Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
zwobbler

Z-Wobbler handmade in Germany

Empfohlene Beiträge

zwobbler    2
Hallo alle zusammen,

ich wollte Euch mal ein paar unserer Werke vorstellen...
Es handelt sich um handgefertigte Wobbler vor allem für Salmoniden (und aber auch für andere Raubfischarten). Ein paar Bilder von uns.....

Grüße

Z-Wobbler

https://haken.ch/archuploads/img77600_21717.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77600_21716.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77600_21715.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77600_21714.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77600_21713.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77600_21712.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    251
Zu einer guten Werbung gehört auch, sich vorzustellen, Links zu mehr Infos zu posten, möglichst ein aussagekräftiges Video reinzustellen, Orte zu nennen, wo man die Produkte kaufen kann, die Laufeigenschaften zu erklären und eine Preisspanne zu nennen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ja stimmt genau Stefan so sind es einfach nur ein paar Bilder von verschiedenen Wobbler. Ob die jetzt gut oder schlecht sind kann man so nicht beurteilen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    28
Auf der Homepage habe ich auch keine Preise gefunden. Somit ist für mich das Thema schon durch. Aus meiner Sicht, kann man bei solch plumper Werbung, den Thread auch gleich löschen...

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    312
Werbung finde ich auch plump, hatte aber heute einen in der Hand. Sehen super aus, laufen bei meiner Schleppgeschwindigkeit aber nicht :cursing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zwobbler    2
Guten Abend alle zusammen,

zunächst mal vielen Dank für die sehr herzliche Begrüßung.

Also als plumpe Werbung würde ich es bezeichnen, wenn man mit Informationen zugeschüttet und bedrängt wird und sich derer nicht erwehren kann, auch wenn es gar nicht interessiert. Darum haben wir nur ein paar Bilder gepostet und beantworten Interessierten gerne alle Fragen.

Ich habe natürlich nicht gewusst, dass handmade Wobbler wohl derart anstössig sind, dass der Thread gleich am Besten gelöscht werden soll...
In den AGBs ist zumindest nichts darüber zu lesen, dass es verboten wäre seine eigenen Werke vorzustellen und wir haben auch nichts darüber gefunden, welche Informationen zwingend in einem ersten Thread zu finden sein müssen, damit es passt. Sorry.

@ Kollegen Jon
Wenn Sie den Köder von mir direkt gekauft haben, dann wurde Ihnen auch 100%ig mitgeteilt, dass meine Köder in erster Linie zum Spin-Angeln konstruiert sind. Wenn Sie mir verraten um welches meiner Modelle es sich handelt werde ich Ihnen gerne sagen für welchen Zweck dieser konstruiert ist. Jeder meiner Köder wird persönlich von mir gebaut und getestet.....und läuft zu 100%.


Man sollte wissen: das sind keine Massen-Produkte und die Preise sind natürlich größtenteils von den Kundenwünschen abhängig. Natürlich gibt es für die Serienmodelle eine Preisliste. Ich persönlich finde es allerdings eher plump und unverschämt in erster Linie über Preise zu sprechen anstatt über dieses Kunsthandwerk in dieser Branche. Der Wert von handmade Ködern liegt für mich und meine bauenden Kollegen nicht im Preis, sondern vielmehr in der Präzision, Feinheit, Hingabe, der Erfahrung bis hin zu den Materialien, mit welchen diese gefertigt werden. Daher wäre es aus meinem Blickwinkel heraus schlicht unter Kanone zuerst über monetäres zu berichten noch bevor über das Gewerk an sich gesprochen wurde.

Offensichtlich bin ich unter Euch aus welchem Grund auch immer nicht ganz erwünscht.....nur könnte man das sicher auch auf freundlichere Art kundtun....
Bei mir jedenfalls sind alle Interessierten und Kenner des handmade-Handwerks in erster Linie als Gleichgesinnte und Kollegen (und dann erst als Kunden) stets für einen Austausch immer sehr gerne willkommen.

Gruß
Z-Wobbler.de


Wie man es auch immer nimmt, ich denke ein bisschen Perlmutt kann nicht stören....Petri

Ferox 120 S
https://haken.ch/archuploads/img77630_21721.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    312
@ Kollege Z-Wobbler.de
es ist einer vom 5. Foto. Nein, ich habe ihn nicht gekauft, sondern ein Kumpel und der gab ihn mir heute zum Testen. Wie gesagt, sie sehen schön aus, aber er läuft nicht, bei 3,5km/h dreht er wie ein Propeller. Aber auch egal, ist kein Köder für mich.

Ja, ist möglich, dass nix in den AGB`s steht, trotzdem erachte ich es als anständig, wenn man sich kurz in einem Forum vorstellt, bevor man Gratiswerbung macht. Aber ist auch möglich, dass das in DE nicht so gehandhabt wird.

@Diabolo,mein Kumpel zahlte ca. 30 Euro dafür an der Messe in Friedrichshafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    405
Hallo zwobbler

Grundsätzlich ist hier niemand unerwünscht aber es gehört halt zu einer guten "Kultur", dass sich ein neues Mitglied kurz vorstellt.

Sehr sonderbar finde ich, dass du Foris wie Jon in der Sie-Form ansprichst:unsure: Jeder Angler dutzt sich :)

Bei Verkäufen geht es halt auch um Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    28
Dem gibt es nichts hinzuzufügen, Jon.

Gruss

Diablo

PS: wenn ich weiss, was etwas ungefähr kostet, weiss ich auch, ob ich es mir leiten kann.
Aber ich bin offensichtlich eh nicht die Zielgruppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    251
Um meinen Post zu ergänzen:

Ich hätte gerne gehabt, dass man sich so vorstellt, dass man den Werdegang bis zum heutigen Zeitpunkt und eure Ansprüche an Köder nachvollziehen kann, warum ihr diese Köder herstellt und vertreibt. Damit man weiss, in welchen Gewässern ihr damit fischt und was ihr damit fängt. Eine Geschichte macht euch grad viel sympathischer, wenn man weiss, aus welcher Branche ihr kommt, wie alt ihr ungefähr seid oder seit wievielen Jahren ihr schon angelt und wie ihr euren Weg in die Köderproduktion gefunden habt, wie eure erste Versuche verlaufen sind, was ihr gelernt und verbessert habt, damit die Köder heute so sind, wie sie sind. Diese Info fehlt sogar auf eurer Page. Was hebt euch von der Masse ab?

Und so Worthülsen wie "feines und präzises Laufverhalten" helfen mir persönlich absolut nicht. Präzises Laufverhalten können auch Chinaköder für 2$ haben. Ist es ein Crankbait? Ein Twitchbait? Hat er Rolling Action? Gute Wurfeigenschaften? :wacko:

Und dann stellst du hier Köder ohne Tauchschaufel vor, die auf eurer Page noch nicht mal zu finden sind. Soll man da lachen oder weinen? :cursing:

Und auf der Page ist der aktuellste Eintrag vom 04.01.2013, wie du ein gesundes und glückliches neues Jahr 2014 wünschst? Hast du dich da im Datum vertippt? Sollte es nicht eher "glückliches neues Jahr 2013" heissen? 28 Monate alte News sind nicht grad gute Werbung. Das ist etwa so vertrauenserweckend, wie wenn ich von DIESEN kaufe und dann geht ne Woche später die Page vom Hersteller offline o_O

Um ehrlich zu sein, ist nur mit dem Verkaufsargument, dass es handgemachte Unikate sind, bei mir persönlich noch lange kein Köder verkauft. Ich will mit den Ködern fischen und sie nicht ins Regal stellen. Und wenn ich damit fische und den Köder für gut befinde, dann will ich genau den gleichen wieder haben und nicht einer, der bissl anders läuft oder so. Das wäre für mich ein Killerkriterium. Habe schon einmal 3 handgemachte, superkleine Wobbler gekauft (2stk 3cm, 1stk 4cm, sehr schlank) und die beiden kleineren im Kraut abgerissen. Der Grössere läuft extrem schräg und nicht so gerade wie die Kleinen. Man merkt halt z.T. auch erst nach 1-2 Jahren, dass man da ein geiles Produkt gekauft hat. Als ich wieder kaufen wollte, vorzugsweise von den ganz kleinen Wobblern, gabs einfach keine mehr, weil der Hersteller wohl einfach aufgehört und dem Shop nichts mehr verkauft hat. Das hat mir damals das Herz gebrochen und ich habe NIE wieder handgemachte Köder gekauft. ;(

Sind die Holzrohlinge mit maschineller Präzision zugeschnitten/hergestellt? Das wäre zumindest ein Ansatz, ob die Wiederholgenauigkeit der Laufeigenschaften in einer gewissen Toleranz sein könnte.

Und auf der Page zu schreiben, dass man Raubfischspezialist ist, finde ich grenzwertig. Ich habe zwar schon häufiger mit anderen Leuten gefischt und manchem Tipps geben können, mit was, wie und wo man etwas fängt, aber ich würde mich selber nie als Spezialisten oder Guide bezeichnen. Ich bin nichts weiteres als ein erfahrener Anfänger. "Spezialist sein" ist meiner Meinung nach eine Auszeichnung, die man sich nicht selber geben, sondern nur von anderen bekommen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OmmE    0
Hallo Zäme

Ich sehe das ganze nicht so eng. Vorstellung nachholen, und gut ist :D

Ansonsten muss sich halt jeder selber ein Bild davon machen ob das was sein könnte. Die Wobler sehen toll aus, ob sie laufen und fangen, überlasse ich längst nicht mehr den geschriebenen Zeilen auf der Verpackung oder auf einer Homepage.

Ist doch schön hat er hier Bilder davon eingestellt. Der Preis ist sicherlich nicht wie bei einem 0815 Wobbler, da ja eben Handarbeit. (mit welchem Automationsgrad auch immer)

Mich hätte auch in erster Linie die Spangenähnlichen Teile interessiert, aber da hat ja Jon schon negative Erfahrung gemacht. Damit ist das Thema bei mir ehh schon durch und ZWobbler hat ja gemeint das seine Teile zum werfen sind.

@ZWobbler: Wäre evtl. auch noch was für dein Sortiment: Schleppspangen mit deinem Dekor könnte durchaus den einen oder anderen überzeugen.

Cheers
Omme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    1'134
Man stellt sich in einem Forum auch nicht vor, würde ich als Privat Person nie machen. ;) Wenn ich so manche Vorstellungs-Posting Anschaue wäre es wohl sogar für einen Amateur mit einem kleinen Aufwand möglich den Namen und die Adresse raus zu finden, in der heutigen Zeit ist das einfach nur noch Fahrlässig. Wenn man jedoch etwas Verkaufen möchte ist es für das Geschäft vielleicht sogar von Vorteil ;)

Diese Vorstell-Theater kenne ich auch nur von den Schweizer Fischer Forum, hab ich sonst so auch noch nie gesehen.



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    251
Bin da bissl anderer Meinung. Klar, ich finde es auch zuviel des Guten, wenn sich Leute registrieren mit Vorname.Nachname und dann bei Verkaufsthreads reinschreiben: bei Interesse mailen an mein.name@gmail und bei Fragen 079 666 77 88. Wenn jemand Content liefert, dann ist es mir noch egal, ob er sich vorstellt oder nicht. Aber wenn jemand einfach nur etwas will?

-Wenn einer Gewässertipps will und im Profil keine Angaben über Land und Region sind: bitte stell dich vor.
-Wenn einer Ködertipps zu Gewässer XYZ will und am Profil nicht erkennbar ist, auf was er fischen will: bitte stell dich vor.
-Wenn einer mit jemandem fischen gehen will, egal ob zu Fuss oder mit Boot und weder Alter noch Fischvorlieben ersichtlich sind: bitte stell dich vor.

Diese 3 Beispiele sehe ich mehrmals pro Monat in den 3 Foren, wo ich aktiv dabei bin. Ich werde nie mit jemandem fischen gehen, der explizit nach jemandem sucht, wenn ich von ihm weder Vorlieben, noch das Alter weiss. Die Katze im Sack halt. Und mal ehrlich: die meisten Vorstellungen beinhalten eh zuwenig Infos anstatt zuviel. Aber wenn einer sagt, er sei irgendwann volljährig geworden, die PLZ fängt mit einer 8 an und er fischt auf Raubfische/Salmoniden, dann reicht mir das bereits für einen normalen User. Bei einem gewerblichen Verkäufer/Produzent gehören noch andere Sachen dazu wie "fische selber seit 20 Jahren", meine Ansprüche und mein Leitbild sind so und so, meine Standardartikel kosten so und so und meine Homepage ist entweder gepflegt und schön oder zumindest AKTUELL und vollständig ;)

Es ist die Bringschuld eines Verkäufers, alle Infos für eine Kaufentscheidung zu liefern und nicht die Holschuld eines potenziellen Kunden. Wenn ich extra nachfragen muss, um Kaufentscheidende Infos zu bekommen, ist das bereits ein Killerkriterium und die Artikel fallen durchs Raster ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Forum ist grundsätzlich erst mal für jeden offen -sollte es zumindest...
Und wenn derjenige sich dann halbwegs an die grundlegenden Forenregeln hält darf er sich auch nach eigenem Ermessen darin bewegen.
Sollte er sich nicht an die Forenregeln halten gibt es noch die Admins, die ihm dann auf die Sprünge helfen. Ach ja: Admins sind die, die als solche in einem Forum benannt sind, nicht die, die sich gern als solche sehen. Ähnlich wie Spezialisten halt :whistling:
Auf jeden Fall finde ich diese schon bald zwanghafte Unart mancher, jedem Forumsneuling erst mal eine volle Ladung selbst aufgestellter Forumsregeln vor den Latz zu knallen, als viel unhöflicher und ablöschender, als wenn einer nicht gleich seinen ganzen CV, Blutgruppe und Kreditkartennummer angibt... Wer sowas braucht soll bitte sein eigenes Forum auftun, in dem er dann seine eigenen Regeln aufstellen darf und wirklicher Admin ist!
Macht nämlich echt auf Dauer keinen Spass bald mehr Möchtegernbelehrungen als wirkliche Forenbeiträge zu lesen :angry:
Ach ja: Wo sind denn die richtigen Admins? Könnt ihr da nicht mal was machen :D

@Zwobbler: Das sind ja echt absolute Kunstwerke, die ihr da macht, echt wunderschön! Würde mir aber in der Seele wehtun, so einen im Bach zu versenken - nicht nur wegen des Preises... Japanische Massenware aus fernöstlicher Billigfertigung kostet ja z.T. Auch nicht viel weniger :pinch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
Ach ja: Admins sind die, die als solche in einem Forum benannt sind, nicht die, die sich gern als solche sehen. Ähnlich wie Spezialisten halt

Jup genau, weise Worte Passionfisher :)
Zoran, erzähl doch mal was über das Laufverhalten des ein wenig an den OSP Bent Minow erinnernden halbkurvigen "nicht zum Schleppen geeigneten Bait"... sinkend? floating? Länge? Gewicht? Laufverhalten? Preis? gibt's ein Video ??
Ich werde dir den Bait bei Gefallen natürlich abkaufen, aber erst nachdem du mir deinen präzisen und bezeugten Lebenslauf via Einschreiben zugesendet hast ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    377
Zitat:
Ach ja: Wo sind denn die richtigen Admins? Könnt ihr da nicht mal was machen

Ich finde eine kleine Belehrung reicht, das war schon richtig so, dabei sollte es aber bleiben. Eine Vorstellung fehlt uns aber noch, warten wir mal ab ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    251
Passionfisher:
Sorry, aber da übertreibst du masslos. Ehrlich. Wenn nur einzelne, vielbeschäftigte Admins, unregelmässig mal online sind, sowie 0 Moderatoren (?) einem auf die Sprünge helfen dürfen und niemand sonst, würden wöchentlich diverse Threads ausufern. Und wie häufig weise ich auf Forenregeln hin? Hier glaubs noch nie und im FF soweit ich mich erinnere, nur im Marktplatz, vielleicht 1x pro Monat, weil der Preis fehlt. In meiner Signatur stand lange genug, dass ich nur durchschnittlicher Allrounder und eine Märchentante bin. Kann ja nichts dafür, dass die Sig hier auf 255 Zeichnen begrenzt ist und alles wieder raus musste, um 2 Hyperlinks unter den Gruss machen zu können. Ausserdem schreibe ich jede Woche, dass ich von einem Thema keine Ahnung oder mit etwas Bestimmtem keine Erfahrungen habe. Ich finde das schon annähernd beleidigend, wenn mir manche Leute einen Gottkomplex unterstellen, nur weil ich allgegenwärtig bin. Ich schreibe keine Beleidigungen, ich versuche überall zu helfen, gebe Tipps, schreibe Ergänzungen rein, gebe Feedbacks, beantworte Fragen per PNs, helfe Usern, Videos und Bilder korrekt reinzustellen und schreibe in Posts z.T. hunderte Zeichen, um meine Feedbacks ganz genau zu erklären und mit Beispielen zu verlinken, wo 90% aller User nur einen sarkastischen Einzeiler hinstellen würden. Ich verstecke die sehr selten vorkommenden Hinweise zur Rechtschreibung sogar hinter guten Tipps und poste sie nicht einfach blank und offensichtlich rein. Aber nein, man nimmt alles, was Off-Topic ist (in einem solchen Fall der Hinweis auf Rechtschreibung), sofort selektiv wahr und es überstrahlt in den Köpfen von manchen Leuten alles andere dermassen, dass man nur noch dieses wahrnimmt und meinen Post sofort ins Negative gekehrt wird.

Ich bin in 2 Foren (über andere Themen, nicht Fischen) ein Moderator. In einem halt gewesen, weil es nicht mehr online ist und in einem anderen nachwievor. Ich weiss, was es heisst, Moderator zu sein. Ich bin kein Admin und kein Moderator in Fischerforen, weil ich das nicht sein will. Weil ich genau weiss, wie überempfindlich viele Fischer sind und alles in den falschen Hals bekommen und persönlich nehmen. Egal was man schreibt, wenn man viel schreibt, polarisiert man ständig. Ich bin von Grund auf ehrlich in Fischerforen. Ich schreibe, was ich fange, wie ich es tu, was ich nicht fange, was ich schon probiert habe und was nicht. Manche Leute wissen das zu schätzen, dass ich keiner bin, der wie andere mit Heimlichtuerei und Zurückhaltung glänzen, weil man denen ja sonst die Fische wegfängt. Ich habe zu manchen Themen eine Meinung und vertrete diese auch. Dadurch macht man sich halt "Feinde". Es gibt keine Win-Win-Situation in Fischerforen, wenn man so ist wie ich und gewisse Dinge anspricht. Ich kann damit leben, es nicht jedem recht machen zu können. Und wenn ich wirklich so böse sein soll, wie es manche Leute von mir glauben, warum habe ich noch in keinem einzigen Forum über das Fischen von einem Moderator oder Administrator eine Verwarnung bekommen? Warum wurde ich noch nie aus einem Forum verbannt? Weil ich ein Troll bin oder weil vielleicht an dem, was ich poste, zwar nicht immer, aber trotzdem häufig etwas dran ist? Ich habe sogar schon Anfragen bekommen, ob man meine Foren-Sensibilisierungs-Tipps in anderen Foren verwenden darf und erlaubt.

Ich kann und will mich nicht einschleimen. Es ist einfach nicht meine Art. Wenn ich ein Problem ansprechen will, rede ich nicht so lange um den heissen Brei herum, bis es mit knuddeliger Nestwärme verwechselt und der Sinn meiner Aussage nicht mehr verstanden wird.

In diesem Thread habe ich unzählige Tipps und Hinweise zwobbler geliefert, wie ich persönlich empfinde, er es besser machen und welche Infos er nachliefern könnte, habe alles schön ausgeführt und erklärt, eine aussenstehende Sichtweise geliefert, wie etwas wahrgenommen wird und eine persönliche Geschichte erzählt. Dann kommst du und unterstellst mir sozusagen, herrschsüchtig zu sein? Als würde ich Saurons Ring anziehen und alle knechten wollen, anstatt mir ein Minimum an Hilfsbereitschaft und guten Willen zuzugestehen? Toll. Merci.

zwobbler hat meine Tipps und Hinweise vor sich liegen. Er kann sie annehmen oder verwerfen, wie es ihm auch gefällt. Ich hab nur versucht, aus ihm einen besseren Verkäufer zu machen. Gratis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zwobbler    2
Hallo Zusammen,

es war nun wahrlich nicht meine Absicht und Erwartung, dass das Thema bis zu diesem Punkt kommt.
Wie auch immer, das Thema ist das Brand ZWobbler.
Viele wissen bereits und das ist nun wirklich kein Geheimnis, dass mein Art-Atelier in München seit 2009 besteht- im Stadtteil Giesing. Natürlich sind alle Daten zur Firma frei im Internet sichtbar (Kontaktdaten wie z.B. Adresse, E-Mail, Telefon und anderes) und weiterhin aktuell.
Mein Gedanke von Anfang war der das Brand vorzustellen und die Kunstwerke. Selbstverständlich hätte ich im weiteren Verlauf des Threads für alle diejenigen, die sich wohl dafür interessieren wer hinter ZWobbler steht, alle gewünschten Infos über mich gerne mitgeteilt.
Also .. ich habe vor ca. 28 Jahren erstmals eine Angelrute in die Hände genommen ( ich gehe hart auf die 40 zu) , bin seitdem infiziert sozusagen und seit ca. 19 Jahren baue ich meine eigenen Wobbler und entwickle diese weiter. Dies ist zu meiner großen Leidenschaft und absoluten Passion und nicht zuletzt zu meinem zweiten Beruf geworden. All meine jahrelange Erfahrung als Angler versuche ich in meine Köder einfließen zu lassen. Mit viel Liebe und Hingabe für die Details, was Kenner des Spinnangelns auf den ersten Blick auch deutlich sehen können sollten. Ich halte mich daher für jemanden mit dem passionierte Angler und solche die es werden wollen sicherlich etwas sinnvolles zum Thema austauschen können.
Für den Anfang sollte das ausreichen.

@OmmE
Ich habe natürlich auch Köder zum Schleppangeln, allerdings keine Schleppspangen. Ich werde in Kürze paar Modelle zeigen.
Danke für den Post.


Hier ein paar Daten und Bilder zu dem hier negativ diskutierten Köder:
Der Köder ist zum Spin-Angeln vom Ufer aus in erster Linie für Seeforelle. Konstruiert für möglichst weite Würfe. 70mm lang und verfügbar in zwei verschiedenen Gewichten und zwei verschiedenen Krümmungen - für langsameres und schnelleres Führen. Geringere Krümmung --> 9,5 g und größere Krümmung --> 15,5 g. Verfügbar in Aluminium, Coper und Perlmut.

Selbsverständlich werde ich alle sonst noch gestellten Fragen im weiteren Verlauf beantworten.

Gruß Z-Wobbler

https://haken.ch/archuploads/img77676_21735.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77676_21734.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    251
Merci für den Beitrag. Jetzt bist du mir sehr symphatisch :)

Sorry für die Verunstaltung des Threads wegen meiner letzten 2 Posts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Sehr schöne Wobbler, wirklich 1a!

Der Rest ist einfach nur blablabla; da will jemand seine Produkte vorstellen, schön - soll er sich halt kurz vorstellen. Aber deswegen muss man nicht etwelche Romane schreiben. Big Data auf haken.ch, pfui...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    28
Hallo zwobbler

Es war nicht meine Absicht, dich aus dem Forum zu drücken, wollte dir aber mitteilen, was ich von "nur" Werbung halte.
Für mich ist die Sache nun erledigt und ich hoffe auf weitere Bilder von den Kunstwerken.

Mich würde interessieren ob du in die CH lieferst und was du dafür haben musst.
Melde mich per PN

Gruss und auf ein Neues

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    206
Hallo Zwobbler, hallo Jungs

Nachdem sich die Wogen nun geglättet haben kommt auch noch mein Senf dazu.
Da ich selber Kunsthandwerker aus Leidenschaft bin habe ich den Einstiegs-Thread auch als von einem solchen empfunden. Nicht jemand, der ein Geschäftsmann ist und hier in erster Linie Kohle machen will. sondern jemand, der mit Herzblut etwas exklusives herstellt. Das hat mir sehr gut gefallen...im Gegensatz zum vorübergehenden entgleisen des Themas:whistling:

So, Zwobbler, zeig uns Deine Kunst, und auch wenn ich sie wohl nie brauchen werde, irgendwann kaufe ich Dir so ein Ding ab...aus Leidenschaft für schönes Handwerk :P

LG
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zwobbler    2
Hallo alle Zusammen,

ein paar freie Minuten wollen genutzt werden :D

@Passionsfisher
Du hast absolut recht...es schmerzt auch mich jedesmal tief wenn eins der Stücke am Ast hängt...aber kein Problem...ich bau mir einfach einen neuen ;)
Aber wir müssen leider die Köder riskieren in der Hoffnung auf den einen kapitalen Fisch..es ist halt einfach so


@Ricci
Der von Dir genannte Köder (er nennt sich Minnow-Jig) ist ca. 70mm lang, erhältlich mit ca. 15,5g oder ca. 9,5g, sinkend.
Schon der Name drückt aus: Werfen, sinken lassen und vom Grund her jiggen, twitchen, kurze Pause und so weiter und so fort , oder aber einfach unter der Oberfläche führen ...je nach dem wo die Fische zu finden sind...um es kurz zu sagen.
Also alles in allem ein Köder, wenn ich es so sagen darf, zwischen Blinker und Pilker.

@geniesser
Es freut mich, dass Dir meine Werke gefallen und dass Du offensichtlich der Handarbeit fröhnst ...:)

Anbei paar Bilder von ein paar meiner Standard-Modelle.
O-live 30mm 2,6g Sinking
https://haken.ch/archuploads/img77756_21767.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77756_21766.jpg

Twich 45
https://haken.ch/archuploads/img77756_21768.jpg

Bluff 45 Medium Depp
https://haken.ch/archuploads/img77756_21769.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77756_21770.jpg

Challenger 60 Medium Deep
https://haken.ch/archuploads/img77756_21771.jpg

Challenger 90 Medium Deep
https://haken.ch/archuploads/img77756_21774.jpg

https://haken.ch/archuploads/img77756_21772.jpg

Navigator 80 Deep
https://haken.ch/archuploads/img77756_21773.jpg

Petri Z-Wobbler






Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×