Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ändu

Hechtköder im Kraut

Empfohlene Beiträge

Ändu    1
Mich würde mal interessieren was Ihr für Köder verwendet um Hechte aus dem Kraut zu locken, ohne dass der Haken nach Sekunden aussieht wie ein Salatspiess …

Bin gespannt was Ihr für so Fälle in der Köderkiste mitführt …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samson    2
Diverse Gummifische am Offsethacken :D lassen sich ohne Bleikopf sogar meist noch verführerischer führen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    727
Was bedeutet hier aus dem Kraut zu locken?

Nehmen wir bei 4m Wassertiefe mal an dass das Kraut 2m hoch ist, da bleiben immer noch 2m Wasser bis zur Oberfläche. In dieser Schicht kann man mit eigentlich allem fischen was man so hat. Zugegeben es braucht etwas Gespür um zb. einen Jigkopf direkt über dem Kraut zu führen, aber es ist möglich.

Wenn das Kraut fast oder bis zur Wasseroberfläche reicht sind Topwater Köder sicher nicht schlecht. Aber ganz ehrlich ich meide solche stellen und fische lieber an der Krautkante, da stehen doch auch die grösseren Hechte als direkt im flachen Urwald. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
Ich fische gerne mit grossen Swimbaits über den Krautfeldern knapp unterhalb der Wasseroberfläche und konnt vom Boot aus schon X Hechte vom Grund des Kraufeldes im klaren Wasser aufsteigen und meinen Köder schnappen sehen.

Oder aber auch z.B. mit dem Florida-Rig (pegged Texas Rig) und Gummifisch am Offsethaken "weedles" aufgezogen. Und es gibt noch viel mehr Möglichkeiten .......kommt auf die Art des Krautes an!

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Genau, komt aufs Kraut an. Seerosen = Spinnerbait (da funktioniert das Ding wirklich Bestens!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Im dicht bewachsenen Gewässer fische am liebsten z.B.
den Swimfish an einem beschwerten Wide Gap-Haken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ändu    1
... danke für die Antworten Jungs :squint:

Ich sehe ... es gibt da ganz viele Möglichkeiten. Da kann ich ganz schön was ausprobieren :D Diese ganze "Offset-Weedless-Geschichte" werde ich mir bestimmt aneignen.

Wenn ich vier Meter Wassertiefe habe und das Kraut zwei Meter hoch steht, ist mir klar dass ich über dem Kraut fische. Ich habe da letztens mit dem Kajak eine Stelle "gefunden", an der ich ein paar Hechte beobachtet habe. Wassertiefe gemäss Echolot zwischen 0.8 und 1.5 Meter. Kraut hatte es noch nicht soooo viel, aber ich denke bei diesem sonnigen und warmen Wetter wird das bald mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus Aendu,

ich benutze wie die anderen Angler hier auch diverse Oberflächenköder oder Köder welche knapp unter der Oberfläche laufen (Stickbaits, Wobbler zB von Jackson Banana Joe, Frosch- und Mausimitate, "halbe Hähnchen"= schwimmende Streamer, Spinnerbaits) , ebenso würde dann auch das Texas- oder Carolinarig in Frage kommen.

Ansonsten kommt es mir echt auf die Dichte oder eben auch auf die Art des Krautes an, dann benutze ich auch herkömmliche Köder aller Art.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loon    70
Ich fische auch sehr gerne Oberflächenköder. Super spannend wenn man den Köder den Köder beobachten kann... und wenn dann erstmal der Biss kommt :-O

Habe bisher mit Poppern gute Erfahrungen gemacht. Ausserdem habe ich vor ein paar Jahren an einem ziemlich verkrauteten See ziemlich gut mit einem sehr flach laufenden Jerkbait gefangen. Habe das aber nicht weiterverfolgt, da ich eigentlich nicht ser Jerkbait Fan bin :whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Mein klarer Favorit ist der Jerky J von Castaic am Offset Haken , wirklich ein lebendiges Spiel welches der hervorbringt. Bei größeren hänge ich einen Stinger mit ein den ich an der unterseite direkt hinter dem Offset Haken platziere. Bei den kleineren bis 12 oder 13 cm was die haben reicht ein großer Offset Haken aus. Da donnern die Hechte aber auch Barsche sehr gerne drauf. Ansonsten fische ich Jig-Spinner aus meiner Eigenproduktion... die kann man wunderbar über Krautfelder fischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×