Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Forelle1958

Show your trouts 2014

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Bei mir liess sich leider das ganze Wochenende über kein Fisch blicken, nichtmal einen kleinen Rupf hats gegeben..

@toro11: Ich habe auch schon versucht mit Gummis auf Bachforellen zu angeln, allerdings hatte ich dabei jeweils so viele Materialverluste zu beklagen, dass ich es gleich wieder sein liess.

Hast du auch diese Erfahrung gemacht? Wie führst du deine Gummis?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359
Leider ist es so, dass mich das Gummifieber gepackt hat!
Ich befürchte die Fliegenrute wir etwas Staub ansetzen;(

Seit dem 1.März habe ich bis jetzt ca. 5 Jigköpfe und 6-7 Gummifische gebraucht.
Ich finde das ist nicht übermässig viel.

Die Gummis führe ich ganz langsam über dem Grund. Die Bisse kommen meistens auf dem stehenden Gummi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ja, mit so wenigen Verlusten wäre ich auch zufrieden.

Kannst du deinen Führungsstil vielleicht noch etwas genauer beschreiben?

Du lässt den Gummi auf den Grund absinken. Und dann? Wie oft lässt du ihn stehen und wie lange? Ich habe nämlich immer Angst, dass der Gummi hängen bleibt, wenn ich ihn zu nah am Grund führe oder zu lange stehen lasse. Oft genug hat sich diese Angst als berechtigt erwiesen.

Irgendetwas scheine ich falsch zu machen..

Edit: Achja, wie lange war der im letzten Bild gezeigten Gummi und wie schwer der Bleikopf? Eventuell spielt das ja auch noch eine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359
Es handelt sich um einen 5gr. Jigkopf, der Gummifisch ist 2" lang.
wobei das Gewicht stark von der Strömung abhängig ist.

Plump gesagt kurble ich den Köder nach dem absinken im schneckentempo wieder rein.
Zwischendurch in der Strömung stehen lassen und mit der Rutenspitzte zum leben erwecken.

Der Rest ist Glücksache:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chanderbutz    92
Petri zur Gummiforelle!

Dass Gummi genauso fängt wie ein Tirolersystem, kann ich voll und ganz bestätigen. Das tiefe, langsame Fischen, etwa so wie von Toro beschrieben, bewährt sich dabei besonders gut. Gerade jetzt, wo die Fische noch auf Sparflamme jagen, kann man nicht zu langsam fischen.

Materialverluste sind übrigens beim Bachfischen vorprogrammiert, manchmal reisse ich beispielsweise fast ein halbes Dutzend Köder ab an einem Tag. Wenn man dort hinwirft, wo gute Fische stehen, triff man eben auch mal den Baumstamm, die Felsspalte, das Gestrüpp etc. im Wasser. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Nachdem es laaaaange nach einem erneuten Nuller aussah, hat sich Petrus doch noch erbarmt und mir beim letzten Spot kurz vor dem Einnachten diese Schönheit von 32cm gegönnt:

https://haken.ch/archuploads/img64697_17935.jpg

Habe zuerst gedacht es handle sich um eine Refo, weil sie so kleine Punkte hatte und ich die Farben zunächst nicht erkennen konnte.

Auf Gummi war heute tote Hose. Da fehlt mir wohl im Gegensatz zum Wobblern (Pointer FTW! :cool:) einfach ein wenig Übung. Immerhin habe ich es mittlerweile fertiggebracht, die Köderverluste deutlich zu reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri Seki :)

Sieht wirklich wie ein Regenbögler aus, aber egal, Fisch ist Fisch :rolleyes:
Ich hatte leider noch nicht mal einen einzigen Fischkontakt im Vierwaldstättersee und bin fast jeden Tag für ein paar Würfe ans
Wasser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CHronic44    0
Petri zu den schönen Gepunkteten :-O

Bei uns gehts auch bald los;) das lange Warten hat bald ein Ende :P
Wünsch Euch viel Glück an der Eröffnung und den kommenden Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    359
Die Woche lief wirklich gut! Die Forellen beissen praktisch auf alles.
Heute habe ich den ersten Versuch mit der Fliegenrute gestartet.
Der Streamer wurde attackiert, leider blieb die Forelle nicht hängen.

Montag:
https://haken.ch/archuploads/img64765_17960.jpg

Mittwoch:
https://haken.ch/archuploads/img64765_17961.jpg

Freitag:
https://haken.ch/archuploads/img64765_17962.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chanderbutz    92
Petri zu den Tupfen. Übermorgen fordern wir Berner unser Glück auch (endlich) wieder einmal heraus. Ich wünsche allen Fariojägern schöne, erlebnisreiche und vernünftige Stunden am Wasser. Möge es tätschen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Auch von mir viel Erfolg und Freude an der langersehnten Eröffnung!

Noch ca. 20 min, dann stehe ich auch endlich am Wasser... :)

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu    0
War auch wieder mal erfolgreich an der Reuss.

Eine Seeforelle 43cm und eine Bachforelle 45cm.

https://haken.ch/archuploads/img64801_17977.jpg

Gruss Päddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu    0
@Raphi

jo, ändlich wieder emol echli Action gha.
Es esch das Johr wirklich no ned viel los gsi.

De Sandro Muff hed am Mäntig e 86cm Seefo gha.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christe    0
Schöön Schumi, Petri all den Erfolgreichen!
Versuchte heute ein wenig den grossen Massen aus dem Wg zu gehen, so war ich von 06:00 bis 08:00 am Bach.
Was soll ich sagen, Morgenstund hat Gummi im Mund :D Start nach Mass.
https://haken.ch/archuploads/img64811_17983.jpg
38er Gürbebrummer

Gruess &Petri Christe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter_H    206
Hallo Leute

Die Eröffnung war wunderschön, 06:45 am Bach (schwarze Lütschine). Kein Biss, aber herrlich, mal wieder am Bach zu sein und ein bisschen kribbeln zu spüren. Oh doch, etwas habe ich gefangen, nasse Füsse… vielleicht sollte ich doch endlich Watstiefel kaufen:whistling:
Petri heil allen die erfoglreicher waren!

Freundliche Grüsse
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×