Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Fisherman's Partner Weihnachtsbazar 2013

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Wie jedes Jahr wieder der Weihnachtsbazar mit Geschenk ab Einkauf ab 50.-- Euro:

http://www.fishermans-partner.eu/angebote-aktuelles/weihnachts-bazar-2013/

https://haken.ch/archuploads/img57328_16278.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich war heute Morgen in Radolfzell und hab mir noch was gekauft.
Vanessa und Tobi waren auch vor Ort, so konnten wir ein wenig Fachsimpeln und uns mal kennenlernen.

https://haken.ch/archuploads/img57674_16311.jpg

Die Freilaufrolle als Geschenk hab ich natürlich auch bekommen. Macht nicht mal einen schlechten Eindruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    195
Yay Robert hast di doch noch was gefunden?^^

Hat mich/uns gefreut dich kennen zu lernen. Bis ein cooler Typ :)

Wir konnten gleich 2 dieser Rollen abstauben. Jedoch kam ich noch nicht dazu, die genauer zu betracjten. Sind die Rollen gut? Stecke hrad im Stau vor dem Gubrist. Werde aber nachher noch einen Blick drauf werfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Mike: Das ist eine Karpfenrute. 360cm 3 teilig 30-70g Ich hab zuhause noch ne Daiwa Regal 5000 rumliegen, die ist arbeitslos. Jetzt hat sie eine neue Arbeitsstelle bekommen :D Die Rute ist aus dem FP SUSSEX Programm und hat 24.95 Euro gekostet. Vermutlich ein Auslaufmodell, 2013 aber ist mir eigentlich egal.

Die Rolle ist eine AXXA Dreamliner 4000 (FP SUXXES) Als Geschenk ist sie sicher ok. Für Grundfischen von Aal, Alet, Barben, Zander und Hecht wird sie genügen. Auf Karpfen würde ich sie nicht Einsetzten. Ich hab noch Grundruten rumliegen, die nehme ich als Allroundgrundrute für "Kleine Fälle" . So im Trockentest funzt alles, Bremse und Freilauf ok, Kurbel auch gut. Mehr kann ich dann beim ersten Fischen, bzw. beim ersten Drill Sagen. Aber sicher eine gute Anfängerfreilaufrolle, sie hat ja nichts gekostet. Auch diese Rolle ist vermutlich ein Modell 2013, das weg musste.

Vanessa und Tobi: Ich denke, einem gemeinsamen C & R Fischen steht nichts im Wege.

Greez Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mike    224
Jä soo! Dachte es wäre eine Feederrute, weil sie hinten relativ dick ist!:whistling: Geh mir morgen auch neue Rollen holen....oder besser gesagt mal anschauen!:squint:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Den Kescher hab ich schon einige Monate im Einsatz:

Gummiertes Netz schont die Fische, Haken bleiben nicht in diesem hängen.
Gummierte Netze stinken auch nicht noch tagelang nach Fisch.
Kein Klappmechanismus, dieser ist meistens ein Schwachpunkt, der bald den Geist aufgibt.
Stabil und verlängerbar wenn nötig. (94-145cm)
Kleines Transportmass, Kescherstange kann in den Rahmen eingeschoben werden.
Preisleistungsverhältnis ist top.

Fazit: Der Kescher von Behr, gefällt mir sehr, darum gib in her :D

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    195
So robert :) habe endlich zeit gefunden mit der geschenkten rolle einen fisch zu drillen. Muss sagen: gefällt mir sehr gut. Man kann ordentlich druck machen und die bremse ist auch super einstellbar. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass die bremse nicht 100% ruckfrei anläuft. Ist aber nicht schlimm. Respketiv habe schon schlimmeres ja gar viel schlimmeres gesehen.
Der kescher hat sich auch schon bewährt. Gutes teil :)
https://haken.ch/archuploads/img58118_16381.jpg
https://haken.ch/archuploads/img58118_16382.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri Tobi zu den Carps, jetzt hast du die Rolle schon "Eingedrillt" :D Das nicht ruckfreie Anlaufen der Bremse hab ich an meiner Köfirolle auch, wenn ein grösserer Fisch einsteigt, könnte das zum Fischverlust Führen.

Wie kann man dieses Manko Beheben? "Pimp your Drag" :P

Greez Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    195
Wie pimpst du denn deine drag?!^^ ich denke im zweifelsfall öffnet man die bremse sowieso lieber mehr. Ausser wenn man druck machen muss vor hindernissen. Vielleicht ist es ja nur bei meiner so?o_O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Tobi: Ich hab meine Rolle noch nicht bespult, darum kann ich noch keine Meinung zur Bremse Abgeben.
Aber wenn eine Bremse nicht ruckfrei anläuft, nützt auch eine weniger starke Einstellung dieser nichts. Sie läuft einfach nicht an, das reicht schon, um einen Schnurbruch zur Verursachen.

Evt. müsste man die Bremse Zerlegen. Liegt es am Material der Bremsscheiben?

Wer hat schon Mal so eine Bremse zerlegt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×