Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Bachforelleneröffnung

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hallo
Ich war gestern an der Dünnern und habe es auf Bachforelle probiert,
was ich aber komisch fand war das ich mit der Polbrille (es war sehr klares Wasser)
kein einzigen Kleinfisch gesehen habe. Ich weis die grösseren Exemplare verstecken sich
und warten auf Beute, aber so viel ich weis sollte man die kleinen ja manchmal sehen?



PS: Ich habe mit 2er Mepps Spinner und einem 6cm Wobbler im Bachforellenimmitat gefischt



GRuss und Petri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    252
So ging es mir in den letzten Jahren auch an der Schüss. Keine Kleinfische gesehen.

Gefangen hast du nichts? Ist aus deinem Post nicht zu entnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Mit welchen Köder sollte ich es probierenund mit welcher Führungsmethode?
Ich habe Gummifische,Spinner,Wobbler und Nymphen.









Zum Beispiel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    206
Hallo Alessandro

Wenn Du KuKö willst, nimm mal einen Mepps. Ich war gestern kurz am Bach und hatte sicher gegen 10 Bisse auf den 2e-Mepps Silber mit blauen Tupfen. Leider die meisten zu klein, die einzige, die wohl Pfannenreif gewesen war fühlte sich wohl noch nicht reif dazu:D

Viel Erfolg
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Danke, ich habe es schon genau mit diesem in dieser Grösse versucht hat aber leider nichts gebissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mavvyss    32
Ich war am Eröffnungstag auch an der Dünnern unterwegs.
Ich konnte ein paar richtig dicke Forellen (40cm+) in Balsthal sichten, die waren jedoch an keinem meiner Köder interessiert (Mepps, Wobbler, Gummi, Wurm).
Aber ich hatte dann doch noch Glück und konnte eine kleinere (33cm) Bachforelle fangen. Hat auf einen kleinen Wobbler gebissen.
Ich fand die Dünnern war am Eröffnungstag völlig überlaufen.
Ich würde dir raten es in der nächsten Woche wieder zu versuchen, dann sollte sich der erste Ansturm gelegt haben und somit sollten auch deine Fangchancen höher sein.

Die fängigen Köder wurden bereits alle augezählt, wenn du es damit weiter versuchst wirst sicher bald eine Forelle überlisten können.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
am Mittwoch probieren ich und mein Fischerkollege
es an der Gürbe in Belp auf Bachforelle und Barbe. Was sagt ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    875
Geht schon, musst einfach an den Schwellen Fischen. Am besten soll es aber schon bei "Hochwasser" an der Gürbe sein ;)
Geht doch an die Emme, da hat es immer Aussichten eine schöne Bafo zu fangen.und hat auch schöne Schwellen zum abfischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Forelle wird nicht leicht Barbe könnte klappen...
Die Gürbe wird je nach Wetter am Mittwoch nicht ganz so klar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×