Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bambino

Karpfenangeln in Italien

Empfohlene Beiträge

Bambino    15
Ein bisschen ein verspäteter Bericht...

Ich war im August wieder einmal bei meinen Verwandten in Italien. Meine Cousins sind leidenschaftliche Karpfenangler.

Da sie in Ihrem Job (beide hohe Tiere in der Polizei) nicht wirklich viel zu tun haben xD gings spontan an einen grossen See/Weiher in der nähe von Forli.

Wir überlegten uns zuerst an einen Fluss zu fahren, jedoch entschlossen wir uns auch meiner Freundin zu liebe an dieses Gewässer zu fahren.

Leider ist es in unserer Gegend von Italien gefährlich geworden über Nacht zu Angeln. Sie haben erzählt, dass es einige ausländischen Banden gibt, welche in der Nacht die Flüsse Leerfischen (elektro) und bewaffnet sind.Sie haben schon erlebt wie Leute ausgeraubt wurden. Aus diesem Grund sind meine Cousins immer bewaffnet unterwegs. Dies ist meiner Meinung nach Traurig aber man kann nichts machen.

Wir liessen uns deswegen nicht unser Fischerabend versauen.

Anfütter, Ruten raus und Grillbieren war angesagt.

https://haken.ch/archuploads/img74238_20835.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20834.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20833.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20839.jpg

Leider ging in den ersten Stunden nicht sehr viel. Jedoch bot sich uns einen wunderschönen Anblick.

https://haken.ch/archuploads/img74238_20838.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20837.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20836.jpg

In der Nacht war es bis ca. 01:10 ruhig einigemale ging einer der Bissanzeiger los, jedoch nur ein paar Sekunden.

Ich entschloss mich an einem andere Ecken in der nähe zwei Ruten zu platzieren.

Um ca 03:00 konnten wir 2 Karpfen verhaften (habe keine Bilder war zu verpennt xD) sie waren nicht all zu Gross. Danach war wieder ruhe für eine Stunde. Dann ging der Bissanzeiger an der anderen Ecke los, als ich dort war, war er wieder ruhig was mich extremsten genervt hat.

Leider ging danach nicht mehr viel. Als wir wieder zusammenräumten, wollte ich meine Rute einholen. Jedoch war diese im Boden verhackt und da eine geflochtene drauf war, war es unmöglich diesen zu lösen.
Im Gebüsch fanden wir ein total abgef*** Pedalo. Mein Cousin und ich nahmen es um den Haken zu lösen. Als mein Cousin den Haken löste, stellten wir schnell fest, dass dort noch was drann war.. Es wurde leicht chaotisch. Ich mit der Rute in der Hand am Drillen, gleichtzeitig mussent wir rückwärts paddeln damit der Fisch nicht wieder flüchten konnte. Jedoch war dieser Karpfen schneller:cursing: Und wieder gings ans lösen. Am Schluss konten wir Ihn kurz Landen um den Haken zu entfernen. (Sorry die schlechten Bilder wurden vom Handy gemacht)

https://haken.ch/archuploads/img74238_20841.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20840.jpg

https://haken.ch/archuploads/img74238_20842.jpg

Alles in allem wars ein witzger Auslug.

https://haken.ch/archuploads/img74238_20843.jpg

Gruess

Yannick






Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Ciao Yannik...

sieht doch chillig und spassig aus!!!!!!!!!!! Petri zu den Karpfen...auch wenn keine Bilder oder sonstwas.... das Abenteuer und die Stunden am Wasser zählen.......


Thanks für's teilen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    400
Zum Glück liefen euch keine komischen Gestalten über den Weg bei eurem Abenteuer-Ausflug in Italien:P

Kompliment Yannick zu diesem schönen und ausführlichen Bericht:cool::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jigandjerk    0
Guten Morgen,
toller Bericht, danke.
War vor 2 Wochen auch für 2 Tage in Italien zum angeln und mein Kumpel dort hat mir auch gesagt, dass es Nachts teilweise sehr gefährlich ist. Nach 20 Jahren intensiven Karpfenangeln war dies für Ihn einer der Gründe damit aufzuhören.

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×