Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BadHabit

Wobbler / Swimbait Identifizieren

Empfohlene Beiträge

BadHabit    0
Hallo liebe Angelfreunde,

ich habe einen meiner allerliebsten Wobbler abgerissen. Das Fluorocarbon hatte wohl eine Macke :(

Leider weiß ich weder Marke noch Artikelbezeichnung. Ich befürchte fast, dass es ein Werbegeschenk von Gamakatsu war, die ja eigentlich keine Wobbler herstellen. Aber vielleicht könnt ihr ja helfen. Ich wäre unendlich dankbar!

Ich danke euch schon mal ganz herzlich!

Bilder:

http://www.directupload.net/file/d/3644/tofphv9g_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/3644/ovk4s5x2_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/3644/l2pxfi2i_jpg.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spindoctor    5
Hallo lieber Angelfreund
Gerne würde ich dich mit Namen ansprechen, aber leider weiss ich ihn nicht.
Meinen Namen kannst du übrigens hier erfahren (das Ding nennt sich Vorstellungsforum ;) )
http://www.haken.ch/topic/2120/petri-heil-von-einem-wiedereinsteiger.html

Schönen Abend noch Unbekannter. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    223
Wenn es nicht draufsteht, was es ist, dann wohl eine billige NoName-Kopie vom Savage Gear 4Play? http://viewer.zmags.com/publication/29c778a6#/29c778a6/20

Versuchs sonst mal damit. Vielleicht fängst du damit mehr, hehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Der hat nichts vom 4Play !!! Viel dicker als der 4 Play und auch viel schmaler... das ist ein Wobbler von Jenzi !!!
und zwar dieser hier: Jenzi Arco 12 SL Wobbler langsam sinkend 12 cm
https://haken.ch/archuploads/img68615_18993.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BadHabit    0
Yeahhh, vielen Dank!!!!! Ihr seid top! Ich freu mich sehr!

Die Savage Gear hab ich natürlich auch in der tacklebox :-)
Aber der Jenzi hatte so schöne Hechte gefangen und ich war ein wenig traurig dass er weg war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
Habe auch einen meiner absoluten Lieblings-Wobbler abgerissen! Doch statt den Köder abzuschreiben habe ich mich mit seiner Rettung befasst .... und zwar eine ganze unruhige Nacht lang.

Hier die Story dazu:

Am einem Samstagnachmittag um 15 Uhr bin ich halbwegs spontan an den Zürichsee gefahren. Im Gepäck meine neue Seeforellen-Combo für den kommenden Winter und einen BC-Ruten Prototyp in Form einer 4 Unzen HR Evolution. Nachdem ich die Forellencombo mit allen erdenklichen Ködern getestet hatte wurde es bereits etwas dämmerig, dennoch wollte ich noch schnell die 4 Unzen Rute testen. Ich hab noch gezögert, als ich das Unikat eines Sfr. 140 teueren Japanischen Swimbaits montierte den ich sonst nur vom Boot aus verwende, doch ich befand mich ja am Zürichsee und das Wasser vor mir war ja tief und die Schnur hatte ein hohe Tragkraft ……!

Also los ging's und wie, das Werfen machte riesigen Spass. Ich fischte Meter für Meter die Kanzel auf der ich Stand ab bis zur Ecke wo Bäume den Weg versperren ……. als es vor der Baumreihe 30 M vom Ufer entfernt einen grossen Schwall gab. Nichts überlegt, einfach vom Jagdfieber gepackt hingeworfen obschon ich wusste, dass dort die Kante zum Flachwasser ist wo auch Baumstrünke und Äste lauern! So kam es wie es kommen musste ….. Schlag in die Rute und nein nicht der Grosshecht hatte zugepackt sondern das 20 cm lange Unikat von Köder sass bombenfest. Da half kein Schütteln, kein Ziehen und der Weg um entgegen der Wurfrichtung zu ziehen war durch die Baumreihe versperrt. Ihr könnte Euch denken, das ganz endete im Fiasko – Köder weg!

Die folgende Nacht, so bin ich halt, hat mich der Köder in meinen Träumen heimgesucht und ich habe mir das Hirn zermartert wie ich Ihn zurückbekommen könnte. Von Taucherausrüstung mieten, über Bellyboat ausleihen oder einfach raus schwimmen bei12 Grad Wassertemperatur all das geisterte mir im Kopf herum. Zum Glück wurde es Morgen und was für ein schöner sogar. So gelang es mir auch relative einfach meine Freundin für einen Spaziergang am Zürichsee zu begeistern …………!

Dort angekommen schnappe ich mir den Feumer aus dem Kofferraum und natürlich bekomme ich postwendend die Frage serviert für was ich diesen denn brauche!? Da musste ich rausrücken mit der Sprache. Also meine Freundin ist ja vieles gewohnt, doch bei dieser Story konnte Sie nur noch mit Augen rollen und mich mit Ihrem Schweigen strafen. Zum Spot de Grauens war es nicht weit, doch was ich am Samstag schon bemerkt hatte war auch am Sonntag noch aktuell, der See war trübe, schlechte Voraussichten für eine Aktion die sowieso nicht durchdacht, ja gar keinem Plan folgte und dadurch auch und ohne realistische Erfolgsaussicht war. Doch dann kam mir das Glück in Form des Zufalls in die Quere. Nach dem ich nämlich die Ausweglosigkeit meines Schwimmplans eingesehen habe, sah ich nach weiteren 150 m Spaziergang ein Dinky an einem Bootshaus lehnen. Sofort nahm ein neuer und vor allem ein urplötzlich auch realistischer Plan Gestalt an. Dinky geschnappt, 150 m zurückgeschleppt, Dinky gewassert und in Wurfrichtung raus gepaddelt. Meine Freundin wurde nur noch sprachloser ob dem dargebotenen Schauspiel, und was ich kaum zu wagen gehofft hatte, ich fand den Köder auf Anieb bereits neben dem Baustrunk liegend, im ca. 1.30 m tiefen Wasser und nur noch dank der intensiv schimmernden Perlmutterfarbe sichtbar. Das Einfangmanöver mit dem Feumer war dann nur noch eine Alibiübung. Ich habe mich über den Fang meines Köders derart gefreut, dass ich einen lauten Jauchzer ausstossen musste, der Fang eines Meterhechtes hätte mich sicher nicht mehr gefreut als die Bergung des guten Stückes! Glück braucht der Mensch uns ein Fischer sowieso.

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    743
Ich führe eine Wobblerliste, da sind Marke, Model, Haken Typ, Laufverhalten, Grösse, Gewicht, Lauftiefe, Fänge, Art, Datum, Zeit, Ort und auch Verluste drin. Diese Liste habe ich auch auf allen Mobilen Geräte drauf, weis somit jederzeit wo was abhanden gekommen ist oder welches Modell es genau war ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BadHabit    0
Hehe danke für die story steve. Ich habe kürzlich schwimmender Weise einen illex bonnie das Leben gerettet. Aber in diesem Fall ging das nicht. Der Jenzi hängt in einem unübersichtlichen Krautfeld, also wirklich massiver Bewuchs.

Den Köder hatte mir ein Freund geschenkt, der nicht mehr wusste was für ein Modell es ist. Normalerweise kenne ich mein tackle natürlich perfekt. Aber hier hat es ja funktioniert. Tolles Forum hier bei euch! Ich werde mein Profil demnächst mal ausgestalten und euch treu bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grischafario    62
Gut gemacht, steve! Hihi, kann mir das augen-rollen und schweigen grad vorstellen, bei meiner frau käme noch ungläubiges kopfschütteln dazu und der spruch, dass fische kaufen zum essen billiger wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    223
Schönes Happy-End, Steve. Merci :D

Am Lac de Joux hatte ich mal immer 2 Köder gewechselt an einer Rute. Da ich zu faul war, bei jedem Wechsel den Köder in die Box zu tun, hing ich ihn immer an einen Busch und beim Platzwechsel an den Steg eines Rutenringes. Plötzlich war der modifizierte Indilure Perlmutt-Wurfblinker weg. Irgendwo im Pulverschnee verschwunden. Gesucht, aber nicht mehr gefunden :(

Als ich etwa 10 Tage später nochmal ging, war der Seespiegel etwa 30cm gestiegen, die Uferlinie um 2m verschoben worden und ich sah meinen Blinker 1m im Wasser drin bei 10-15cm Tiefe. Halleluja :D

Ein Glück, dass die Einheimischen und Fischertouristen Tomaten auf den Augen hatten :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dali    82
@stefan
Der savage gear 4play ist selber ne billige kopie von diesem hier;)
http://www.kanji-international.com/ACCEL-JERK-FYRA.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
Savage Gear halt. Savage Gear ist genaus so eine Company die alles kopieren was irgendwie gut ist auf dem Markt.

Habe mal den Chefredakteur vom ESOX Magazin Sven Halletz an der grossen Herstellermesser EFFTEX am Stand von Savage Gear mit Stephan Gockel getroffen. Sven erhielt gerade ein Swimbait von Gockel geschenkt, da fragte er micht so von der Seite ob ich diesen Köder schon kenne da habe ich spontan geantwortet, dass ich das Original schon seit Jahren fische. Das Gesicht hättet Ihr mal sehen sollen.

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
wo kaufen ... Ich habe meine von Ebay, doch mittlerweile kann man diese in duzenden Shops bestellen. Use Google!?!

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hab auch noch sone Geschichte:
Thunerneer. Sefoträume. Doch der alte, fängige und schwer zu ersetzendende Minnow meines Vertrauens verhakt sich bombenfest, fast auf voller Wurfdistanz geradeaus im See. Holz. Eindeutig. Und weg isser. Megafrust.
Eine Woche später, gleich Stelle. Frühmorgens nach dem Sturm. Und was liegt da schön am Ufer? Der gefrässige Baum. Von weitem schon seh ich das Glitzern! Hoffnungsvoll montiere ich den Köder. Mache etwas Stecke damit. Biss. Fisch. Juhuu! Wie schön ist das denn? Zigi. Foto. Wurf. Abriss. Fertig lustig. Für immer...

Egal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BadHabit    0
Ich habe natürlich auf E-Bay und Google gesucht. Die Suche lieferte aber nicht unbedingt viel, sonst hätte ich nicht gefragt :-P lediglich einen Shop habe ich gefunden: http://deluxe-fishing.de ...dort sind aber wohl gerade die Server in Wartung. Auf E-Bay habe ich ein Angebot gefunden wo der angebotene Artikel "ADAMS ACCEL JERK FRYA" hieß und ich mir somit nicht sicher war, ob es sich um ein Plagiat handelte. Aber auch dieses Angebot ist bereits beendet. Naja, abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Jenzi entwickelt nicht (mehr) eigene Köder... Darum spielt es keine Rolle wo du diesen Köder kaufst und von welcher Marke. Wird immer ein No-Name Chinateil dahinterstecken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Den 4Play Verschnitt? Kauf doch einfach den von Savage Gear ;)

@ Dali - weisst Du das, oder ist das nur eine Vermutung?
Kanji sieht auch schwer nach Chinaschrott aus... (Pointer Kopie, 4Play Kopie...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dali    82
Jedenfalls war der kanji zu haben bevor der 4Play überhaupt vorgestellt wurde vor jahren

Und falls du mit pointer kopie den accal jerk meinst
https://haken.ch/archuploads/img68780_19076.jpg
Naja mit viel fantasie könnte er einem pointer gleichen, wie alle anderen jerks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×