinen Fische, da sich die grossen wegen den vielen Booten und Badende eher in tiefere Regionen zurückziehen.
Im Spätherbst und Winter macht es dann mehr Spass, da die Fische dann auch  wieder grösser werden.

Im Sommer habe ich gute Erfahrungen beim Spinnfischen kurz vor Sonnenaufgang wie auch kurz vor dem Eindunkeln gemacht.
Viele Blaufische, Barracudas und zwischendurch auch Wolfsbarsche habe ich mit "gewöhnlichen" Hechtwobbler gefangen.

Gegen Ende des Sommers tauchen immer wieder Schwärme von unechten Bonitos auf. Massenfänge sind dann gut möglich.

Nachts beim Surfcasting bestehen je nach Wind gute Chancen auf Dorade.

Musst halt auch die Plätze kennen, ich habe den grossen Vorteil, dass viele in meiner Verwandschaft angefressene Fischer sind und ich von Ihrem "lokalen" Wissen profitieren kann.

Gruss Pietro

ENDE OFF TOPIC.....

bearbeitet von Toro11
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slidedust    13

Super, Danke Pietro

Bei mir ist's eben umgekehrt, da ich als einziger Fische und dementsprechend früh aufstehe... Ich schreib Dir sobald ich weis wann genau ich unten sein werde, vielleicht finden sich ja zwei:-)

Gruess Sandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×