Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fischsh

Meine ersten fänge auf Äschen

Empfohlene Beiträge

fischsh    0
Hallo Zusammen,
hier meine wunderschöne Rheinkönigin :). Sicherlich nicht der grösste Fisch (38 cm), aber was für ein Gefühl ihn gefangen zu haben.:D

Gruss und Petri Heil

fischsh

https://haken.ch/archuploads/img74390_20855.jpg




https://haken.ch/archuploads/img74390_20855.jpghttps://haken.ch/archuploads/img74390_20855.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petri zur Äsche

War gestern und heute auch auf Äschen am Rhein. Heute in 4 Stunden ein 3 Bisse, einer davon verwertet (ca. 18cm). Die Grösse deiner Äsche ist doch sehr schön. Weiter so.......

Grüsse Daniel




Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri zur Fahnenträgerin! Schmecken sehr lecker :D:D
Dieses Jahr scheinen sie besser zu beissen - zumindest in Bern...

Gruss
Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fischsh    0
Hallo Zusammen,
danke für die guten Wünsche. habe bemerkt dass das Bild 3 x erscheint. Dies war nicht meine Absicht.
Nun die Äsche habe ich im Rheinabschnitt Flurlingerwasser gefangen. Dieser Rheinabschnitt zeichnet sich durch relativ steilen Mauern aus, die ein landen der Fische sehr erschweren. Gerade für einen Anfänger sicherlich nicht die besten Voraussetzungen.
War jedenfalls wie schon gesagt ein Erlebniss. Nun ist allerdings die Zeit der Tageskarten fischen vorbei. Ab nächstem Jahr habe ich eine sogenannte Jahreskarte auch in einem Schaffhauser Rheinabschnitt. Freue mich natürlich riesig darauf.

Gruss, fischsh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri zur Rheinäsche.. jetzt dachte ich schon, du hättest 3 Stück gefangen ;)

Ich mag mich noch an die Jahre vor 2003 ans Äschenfischen in Schaffhausen erinnern, ich war mit einem Kollegen mit der Gästekarte
auf dem Boot...... jeder Lauf ergab eine schöne Fahnenträgerin... innert 5 Minuten hatte ich 6 Stück verhaftet. Aber dann kam der
Jahrhundertsommer und vorbei war es mit den Fischen. So richtig erholt hat sich der Äschenbestand nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Petri zu dieser schönen Fahnenträgerin fischsh :cool:

Ich konnte zwar bei meinen zwei Ausflügen in die Berner Gewässer mit der Trockenfliege einige Äschen zum Anbiss überredden aber eine 38iger war nicht dabei.

Vor allem Gratulation zur Jahreskarte im Rhein. Bin gespannt auf deine Erfahrungen und wünsche dir 2015 ein dickes Petri in deinem neuen Hausgewässer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×