Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mischl

Suche Spinnrute (225?)

Empfohlene Beiträge

mischl    0
hallo miteinander

angle an der thur zwischen wattwil und wil (http://fv-thur.ch/) seit diesem frühjahr.
habe mit fliegenfischen begonnen und bin nun mehrheitlich am spinnfischen. bis jetzt mit einer shimano teleskop 240, 10-30g.
hatte den eindruck, dass diese etwas genug lang und starr ist.

bin nun auf der suche nach einer steckrute, denke so 225 wäre ideal. eure meinung? angle meist nur bis mepps 2.
habe inserat aufgegeben (http://www.haken.ch/topic/2668/suche-stucki-keiji-225-2-tlg-4-28g.html) denke das wird aber nicht mehr viel....
kennt jemand die LEIGO 225 TX4-LE 15220 (http://www.cormoran.de/co/de/0/0/leigo_225_tx4-le_15220/5,1,0,63,1,1__products-model.htm?ovs_prdrows2=10)?

rolle: was würdet ihr empfehlen? 1000 oder 2500er? bis jetzt wars eine 500er ;-) aber auch damit konnte ich bafos rausholen.

budget: rute so bis 150.-, bin nicht so technikversessen, muss also nicht allzu exklusiv sein.

besten dank und grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    195
Hoi mischl

Es wäre schön wenn Du Dich im Vorstellungsforum vorstellen würdest. Das ist nicht böse gemeint aber hier gang und gäbe ;)

Zur Rute: ich kenn dein Gewässrr sehr gut. Jedoch nicht fischereilich sondern vom durchfahren, spatzieren und anschauen. Meiner Meinung nach brauchst du eine 2.10er Rute, da es doch viel Ufervegetation hat umd du nicht 50m weit werfen must/kannst schon gar nicht mit einem 2er Meps ;)

Rolle würde ich dir eine 2000er empfehlen, eine 1000er von guter Qualität sollte aber auch gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo mischl

Ich kenne die Leigo, ein Kollege hat sich diese Rute gezogen zum Eglijiggen. Konnte die Rute testen und muss sagen für den Preis (68.- CHF) kann man nicht meckern.

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelruten-2/spinnruten/cormoran-tx4-leigo-rute/detail.jsf

Habe selber die Cormoran ULF 3-15g seit einigen Jahren und die Leigo geht als etwas längeres Nachfolgermodell durch. Das Feedback der Leigo bei sanften Bissen ist gut, der harte Schraubrollenhalter vorne unterstützt die Bisserkennung und ich mag es wenn dieser nicht zu lang ist. Auch die Ringe liegen eng am Blank an, was gut für das Ködergefühl ist. Die Rute ist leicht und es macht Spass mit ihr zu fischen;)

Wenn sie wieder verfügbar ist werde ich mir eine davon kaufen, für den Fall das meine ULF mal nicht mehr wäre:D

Als Rolle würde ich die 1000er Aernos empfehlen, Nicht zu schwer und bewärte Technik verbaut. Sollte gut zur Rute passen.

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelrollen-3/allroundrollen-2/shimano-aernos-fa-rollen/detail.jsf

Die könnte auch auch gut sein, kenne sie aber nicht.

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelrollen-3/allroundrollen-2/daiwa-lexa-rolle/detail.jsf

Wenn du wenig ausgeben willst für die Rolle, könnte das auch was für dich sein, ob sie gut ist kann ich nicht sagen.

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelrollen-3/allroundrollen-2/daiwa-procaster-a-rolle/detail.jsf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich könnte dir für dein Einsatzgebiet noch eine neuwertige Shimano Stradic Rute anbieten.

Specs:
Länge 215cm
Wg 10- 35 Gr

Np 229fr
Vp wird man sich einig.

Bei Interesse PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×