Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jack the Knife

Unbekanntes Gewässer, 4 Angler und doch gute Fänge!!!

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

am Mittwoch war es endlich soweit.

Nachdem mein Kumpel von der Arbeit kam, wurde das Auto beladen und ab gings in Richtung München an ein für uns unbekanntes Gewässer, dort trafen wir uns mit befreundeten Anglern, welche schon seit Dienstag vor Ort waren.

Kaum im Randgebiet um München angekommen begann es zu Regnen, also noch schnell das Zelt aufgebaut und man war gerüstet für die erste Nacht.
https://haken.ch/archuploads/img68424_18947.jpg

Angeln wollten wir erst von Donnerstag bis Samstag, Sonntag traten wir die Heimreise an.


Der Donnerstag begann , wie der Mittwoch geendet hatte, trüb und regnerisch.
https://haken.ch/archuploads/img68424_18948.jpg
https://haken.ch/archuploads/img68424_18949.jpg


Nachdem man um 5Uhr früh aufgestanden war, gabs einige Becher Kaffee und die Angelruten wurden scharf gemacht.
Hier noch unsere "Feldküche".

https://haken.ch/archuploads/img68424_18946.jpg
Gegen 9Uhr gabs dann jeden Tag ein richtiges Bauernfrühstück, was aus Speck, Zwiebeln, Kartoffeln, Eiern und Lyoner bestand, dazu gabs auch Brot.


Nun begann für meine neuen Chub S-Plus-Ruten eine Testphase, und sie haben mit Bravour bestanden, ich bin sehr zufrieden damit.
Eingeweiht habe ich sie mit mehreren Karpfen und dem 80er Aal.

https://haken.ch/archuploads/img68424_18950.jpg
Gefangen wurden einige Karpfen, kurioserweise die meisten beim Köderfischfang, auch konnte ich im größten Regenschauer bei Nacht(Donnerstag auf Freitag) einen strammen Aal von knapp 80cm Länge landen, Köder war der gute alte Tauwurm.

https://haken.ch/archuploads/img68424_18951.jpg
Am Freitag in der Nacht gegen 3 oder 4 Uhr hörte der Regen endlich auf, war zwar noch bedeckter Himmel, aber schon besser wie Donnerstags, allerdings hielten sich die Fänge in Grenzen, das aber rund um den See.

Der Samstag begann dann auch schon sonniger, sie ging schon um kurz vor 5 Uhr auf, da schmeckte der Freiluftkaffee schon um einiges besser.
https://haken.ch/archuploads/img68424_18952.jpg
https://haken.ch/archuploads/img68424_18953.jpg

Beim Köderfischfang konnte ich auf einen kleinen Dendrobena am 20er-Haken mit 0,10er-Monovorfach nach aufregendem und etwas längeren Drill einen 43cm-Saibling landen, kaum im Kescher riß auch schon das Vorfach, Glück gehabt.
https://haken.ch/archuploads/img68424_18955.jpg
Gefunden wurde auch noch was, zwei größere Streamer, mal saubermachen, dann sehen wir weiter.

https://haken.ch/archuploads/img68424_18954.jpg
Für ein uns unbekanntes Gewässer konnten wir über 20Karpfen landen, welche fast alle zurückgesetzt wurden, was an diesem See auf Grund des Hegeziels ausdrücklich erwünscht ist, desweiteren einen knapp 80cm Aal, mehrere Regenbogner und Saiblinge.

Die Hechte, Zander und Waller machten sich allerdings rar, weder beim Spinnfischen, noch beim Ansitz mit Köderfisch biß ein Fisch.
Die Ausnahme bildete ein 83cm Hecht, den ein Freund von uns beim Schleppen erbeuten konnte.

Beim Spinnfischen vom Ufer konnte ich einige Schußhechte und auch größere sehen, der ständige Wetterwechsel schien ihnen aber auf den Magen zu schlagen, so meine Theorie.

Am Ende wurden zwei küchentaugliche Karpfen, einige Saiblinge und Regenbogenforellen und natürlich der 80er Aal entnommen.

Fazit:
Wir verließen den See, wie wir ihn angetroffen hatten, mit einem sauberen Angelplatz, der komplette Müll wurde mitgenommen, so wie es sich gehört!!!

Mal sehen, wann wir den See wieder einen Besuch abstatten können oder werden.
Die Karpfen waren zwar zum Teil keine Riesen, die Größten hatten zwischen 10-20Pfund, aber trotzdem schöne Fische, vorallem die Schuppis machten ordentlich Dampf an der Rute.
Größere Karpfen sind aber drin, man konnte einige beim Sonnen beobachten, ich hatte einen Fledstecher dabei.

Ein Anglersee, wie man ihn sich wünscht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan    223
Petri und merci für den Bericht :D

Interessant ... Saiblinge. Haben die keine Hitzeprobleme im Sommer?

Schußhechte? o_O Was heisst das übersetzt auf Schweizerdeutsch? Küchenhechte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
Petri und merci für den Bericht


Keine Ursache!

Zitat:
Interessant ... Saiblinge. Haben die keine Hitzeprobleme im Sommer?


Nein, der See ist ein Grundwassersee, 8m tief, glasklares kaltes wasser, selbst im Sommer.

Zitat:
Schußhechte? Was heisst das übersetzt auf Schweizerdeutsch?


Schußhecht= Grashecht (kleiner untermaßiger Hecht)

Zitat:
Küchenhechte?


Ne, zu klein.

Küchentaugliche Hechte haben bei mir ein eigenes Schonmaß ab 60cm je nach Gewässer, mit Ausnahme es besteht Entnahmepflicht.

Dort hat der Hecht ein internes Schonmaß von 65cm, releasen ist auf Grund der Hegeziele ausdrücklich erwünscht:D.

Esse zwar gerne Fisch, nehme aber auch nicht alles mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'036
RESPEKT! Da habt ihr ja wirklich gut gefangen! Von allem was dabei, und ein 80er Aal ist doch schon was, der kämpft recht ordentlich!
Das mit dem "Hegeziel" ist ne schöne Formulierung, das hat mir neulich auch ein Kontrolleur nahegelegt. So kann man Releasen ohne ne Anzeige zu riskieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
RESPEKT!


Danke!

Zitat:
Da habt ihr ja wirklich gut gefangen! Von allem was dabei, und ein 80er Aal ist doch schon was


Ja, man konnte sich nicht beschweren, war nicht ohne!

Zitat:
der kämpft recht ordentlich!


Bei Aal lautet die Devise, Anhieb und raus damit, kompromissloser Drill sozusagen.

Zitat:
Das mit dem "Hegeziel" ist ne schöne Formulierung


Ist bei denen auch auf der Angelkarte vermerkt.

Zitat:
nach § 11 Abs. 8 AVBayFiG: Zur Erfüllung des Hegeziels und unter Beachtung des Tierschutzrechts dürfen insbesondere Zander, Hecht, Karpfen, See- und Bachforellen, Renken und Aitel zurückgesetzt werden.


Zitat:
So kann man Releasen ohne ne Anzeige zu riskieren.


Ist dort erlaubt, bzw sogar ausdrücklich erwünscht, sollte an mehr Gewässern so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×