Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Karpfen Saison 2015

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
merci

des gabs die woche davor...

nach 14 jahre. wo ich nicht mehr intensiv auf karpfen gefischt habe, dachte es wird mal wieder zeit...

https://haken.ch/archuploads/img77153_21525.jpghttps://haken.ch/archuploads/img77153_21524.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    196
Petri Perikles! Darf ich fragen wie Du sie zubereitest? Soll ja angeblich noch gut schmecken wenn man es kann^^ die Mutter meiner Freundin macht auch jedes Jahr 1-2mal Karpfen, ich traute mich aber nich nie zu probieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Zitat:
Darf ich fragen wie Du sie zubereitest?


Gerne,da gibts bei mir verschiedene Möglichkeiten.

- als Glulasch/Gulyás, Pörkelt, Paprikás( gewürfeltes Karpfenfilet notwendig) oder auch als Tokány und Stroganoff(in Streifen geschnittenes Filet nötig)

- paniert und gebacken mit Kartoffelsalat
so wie hier
https://haken.ch/archuploads/img77155_21526.jpg

- in Bierteig, Weintein, Champagner-Sekt- Proseccoteig (ähnlich dem Pfannkuchen-/Crepésteig nur viel dicker) ausgebacken , dazu Sauce Remoulade, Kartoffel- und gemischten Salat und Zitrone

- als Fischsuppe in verschiedenen Varianten

- aus dem Bratschlauch auf Gemüsebett

- geräuchert

- vom Grill naturell, aus der Alufolie

- naturell aus der Pfanne, mit Salz, Paprika und Pfeffer gewürzt(nach dem Brutzeln), dazu verschiedene Soßen(Weißwein-Sahne-Kräuter-Soße, Rahmsoße, Senf- oder Meerrettichsoße)

- als Bouletten/frikadellen, dann zu Burgern weiterverarbeitet
https://haken.ch/archuploads/img77155_21527.jpg

- als Königsberger Klopse
https://haken.ch/archuploads/img77155_21528.jpg
Oder so wie hier angegeben.

http://www.haken.ch/topic/2485/karpfennuggets-backfisch-knusperfisch-aus-weissfisch.html

http://www.haken.ch/topic/1887/schlemmerfilet-bauern-art.html

http://www.haken.ch/topic/340/fischkrapferl-bouletten-frikadellen-klopse.html

http://www.haken.ch/topic/229/fischburger-marke-eigenbau-schmeckt-nicht-nur-kindern.html

Nur mal ein paar Möglichkeiten, meine Rezepte sind mit vielen Fischen machbar, die angegebenen dienen mir nur als Beispiel.



Zitat:
Soll ja angeblich noch gut schmecken wenn man es kann


Kochen sollte man zumindest ein wenig können.

Ist aber auch viel vom Gewässer abhängig.


Zitat:
ich traute mich aber nich nie zu probieren


Hmm, wenn sie kochen kann und ihr Handwerk versteht, hast du was verpaßt.

Bei weiteren Fragen zur Fischküche, einfach her damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Tobi iss die Karpfen nicht, denk an die Badesaison.... in 1 Monat muss der Sixpack am Start sein :D

Gruss und Petri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
servus, also mein lieblingsrezept ist der kartoffelsalat mit karpfen streifen, einfach und schnell...danke jack the knife für die antwort


und... gott sei dank moseln die burschen nicht... hatte mal ein gewässer, da hat jeder fisch, vom hecht bis zum aal einen modrigen verfaulten laub geschmack gehabt..ekelhaft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das sind wohl Karpfen aus einem Teich, alle ungefähr die gleiche Grösse oder? Karpfenpuff ? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    862
Was entspricht dagegen Mike? Nicht jeder küsst seine Fänge und lässt ihn wieder frei :D Sind eine Delikatesse richtig zubereitet.

Jedem das seine, ich esse auch Karpfen und entnehme entsprechend. Sind aber eher eine kleine Anzahl, hat ja noch jede Menge andere Fische. Wie heisst es doch "Fischen hat was mit Essen zu tun" :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mike    271
Nein das war auch keine Kritik! Soll jeder selber wissen! War eingentlich eine ganz anständige Frage:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
zur frage, ja ich entnehme so gut wie alle karpfen, allerdings, habe ich mich heute mit einem karpfen profi unterhalten über den bestand und aufteilung der grösse, wir haben einen überbestand and 4-8pfd karpfen, die den grösseren viel wegfressen, er meinte kein problem, wenn ich alles entnehme, nur die grösseren 15-25pfd sollte ich im drill verlieren wenns geht...also ich habe selten an einem gewässer geangelt, die so einem starken bestand an karpfen haben wie dieses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    196
Petri erstmal! Die fängst du aber nicht mit der Flyrod oder? Hatte auch schon gezielt mit einer Brotfliege auf Karpfen geangelt aber das funktionierte bei mir erst ein mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
ja ich warte auf die zeit wo ich sie am ufer gezielt anwerfen kann, bis jetzt fange ich sie noch ziemlich tief, man sieht auch kaum welche am ufer entlang ziehen, dass kommt erst später im jahr und dann gehts mit der fliege auf die burschen, das wird dann im mai-juni so weit sein...


https://haken.ch/archuploads/img77280_21578.jpghttps://haken.ch/archuploads/img77280_21579.jpghttps://haken.ch/archuploads/img77280_21580.jpghttps://haken.ch/archuploads/img77280_21581.jpghttps://haken.ch/archuploads/img77280_21582.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    71
Obwohl ich bisher nie Fan von karpfen als Speisefisch war, muss ich zugeben... Das sieht verdammt lecker aus! :-O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
mein lieblingsfisch ist zander, renke, forelle, barsch,aal, wenns net moseln kann man karpfen gut essen, hab noch ein filet im kühlschrank brate ich später

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Primus    95
Heute 52 und 53
https://haken.ch/archuploads/img77292_21586.jpg
https://haken.ch/archuploads/img77292_21585.jpg

Auf einfache Grundmontage gefangen in 2h.
Hab noch nie so Fette Karpfen gesehen wie in diesem Gewässer und da wird nicht gefüttert mit Boilies etc wie sonst die sind von Natur aus so Fett .
Die sahen von oben aus wie Schleierschwanz Goldfische weil sie so Fett waren:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
petri heil^^ ich mag am liebsten die wildform, im winter und kurz nach dem winter sind sie oft so schön gefärbt, deine karpfen sind aischgründer schuppenkarpfen, auch ne zuchtfurm, sehr hochrückig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×