Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Sportex Teammitglied fängt Monster mit Spinnrute

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Ein Mitglied des Teams Sportex war am Po mit der Spinnrute erfolgreich: Wels mit 267cm und 127kg.

Bildquelle Wallerforum.com

https://haken.ch/archuploads/img75982_21215.jpg

https://haken.ch/archuploads/img75982_21213.jpg

https://haken.ch/archuploads/img75982_21214.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    205
@ Andreas: ich schmeiss mich weg vor lachen:D:D
Und in dem Laden im zweiten Film habe ich vor genau einem Jahr Döner gegessen, bis er mir aus den Ohren lief.....sehr lecker! Damals noch ohne der Gerät:D
Tja, Weiterbildung hat viele gute Seiten:D

LG
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hab mal versucht herauszufinden, mit was für Gerät "das Gerät" gefangen wurde und hab folgendes gefunden:

Rolle: TICA Cybernetic GG100
Rute: Sportex Turbo Cat Spin 240 oder 270cm mit 90 -160g WG

Aber wie beim Totto / Lotto: Ohne Gewähr:
Aber bald wird man sicher einen Fangbericht zu lesen bekommen. Es soll ja ein Weltrekord sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    219
Den Hinweis auf Nacht- und Dämmerungszeiten finde ich noch lustig. Wurde er vielleicht im Dunkeln gefangen?

Und was ist der Grund, mit 1800 Fängen in solchen Medien zu prahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Der Wels wurde am Morgen um 10.00h gefangen. Spinnfischen im Winter macht sicher keinen grossen Sinn in der Nacht.
Nachtangeln ist in Italien aber erlaubt.
Den Zeitungsartikel kannste getrost in der Pfeife rauchen, schlechter kann man gar nicht schreiben. Da hat jemand vom
Fischen wirklich keine Ahnung. Die Gebrüder Ferarri sind Teamangler der Marke Sportex Italy. Sie testen und entwickeln das Takle
für den Hersteller. Je mehr sie fangen, je grösser ihr Fang, desto bessere Werbung für die Marke. Der Konkurenzkampf der Hersteller
ist gross, jeder will Verkaufen und Geld verdienen. So ein kapitaler Fang ist natürlich willkommene Werbung für den Hersteller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tom66    41
Ist es wirklich nötig, dieses tolle Tier so lange auf dem trockenen zu präsentieren? Ein paar Pics hätten gereicht und dann wieder ab ins Wasser. Werde ich nie begreifen warum gewisse Angler so tolle Fische minutenlang in die Kamera halten müssen. Egobefriedigung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    264
schwierig zu sagen, ob der noch lebt.
Normalerweise müssen aber viele Angler damit prahlen, wenn sie einen Fisch zurücksetzen und halten das am ehesten auf Video fest. Da dies nicht zu sehen ist, tendiere ich zu totem Wels...

en Guete :cursing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    681
sagen wir mal so, halb tot dürfte er nach 40min Drill und einige Minuten an Land ja schon sein, aber im Video ist er sicher noch am leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    681
Körperspannung (ein Toter Fisch sieht anders aus) und kleine Bewegungen, vor allem im unteren Maul Bereich.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Dieser Wels ist zu 100% nicht tot, er ist sicher vom harten Drill erschöpft. Wie wir nach einem 20km Lauf.
Der Wels schwimmt weiter im grossen Fluss und wird sicher nochmals gefangen.
Diese Fänger sind Profis und wissen was sie tun. Niemals würden sie so einen kapitalen Fisch killen.
Warum Fotos und Video ? Teamangler !! Werbung und Geld.

http://edition.cnn.com/videos/us/2015/02/25/erin-pkg-moos-giant-280-pound-catfish.cnn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×