Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WASABI

Video über Hechtfang

Empfohlene Beiträge

Abborre    165

Solche Beiträge gehen mir echt auf den Sack! 1 Stunde gedrillt und dann im Schwimmbecken eines Kollegen schwimmen lassen... Alles Wasser auf die Mühle von Tierschützern, welche das Fischen sowieso also sinnlose Beschäftigung sehen. Das mit einer Stunde Drill dürfte vermutlich auch unter Fischerlatein in die Geschichtsbücher eingehen. Es würde mich ja überhaupt nicht wundern, wenn der Typ in Kürze wieder in der Zeitung landet, diesmal wegen der Tierschützer die ihn angezeigt haben. Lernen gewisse Leute nichts aus jüngster Vergangenheit...?

  • Daumen hoch 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barsch horst    319

Ach der Herr, reicht die Lunge nicht mehr für Publicity muss halt der Hecht herhalten... Mir tut der Hecht leid. Hier dürfen Herr Urbaniok & seine Freunde vom Tierschutz ruhig den Finger draufhalten. Wobei, der Hecht wurde ja gar nicht geschlagen und erst noch geduldig und schonend gedrillt, um ihn jetzt in der Autoeinstellhalle etwas zu päppeln & streicheln. Leider bleibt immer auch was am Rest der Fischergemeinde hängen. Solange wir aber in der Öffentlichkeit/den Medien durch solche Kapitalen Exemplare wie "Die Lunge"  vertreten sind, sind wir daran auch nicht ganz unschuldig. Kennt jemand Köbi "die Lunge"? Es wäre evtl. noch sinnvoll, wenn man ihn mal darauf ansprechen könnte, dass solche Publicity eher kontraproduktiv für die Angelei ist. Nach meiner Einschätzung wird er sonst solche Geschichten wiederholen...

Danke, liebe Petri-Gemeinde & allerseits dicke Fische.

Rolf

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    1'036

noch fast interessanter als der "1h" Drill ist die Hälterung und Abgabe an einem "bekannten" für die Zucht. Ich kann mir mit der heutigen Gesetztes-Gebung nicht Vorstellen das dies legal sein soll.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
imox    23

die geschichte ging bei uns im verein rum. jetzt habe ich das video gesehen. wie um himmels willen hat er den hecht von windisch nach gansingen gebracht? in einer brennte auf dem rücken? oder fährt er mit dem tank im auto gleich an den fluss, immer wenn er fischen geht?

 

und so wie es scheint, war das bei weitem nicht der erste hecht in seiner garage. wieviele hechte haben das nicht überlebt? ob nun rechtens oder nicht, dieser typ ist einfach nur arm! 

 

kann der sana entzogen werden? was der macht, entspricht ja jeglicher fischer ethik!

  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    863

Melde es dem TSV oder PETA, dann geht's rund dort :D

vielleicht hat er den Hecht ja auch nur in einen Kartoffelsack gesteckt und so transportiert. Hab ich schon alles gesehen und mit erlebt. Zwar nicht in der CH aber in CZ ist das so üblich. Dort werden alle Gefangene Fische so transportiert. Auch über Leben das alle sogar :o 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×