Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
masticore

3 Tage im Kt. Bern -Tipps?

Empfohlene Beiträge

masticore    6
Hallo Hakianer!

Ich habe vor dieses Wochenende (Fr-So oder Sa-Mo) zusammen mit einem oder zwei Kollegen in den Kanton Bern fischen zu gehen. Wir möchten verschiedene Gewässer ausprobieren, also z.B. ein Tag an einem Fluss, einen an einem Bergbach, und einen an einem Bergsee verbringen.
Es geht uns nicht darum, viele Fische zu fangen. Nicht drei Tage Schneider bleiben, dann wäre ich schon zufrieden :rolleyes:. Träumen würde ich von einer schönen Bachforelle.
Die Nächte möchten wir im Zelt verbringen, wenn möglich natürlich gleich in Wassernähe. Eine Trüschensession würde mir auch noch vorschweben.
Keiner von uns hat irgendwelche Fischererfahrungen im Kt. Bern, abgesehen von einmal abschneidern am Öschinensee. Wir sind auch nicht besonders erfahrene Fischer, fischen alle erst seit 1-2 Jahren.

Jetzt hoffe ich, dass ihr mir mit Empfehlungen helfen könnt.
Ich habe mich natürlich auch selber schon ein bisschen informiert über I-Net. Bergseen habe ich mal den Öschi oder den Engstlensee ins Auge gefasst. Gibt es einen Bergsee, wo man Zelten kann?
Bergbäche wären Saane und Simme eine Möglichkeit. Weiss jemand wie es dort aussieht bezüglich Wasserstand wegen der vergangenen Regenflut? Sollte wohl eher weniger ein Problem sein als bei den Flüssen?
Gibt es einen Fluss oder grösseren Bach, wo das Fischen im Moment Sinn macht? Die Kander wurde mir in einem anderen Thread ja schon abempfohlen. Wie sieht die Situation allgemein aus wegen dem Regen/Hochwasser?
Und fast am wichtigsten, kann mir jemand schöne Stellen zum Zelten empfehlen? Campingplatz am Wasser, oder Orte wo Wildcampen möglich ist?

Ihr dürft mir gerne auch per PN antworten, falls ihr Angst habt, dass die Stellen sonst überlaufen werden.

Schon mal im Voraus Danke für eure Hilfe! Ein Bericht werde ich dann im Nachhinein sicher machen.

Grüsse,
Flavio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ändu    1
Momentan führen die grösseren Bäche und Flüsse (da zähle ich Simme und Saane dazu) einfach viel Wasser. Diese Nacht hat es im Oberland wieder geregnet. Ist also schwer zu sagen wie sich das zum Wochenende entwickelt.

Die kleinen, wirklich kleinen Bergbäche sind sicher eher zu befischen, je höher desto besser. Davon hat es im Simmental einige. Wenn Du irgendwo zwischen Oey und Zweisimmen zeltest (Campingplätze kannst Du ja googeln) bist Du recht zentral und erreichst auch den Arnensee in vernünftiger Zeit. Schau Dir doch mal die Fischereikarte an => http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/fischerei/angelfischerei/pachtgewaesser.html … da findest Du sicher was. Zu beachten ist, dass die meisten Bergbäche nur Mo, Mi und Sa befischt werden dürfen! Auch diese Infos findest Du auf der Webseite … musst Dich halt etwas einlesen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rolandus    18
Wild campieren in den Alpen:
http://www.sac-cas.ch/fileadmin/sac/PDF-Dateien/Umwelt/01_Bersport_Naturschutz/05_Campieren_Biwakieren/Merkblatt_D_Wildes_Campieren_und_Biwakieren.pdf

Suche auch Wander- bzw. Outdoorseiten in der Schweiz in Google.
Es gibt auch Möglichkeiten auf dem Bauernhof in der Nähe von Gewässern zu übernachten oder auf einigen sogar zu campieren (schlafen in Stroh, oder nach Camping Bauernhof suchen).

Sehr viele Bäche und kleinere Flüsse haben immer noch sehr viel und trübes Wasser. Ich wollte schon lange wieder mal an einen Bach, aber lasse es im Moment sein. Interessant könnte auch die Bielerseeregion (und die Kanäle) sein, zumal es da an vielen Orten Campingmöglichkeiten gibt, die sicher nicht so teuer wären.
Allenfalls lernt man auf dem Camping auch noch vor Ort kundige Fischer kennen, die einem ein paar Tipps geben :rolleyes:

Interessant ist auch der Camping oben am Thunersee bei Interlaken (Neuhaus). Von da seid ihr schnell (z.B. mit den Velos) am Thuner und Brienzersee, am Kanal, am Lombach (keine Ahnung wie da die Situation war mit dem Unwetter).
Brienzersee auf Trüsche bei Ausfluss von Bächen !

Gruess
Rolandus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    205
Zitat:
am Lombach (keine Ahnung wie da die Situation war mit dem Unwetter).

Der Lombach war zumindest am Samstag noch sehr trüb und sehr viel Wasser. Inzwischen gab es ja ein paar sehr heftige Gewitter in der Region. Insofern bin ich noch nicht so zuversichtlich was den Lombach angeht.
Ich werde aber morgen (sofern es nicht wieder dazwischen regnet) einen Versuch starten. Wir werden sehen…

LG
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
masticore    6
Hallo

Vielen Dank erstmal für eure Antworten. Das hilft mir schon mal weiter!

Die Wetterprognosen sind ja eher wieder schlechter geworden. Deswegen werden wir uns wohl vorallem auf Bergsee (Fr), Berbach (Sa), und Thuner- oder Brienzersee (So) konzentrieren.

Weiss jemand, ob man an einem der Bergseen oder in Gehdistanz (1h) zelten oder biwakieren kann?

grüsse,
Flavio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    205
Hallo
Hier nun die versprochene Wasserstandsmelducng vom Lombach:
Wasser immer noch sehr viel und ziemlich trüb. Mit Tenkara (Nassfliege) hatte ich in drei Stunden nicht ein Fischkontakt.
Könnte mir aber vorstellen, dass Spinnfischer erfolgreicher sein könnten, wenn denn noch Fische da sind;(

LG
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×