Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ändu

Fischen in Queensland Australien

Empfohlene Beiträge

Ändu    1
G' day …

Ende September bis Ende Oktober werden wir einen Monat in Australien verbringen. Wir werden Cairns anfliegen und dort unseren 4WD Bushcamper übernehmen. Dann geht es hoch in den tropischen Norden nach Cape York. Das wird unsere vierte Australienreise. Mittlerweile haben wir schon ein knappes Jahr auf Reisen in Australien verbracht … Da ich aber noch nicht so lange fische, habe ich mich auf unseren Trips auch nie damit befasst. Das soll nun natürlich anders werden :squint: .

Ich habe mir nun mal den „Queensland Recreational Boating & Fishing Guide“ auf http://www.daff.qld.gov.au/fisheries runtergeladen und mich etwas eingelesen. Dort drin ist eigentlich alles beschrieben was Fische, erlaubte Angelausrüstung und Köder sowie die befischbaren Gewässer und Schonzeiten angeht.
Dennnoch … Erfahrungen aus erster Hand sind bekannter Weise unersetzbar. Daher wollte ich hier mal fragen ob jemand mit Angeln in Australien, speziell im nördlichen Queensland, Erfahrungen gemacht hat und etwas zu berichten weiss.

Unser Mobil für diesen Trip ...

https://haken.ch/archuploads/img66231_18260.jpg
... und auf solche Erlebnisse auf dem Old Telegraph Track freue ich mich besonders :squint:

https://haken.ch/archuploads/img66231_18262.jpg

https://haken.ch/archuploads/img66231_18261.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    70
Wow, klingt nach einer super Reise! :-O

Ich war noch nie in Australien und kann dir leider keinen Tip geben was das Fischen dort angeht.

Zum Angeln auf Reisen, vor allem bei Reisen auf "eigene Faust", die kein reiner Angelurlaub sind habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass was das Gerät angeht weniger oft mehr ist. Vor allem ist es immer sinnvoll vor Ort zu sehen wie es die Einheimischen machen.
In Kanada z.B. habe ich schnell bemerkt, dass der normale Durchschnittsangler dort oft mit recht einfacher Ausrüstung fischt und gute Erfolge damit macht. Das hat sicher verschiedene Gründe...

Auch wenn ich von Australien wirklich keine Ahnung habe vermute ich einmal, dass die Gewässer dort auch nicht so überfischt sind wie hier und dass es wesentlicher einfacher sein wird Fische zu fangen :D
Ich würde nur eine kleine Grundausrüstung mitnehmen und den rest auf mich zukommen lassen. Ein paar neue Köder sind ja sicher auch ein gutes Urlaubssouvenier. :P

Wünsche dir auf jeden Fall eine super Reise!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ändu    1
Diese Erfahrung habe ich in Kanada letzten Herbst auch gemacht. Ich hab nur eine meiner Teleskopruten und eine 3000er Shimano-Rolle mitgenommen. Den Rest hab ich immer vor Ort besorgt. Auf den Campgrounds dort wurde ich von Locals sehr gut und zuvorkommend beraten. Der Hammer war in Campbell River. Von der Küste aus habe ich auf Lachs gefischt … ohne Erfolg. Ein paar Meter daneben war ein Local der zwei Coho's raus zog. Dann packte er sein Zeug zusammen, kam zu mir rüber und schenkte mir seinen Löfel, mit dem er die beiden Lachse gefangen hatte, meinte „it's your turn“, grinste und verschwand … 10 Minuten später habe ich meinen ersten Lachs, auch einen Coho gelandet:squint:.

In Australien ist das halt etwas anders … In der Gegend in der wir unterwegs sein werden, „lebt“ praktisch niemand. Man wird also wohl eher sporadisch auf andere Touris treffen, und sich nur in den wenigen, wohl meist aus einem Roadhouse und einer Tankstelle bestehenden „Dörfchen“ mit Einheimischen unterhalten können. Daher meine Frage …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Onefoot    0
Hi Aendu
Ich war vor einem Jahr in Australien und habe auch dort gefischt. Jedoch habe ich nur in WA gefischt. Ich reiste zuerst an der Ostküste, dann im Süden und schlussendlich 5 Wochen im Westen. Da ich kein Tackle mitnehmen konnte habe ich mir dieses vor Ort gekauft und habe ich mich auf den Westen konzentriert. Da ich relativ viele Inlandflüge machte, war fischen erst in WA möglich (hohe Speergutkosten, kaum Platz in unseren Campern.
Sehne mich jetzt noch nach Australien zurück ;-) auch wegen der Fischerei. Und wenn ich so deinen Bushcamper beachte kommt Sehnsucht in mir auf. Viel Spass mit dem coolen Ding. Ich/wir hatten in WA so ein Ding!
Viele Tipps und Material bekam ich von den Aussies geschenkt. Kaum hat dich einer mit einer Rute entdeckt hattest du einen gesprächigen Freund mehr ;-)
In Quennsland lohnt es sich auf Barramundis zu fischen. Diese kommen aber nur im Nord-Queensland vor, soviel ich weiss. Wichtig ist eine starke Rute mit richtig Power und einer Schnur die was aushält. Ich fischte mit einer dicken Monoschnur, wie ich Sie bei mir an den Hechtzügeln habe. Trotz der Dicke und der entsprechenden Sichtbarkeit wirst du genügend Bisse haben.
Ich habe nur mir Köderfischen und Squid (Tintenfisch) am 1er Haken gefischt. Die Montage sah aus wie eine Hegene (unten Blei, oben zwei 1er Haken). Kunstköder werden sicherlich auch funktionieren. Frische Köder (sog. Baits) kriegst du aber an jeder Ecke. Manchmal dachte ich, ich sei am Ende der Welt.... Baits, XXXX und Diesel gabs trotzdem überall ;-)

Viel Spass in Down Under und lass viel von deinem Trip hören.

MfG Onefoot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ändu    1
Danke Onefoot ...

Ja, Baramundi wäre eigentlich auch mein Zielfisch, ist auch mein favorisierter Speisefisch. Hier bei uns leider eher selten zu bekommen. Ich muss jetzt auch noch mal schauen wann man den wo was fangen darf. Wir sind ja im Norden Queensland. Flüsse hat es viele, aber bei den meisten hat es auch Krokodile :unsure: . Da muss man wohl etwas schauen wo man hinlatscht. Aber das kenne ich noch von den Bären in Kanada letztes Jahr ... so an einigen abgelegenen Flüssen war mir zuweilen auch nicht so wohl :whistling: Aber in AU fürchte ich die Funnelweb-Spider mehr als Krokodile und Schlangen :wacko:

Zu WA ... WA kenne ich besser als der Osten. Ich habe insgesammt über fünf Monate dort verbracht. Meist an der Küste, von Exmouth bis runter nach Esperance, mit einigen Abstechern ins Landesinnere, z.B. in die Goldgräberstadt und Sündenpfuhl Kalgoorlie :D. Ich war in Perth drei Monate in einer Schule, resp. habe die Schule nach einem Monat geschmissen :whistling: , ein Auto gekauft und bin losgetrampt.

WA steht im 2015 wieder auf dem Plan ... dann gehts 2 Monate von Perth nach Darwin inkl. Abstecher ins rote Zentrum ... :squint:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Onefoot    0
Wow, tolle Reiseziele hast du noch in nächster Zeit vor! Ja, die Salties hab ich vergessen. Die Barramundis stehen anscheinend immer schön im Schatten (Bsp. unter den Mangroven). In WA kann ich dir die Shark Bay wärmstens zum fischen empfehlen. Hab zwar nur vom Strand aus gefischt. In der Abenddämmerung bleibt dir der Atem aus, wenn ein paar Meter vor dir die Stingerreys (Mantas) aus dem Wasser fliegen. Der Drill eines 60+ Travally ist immer noch mein geilster Drill meiner kurzen Fischerkarriere ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    70
Du scheinst ja ähnlich positive Erfahrungen mit der Mentalität der kanadier gemacht zu haben wie ich :)

Zu Australien ist mir noch eingefallen, dass es vor ca. 10 bis 15 Jahren im Fernsehen die Serie "Unterwegs mit Malcolm Douglas" oder "In the Bush with Malcolm Douglas" gab. Der hat auch immer recht viel gefischt, wenn ich mich richtig erinnere mit simplen Köderfisch Montagen und Kunstködern. Es gibt wohl einige Folgen auf Youtube... Keine Ahnung, ob da wirklich brauchbare Tipps dabei sind. Damals war ich da ziemlicher Fan von, weiss aber nicht ob ich das jetzt immernoch so sehen würde ;)
Ich werd mir jedenfalls mal bei Gelegenheit ein paar Folgen angucken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×