Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Bergsee gesucht

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hallo zusammen

Für die ersten zwei Augustwochen suche ich für einen 2-3 - tägigen Ausflug einen Bergsee, der:

-mit dem ÖV gut erreichbar ist (damit meine ich selbstverständlich nicht, dass der Zug/das Postauto am Seeufer hält)
-in der Nähe einer Übernachtungsmöglichkeit liegt (Hotel, Pension, ...)
-der von schöner Natur umgeben ist (in 2-3 Tagen kann man auch mal eine Wanderung oder so machen)
-einen Fischbestand hat, der es einem nicht unmöglich macht, was zu fangen (bin zwar kein Fleischfischer aber würde mich doch freuen wenn ich in diesen 2-3 Tagen den ein oder anderen Fisch drillen dürfte)

Wer hat mir einen Tipp? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Iffigensee in Lenk. Privatgewässer. Würde ich was die Regenbögler angeht schon als Puff bezeichnen (den einen oder anderen Fisch solltest du also problemlos drillen können ;)), hat aber auch schöne Namays und Saiblinge drin aus Sömmerlingsbesatz und Naturverlaichung (ich gehe jeweils wegen denen hoch, die haben ihren Reiz...)
Erreichbar per Öv oder Auto, gefolgt von einer Wanderung. Übernachten kannst du entweder dort wo der Bus ankommt bzw. das Auto geparkt wird, von wo aus du aber jedes Mal wieder die Wanderung zum See auf dich nehmen musst, oder dann gibt es noch ein kleines Hüttlein am See, welches du früh genug im Voraus buchen solltest.

Gruss und petri
Nicola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Vielen Dank euch beiden für die Vorschläge!

Hat vielleicht noch jemand einen Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Öschinensee?
Müsstet ihr euch halt erkundigen, wie ihr vom Bahnhof Kandersteg zur Bergbahn kommt. Wobei das auch zum Laufen nicht die Riesendistanz wär, und geht nur leicht bergauf...
Dafür Unterkunft direkt am See, Wenn gewünscht auch Boote mietbar, und eigentlich relativ gute Chancen, schöne Fische zu fangen - mit Glück auch Namays weit jenseits der Halbmetermarke:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Vom Bahnhof zur Öschibahn? Also bitte das sind keine 10min zu Fuss, das schafft man noch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Und man läuft dabei auch noch über ein hübsches Dorfbächlein, wo man mit 100% Garantie den Forellen zusehen kann :D Egal zu welcher Jahreszeit, gleich dort unter der Brücke hats immer 2,3 Förndlis ;)

Ist übrigens grade zur Pacht frei gegeben worden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×