Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Emmefischer

Schnur für Hechtrolle

Empfohlene Beiträge

Emmefischer    0
Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einer Schnur für meine Hechtrolle.

Ich werde sie am Thunersee benutzen mit Wobbler und Gummifisch.

So wird es am ehesten eine Geflochtene werden.

Sie sollte eine gute Qualität haben und strapazierfähig sein.

bitte um Vorschläge :)

Merci

Gruss Chrigu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    375
Ich habe laaaaaange gesucht und habe mich letztendlich für die Shimano PowerPro Super 8 Slick entschieden. Eigene Erfahrungen damit habe ich noch keine aber vielleicht ist es ein Ansatzpunkt für dich.

Empfehlen kann ich dir sonst die STROFT GTP Typ R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dali    82
Seeeehr laute schnur in den ringen, die power pro ;) ansonsten durchschnitt. Hab die 30lb an ner BC und passt mir nicht so, hab was beseres erwartet als ich sie kaufte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Zum Spinfischen mag ich sie sehr, allerdings muss sie erst einige Würfe hinter sich haben, bis sie ihre volle Stärke entwickelt. Von der baitcaster habe ich aber eine powerpro hingegen gleich wieder abgespult, das weiss ich noch :D

Weitere gute Schnüre sind m.M. nach die Daiwa 8-Braid oder Schnüre von Varivas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    282
ich fische seit Jahren im Süss- und Salzwasser diese:
http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelschnuere-3/geflochtene-schnuere-1/spiderwire-stealth-code-red-schnur/detail.jsf?reset=0

0,14er auf Egli 0,17er auf Hecht/Zander und 0,35er-0,40er auf die grossen Meeresräuber.

dann habe ich noch auf einigen Rollen die gute alte Fireline, auch super.

Hatte noch nie Probleme oder Schnurbrüche damit.



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
Varivas Super Trout 8-fach Geflecht ist für mich im Moment qualitativ das Mass aller Dinge. Einziger Nachteile vielleicht, die Schnur ist optisch recht unauffällig, für jene Fischer die Schnurbeobachter sind um an den Schnur in den Twitch/Jig-Stopps den Biss zu erkennen, vielleicht nicht die perkfekte Schnur .... ausser man hat Adleraugen.;)

Die Toray Sea Bass 8-fach Geflecht ist weiss, die sieht man erheblich besser und ist sogar noch etwas geschmeidiger als die Varivas. Doch ich bevorzuge die Varivas für meine Fischerei.

Kommt aber eben stark drauf an wieviel Geld man investieren will und wie hängerträchtig das befischte Gewässer und die Technik ist. Falls viele Abrisse zu erwaten sind, dann vielleicht eher eine billiger Schnur verwenden und öfters die Rolle neu bespulen.

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
doeg    0
spinning oder bc?
gute Erfahrungen habe ich mit Daiwa samurai braid ab 20lb und der alten powerpro (nicht die 8fach geflochtene!) gemacht wenns ums preis-/leistungsverhältnis geht. Im Hochpreissegment ist varivas ein guter Hersteller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ach ja ich meinte übrigens auch die alte power pro, die neue 8-slick kenne ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
Doeg: Sehr gute Rückfrage! :)
Hat tatsächlich einen grossen Einfluss ob eine BC- oder Spinnrolle verwendet wird. Mein Tipp hat sich übrigens auf die Spinnrolle bezogen. Auf meiner Hecht BC habe ich ein Fluorocarbo Produkt drauf (ich glaube Toray super hard Upgrade).

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich mache kein Fluoro mehr dazwischen; Titan direkt an die Braid. Hat die Hechte noch nie gestört...

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steve    19
..... dann geh schnell fischen, denn das sprichwörtliche Anfängerglück gib's für mich tatsächlich!

Viel Erfolg!

Tight-lines
Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emmefischer    0
Haha würde ich sofort machen wenn:

-Ich nicht wegen Suva zuhause wäre:cursing:
-Der Hecht nicht Schonzeit hätte
-Die Bachforelle schon offen wäre
-Die Geflochtene Schnur schon bei mir zuhause wäre :D

hehe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842
::D Der dümmste Zeitpunkt um "Urlaub" zu haben :P

der Tip von Jon ist aber nicht ohne. Günstige Schnur, werde die mal bestellen, muss sowieso neue Schnur haben...:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    763
Jep die Spiderwire sind super, verwende auf den Stationärrollen auch fast nur die. Jedoch die weisse:

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelschnuere-3/geflochtene-schnuere-1/spiderwire-ultracast-8-carrier-angelschnuere/detail.jsf?reset=0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emmefischer    0
Nun ja bis zur Bafo Eröffnung bin ich dann wieder top fit :)

Ja die Spiderwire sieht gut aus

auch die Fireline von Berkley interessiert mich :)

http://www.askari.ch/__WebShop__/product/angeln/angelschnuere-3/geflochtene-schnuere-1/berkley-fireline-flame-green-angelschnur/detail.jsf?reset=0

Bis jetzt war ich mit sufix für bafo, seefo unterwegs aber irgendwie haben die mich nicht so ganz überzeugt:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    282
@Dural, ist diese weisse Spiderwire wie die rote oder fühlt sich die anders an? Habe gemerkt,dass bei gewissen Lichtverhältnissen die rote Schnur nicht so gut sichtbar ist,wie z.B. die weisse Fireline. Beim Zandern schaue ich aber die Schnur immer an, somit wäre die weisse Spiderwire evtl. etwas für mich!?!

@Emmefischer, die Fireline findet ich gut, mit den Jahren franst sie zwar ein bisschen aus,aber hält trotzdem noch bombenfest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Jon ich habe festgestellt das ich am besten eine Gelbe schnur sehe bei gewissen Licht und Wetterverhältnissen. Bei richtig trüben und windigen Verhältnissen sieht man eine weiße Schnur auch extrem schlecht...bzw. man bekommt nach einiger Zeit wirklich Augenkrebs und verliert die Schnur immer wieder aus den Augen. Ebenso habe ich die Probleme bei einer Roten Schnur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    763
wenn ich die schnur sehen möchte verwende ich auch gelbe oder hell grüne schnur.

nanofil
daiwa 8x

oder jetzt gibt es die spiderwire neu auch in gelb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    842
sind da qualitäts unterschiede? Vom Preis her ein riesen unterschied ob zb. rot oder weiss ..:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    282
ok,danke für eure Antworten.Dann trenne ich mich einmal von rot und probiere es mit gelb ;).Ich hoffe einfach, da ist nur die Farbe anders und von der Verarbeitung usw. her nichts!?!

die Spiderwire gibst in allen Dicken auch in 270m,wobei für unsere heimischen Fischchen 110m völlig reichen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×