Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
newray

Fischereischein-Regelung der Bundesländer

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Für das Bundesland Sachsen sind einige Änderungen...
Für ausländische Angler gilt den Sächsischen Fischereischein vorher Schriftlich Per Mail oder Fax zu beantragen. Nachweise mit rüber faxen. Der Gast Fischereischein wird maximal für einen Monat pro Jahr ausgestellt. Gewässerkarten müssen zusätzlich im Angelladen oder den Vereinen käuflich erworben werden. Mehr dazu unter http://www.anglerverband-leipzig.de/index.html


Nachtrag : Ich hatte mich verschieben maximal 1 Monat pro Jahr. Genaueres hier unter dem direkt Link. http://www.anglerverband-leipzig.de/angeln-beim-avl/fuer-auslaendische-gaeste.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
Nach erfolgreich abgelegter Fischer-prüfung können sie unabhängig von Staats-angehörigkeit und Wohnsitz den Fischerei-schein auf Lebenszeit erhalten.


Staatsangehörigkeit egal, Erstwohnsitz muß innerhalb Bayerns sein, zumindest bei der Ausstellung des Scheins, wenn er dann mal ausgestellt ist auf Lebenszeit ist der Wohnort egal.

Genaueres findet ihr hier:

http://www.lfvbayern.de/gesetzl-bestimmungen/fischereischein/

http://www.lfvbayern.de/media/files/AVBayFiG_200710.pdf

Soweit mir bekannt ist, wird die schweizerische SaNa in Bayern anerkannt, heißt bei Zuzug aus der Schweiz nach Bayern auch umgeschrieben.
Tages-, Woche-, Monats- oder Jahreskarten für das Zielgewässer werden zudem auch noch benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×